Seite 1 von 1

Anleitung Tintenpapiere

Verfasst: Do 25. Mär 2010, 22:50
von RoseZ
Auf Wunsch kommt jetzt auch die Anleitung für die Tintenpapiere.
1. Foto
Material:
- Aquarellpapier (hat mir am besten gefallen, frau kann bestimmt auch anderes Papier verwenden)
- Papier zum Stanzen (ich habe hier rosa genommen, weil man es auf weiß besser sieht, normales Kopierpapier tut es aber auch)
- Stanzformen
- Minisprüher (vielleicht auch eine kleine wiederbefüllbare Parfumflasche, der Nebel sollte aber sehr fein sein)
- farbige Tinte (ich habe normale Tintenpatronen genommen)

2. Foto
Verschiedene Ausstanzungen

3. Foto
Die Ausstanzungen nach Belieben auf das Papier legen. Damit wird vorgegeben wo vorher keine Tinte hin soll.  Den Sprüher mit der Tinte aus einer Patrone füllen und den Rest mit Wasser auffüllen. (ein 2.mal Auffüllen lohnt sich nicht, dann wird die Tinte zu dünn und es gibt keinen Effekt mehr auf dem Papier)

4. Foto
Das Papier nach dem Einsprühen mit ca. 15-20 cm Abstand, wenn der Abstand zu klein ist verschiebt sich das Papier leider, dafür wird die Farbe intensiver. Einfach ausprobieren, wie es besser gefällt.

Re: Anleitung Tintenpapiere

Verfasst: Do 25. Mär 2010, 22:52
von RoseZ
5. Foto
Etwas antrocknen lassen und die kleinen Ausstanzungen wegnehmen.
Eventuell nochmal andere Ausstanzungen auflegen und noch einmal mit einer anderen Tinte besprühen.
6. Foto
Fertige Papiere (4x Aquarellpapier und 1x "Kraft-Papier")

Re: Anleitung Tintenpapiere

Verfasst: Do 25. Mär 2010, 23:16
von euphoria
Huiii... vielen Dank! So ein Sprühfläschchen habe ich ja wirklich!!! Aber auf sowas wäre ich nicht gekommen :;: Danke für die Idee! :liep:

Re: Anleitung Tintenpapiere

Verfasst: Do 25. Mär 2010, 23:30
von RoseZ
Achja hier gibt es auch noch die Anleitung mit den "nobel"-Tinten, für alle die lieber englische Videos schauen, als zu lesen. :gg: das ist allerdings nebenbei auch ein Werbeviedeo.

euphoria, na siehste, frau kann vieles zweckentfremden.
Aber es ähnelt schon sehr der "Kindertechnick" mit Farben und einer Zahnbürste, das wird allerdings meistens sehr bunt.
Ich weiß allerdings nicht, ob das hier bekannt ist und ich denke fast, bald ist die nächste Anleitung fällig :rolleyes:

Re: Anleitung Tintenpapiere

Verfasst: Fr 26. Mär 2010, 05:44
von Tumana
Danke für die Anleitung :kiss:
Ich bin so frei und schiebs von Kleisterpapier-Anleitungen zum Scrappen, bist mir hoffentlich nicht bös  :red:

Das erinnert mich an Weihnachten gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz früher, entweder mit der Spraydose oder mit einem Sieb und Zahnbürstchen, DAS war eine herrliche :oink: -erei, hihihihi  :D:

Re: Anleitung Tintenpapiere

Verfasst: Fr 26. Mär 2010, 08:22
von nima
ohja das mit der zahnbürste war immer immer eine  freude. nicht für meine mama die hat immer furchtbar
geschimpft - deswegen durfte ich es nur im kindergarten machen.

danke roseZ für die anleitung - mit dem backpapier gefällt es mir ja am besten :inlove:

Re: Anleitung Tintenpapiere

Verfasst: Fr 26. Mär 2010, 11:19
von RoseZ
Danke Tumana fürs verschieben, ich war mir mit der Kategorie nicht ganz sicher :red:

Schön das ihr die Matzerei mit der Zahnbürste kennt, dann kann ich mir die Anleitung sparen und muss nicht gleich wieder rummatzen.
Für alle die das nicht kennen kam der Basteltipp vom Frech Verlag heute genau richtig, da gibts die Anleitung für gesprenkelte Ostereier. (Da die Technik so ähnlich ist mache ich für den Link nicht extra noch einen Fred auf)