Polieren im Schüttelrüttel- mit was?

...kann vieles passieren. Alles zum Thema schleifen, polieren, lackieren, etc.

Moderator: Tom

Antworten
Schnellibelli
Graubär
Graubär
Beiträge: 17
Registriert: Di 22. Sep 2009, 02:45
Wohnort: Berlin-Brandenburg

Polieren im Schüttelrüttel- mit was?

Beitrag von Schnellibelli » Sa 20. Mai 2017, 01:22

Hallo,
ich habe alle Eure Beiträge gelesen, wie mit Sägespähnen poliert wird, oder mit Poliertüchern.
Gibts noch was anderes?
Ich habe mit mit minem Maschinchen so kleine Holzwürfel gekauft.
Kommen die vor oder nach den Sägepähnen drann?
Aber dadurch werden sie bestimmt nicht so glänzend, wie auf den Bildern immer zu sehen.

blira
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1306
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:35

Re: Polieren im Schüttelrüttel- mit was?

Beitrag von blira » Sa 20. Mai 2017, 15:25

Hach ich hab auch so ein Ding im Schrank - aber noch nie benutzt. Weil ich nicht so genau weiß mit was.
Zum Schleifen: Ich glaube Tumana hatte damals einfach das Maschinchen mit einer Schicht Schleifpapier ausgelegt und dann genug Perlen rein (ich glaub es könnte noch was mit reingekommen sein, um alles gut durchzumischen, aber ganz sicher bin ich mir nicht mehr). Das mit den Sägespänen ist mir irgendwie neu, an so eine Technik kann ich mich gar nicht erinnern :kopfkratz: Ist das zum Polieren oder Schleifen?
Zum Polieren: Mmh mit Poliertüchern, weiß ich nicht ob das Rütteln und Schütteln da ausreichen wird :kopfkratz: Aaaaber: einen Versuch ist es wert. Wenn du es ausprobieren magst :gnagna: - wir würden uns über einen Bericht freuen :ja: :flowiblue:
Ach vergessen: Wäre vielleicht hilfreich, ein Bildchen von deiner Maschine zu sehen, nicht dass wir über verschiedene Dinge reden...

Schnellibelli
Graubär
Graubär
Beiträge: 17
Registriert: Di 22. Sep 2009, 02:45
Wohnort: Berlin-Brandenburg

Re: Polieren im Schüttelrüttel- mit was?

Beitrag von Schnellibelli » So 21. Mai 2017, 23:34

Hallo,
also lt. Tumana bringt die Glanzcreme GC nix, außer das alles verklebt wird und die Hartglanzpolitur bringt auch nichts. Sie benutzte nur zerschnippelte Poliertücher mit einem Klecks Nivea Soft Creme dazu.. Aber das hat bei mir auch nicht wirklich was gebracht. Ich habe den blauen Standartrüttler aus den Ebayshop, den den alles haben.

mero
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 669
Registriert: Di 7. Mär 2017, 09:42
Interessen: Fast alles an Handarbeiten, im Detail Karten basteln, fimolieren, stricken, etc
Wohnort: Langenfeld
Kontaktdaten:

Re: Polieren im Schüttelrüttel- mit was?

Beitrag von mero » Mo 22. Mai 2017, 10:00

Ich habe meine Rüttelschüttel weg gegeben, das einzige was ich damit erreicht habe war das sämltiche Fimoperlen kaputt waren.

Ich fimoliere zwar sehr selten, aber wenn schwöre ich auf gute alte Handarbeit mit Schleifpapier und anschliessend polieren mit dem Dremel

Antworten

Zurück zu „Nach dem backen...“