Distress-Oxides - Experimentalthread

Kartenhintergründe, Kaffee-, Tee-, Glitzer- und andere Papierchen selber machen
GlitziBlingBling
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2288
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von GlitziBlingBling » Do 30. Jul 2020, 14:21

Mom sagte immer "der Rest geht dann im Bett ab" :D: :gacker:
Sehen gut aus, Deine Papierchen! Magst bissel über das "wie" erzählen? :verlegen:

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19593
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von keltoi » Do 30. Jul 2020, 14:44

Ja, Deine Mom war eine weise Frau. :inlove:

Das Wie... hmmm, ob ich das noch zamm bring? Also das Karomuster kam durch Einsprühen des Schwammtuchs zustande. :gakker:

Überwiegend haben wir gesprüht, Schablonen aufgelegt, noch mehr gesprüht oder auch mal getupft, die eingebuntete Schablone dann auch noch mal auf ein feuchtes Papier gedrückt, bloß keine Farbe verschwenden und so... Ja und alles kreuz und quer und wild durcheinander, deshalb ist es etwas schwer, das jetzt noch nachzuvollziehen :red:. Und eins musste halt auch nochmal mit Glossy sein. Welches das ist, sieht man, glaub ich ;)
Das grün in grüne hab ich dann nachher noch mit normalen Distress-Stempelkissen und Schablonen aufgehübscht. Sieht jetzt bissl urwaldig aus, gell?
Ich mag sie irgendwie alle recht gern, vor allem, weil das alles nicht so richtig planbar ist.
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5666
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von Yoro » Do 30. Jul 2020, 17:55

... und in echt sind sie alle noch viel schöner!
Ich zeige meine irgendwann am Wochenende, komme grade nicht dazu.
Nicht das schwarze Schaf ist anders, sondern die weißen sind alle gleich.

Meine Highlights auf Pinterest

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19593
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von keltoi » Mi 5. Aug 2020, 23:04

Zwei Leidenschaften vereint: Distress und Galaxy

erst mal verschiedene Lila-Blau-Grau-Schwarztöne aufs Papier panschen.
Hab einmal normale Karteikarte und einmal clarity cardstock verwendet (das komische glossy-zeug, das eigentlich einfach nur schrecklich aussieht, zum Verblenden aber ein Traum ist)
Distress-Galaxy1.jpg
Distress-Galaxy1.jpg (29.4 KiB) 305 mal betrachtet
Wasser drauf: let the magic begin:
Distress-Galaxy2.jpg
Distress-Galaxy2.jpg (32.72 KiB) 305 mal betrachtet
Und noch paar weiße Sprenkel zum Schluss, die sind leider nicht so weiß, wie ich sie gern hätte... Aber kann man ja nochmal nacharbeiten ;)
Distress-Galaxy3.jpg
Distress-Galaxy3.jpg (48.85 KiB) 305 mal betrachtet
Glaub, das ist cool und ausbaufähig!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

GlitziBlingBling
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2288
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von GlitziBlingBling » Mi 5. Aug 2020, 23:04

Woooooow! :kugelraupe: :kugelraupe: :kugelraupe:

gomi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9069
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von gomi » Do 6. Aug 2020, 06:23

Galaxien und Sternennebel
toll
Ein Hund springt zu Dir aufs Bett, weil er gern in deiner Nähe ist. :ja: Eine Katze tut es nur, weil sie Dein Bett liebt. :ja:
Unbekannter Herkunft

Pet Cat
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7170
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von Pet Cat » Do 6. Aug 2020, 08:16

Kosmisch schön :inlove:
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9727
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von Kugelraupe » Do 6. Aug 2020, 09:47

Oh ja das mag ich auch sehr gerne.
Pantschen und probieren macht Spaß.

Jolande
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 610
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von Jolande » Sa 12. Sep 2020, 23:37

Tolle Experimente und schöne Resultate!
Die Galaxien sehen auch toll aus!
Ich hab mir ja auch ein paar Farben bestellt, Distress oxid als Spray und als Stempelkissen. Distress ink habe ich schon.
Heute hatte ich endlich Zeit, sie mit den neuen Schablonen auszuprobieren:

nur Schablone und Stempelfarbe, A4
image6553.jpg
image6553.jpg (51.39 KiB) 113 mal betrachtet
Alles mögliche gemischt
image6554.jpg
image6555.jpg
Mit Distress oxid als Stempelkissen wußte ich nichts anzufangen, da gab es keine Effekte. Aber das Spray ist klasse - es sei denn, alles kommt in einem Platsch statt einzelner Tropfen...Es hat viel Spaß gemacht!

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19593
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von keltoi » So 13. Sep 2020, 10:50

Ui, das schaut schon mal richtig klasse aus! :addore:

Wenn Du magst, nimm doch mal - so vorhanden - ein paar Distress Inks und ein paar Distress Oxides in genau denselben Farben und zwei Kartenrohlinge. Auf dem einen verblendest Du zweidrei Inks auf dem anderen zweidrei identische Oxides, möglichst ungefähr auf die gleiche Weise.
Dann auf beide Papiere mit der Sprühflasche Wasser drauf sprühen (einfach ein mal, nicht klatschnass) - und dann schau nach dem Trocknen, wie der Unterschied aussieht. Ich finde nämlich, die Stempelkissen haben durchaus ihre Berechtigung! ;)
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Jolande
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 610
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Distress-Oxides - Experimentalthread

Beitrag von Jolande » So 13. Sep 2020, 18:34

Dankeschön!

Danke für den Tipp. :D:
Ich habe genau 2 Farben, die ich als ink und oxid habe: frayed burlap und wild honey. Wobei ich wild honey als Oxid spray habe und frayed burlap als Stempelkissen.
F6FC3A06-8834-4DEF-8BC5-F8AC6E42DB11.jpeg
F6FC3A06-8834-4DEF-8BC5-F8AC6E42DB11.jpeg (49.81 KiB) 91 mal betrachtet
Links oxid, rechts ink. So richtig toll sehen beide nicht aus. Ich bekomme die Stempelfarbe von oxid nicht in der richtigen Menge aufs Papier. Ich mache weiter, wenn ich wieder mehr Zeit für unterschiedliche Farben habe. :mosh:

Antworten

Zurück zu „Papier bearbeiten“