Körper entgiften

...wer hat einen Rat zur Hand? Allgemeines über Haut und Haar
Antworten
hazelbutterfly

Körper entgiften

Beitrag von hazelbutterfly » Fr 20. Apr 2012, 00:26

Huhu ihr Lieben,

mir wurde der Tipp gegeben wegen meiner Neurodermitis mal meinen Körper zu entgiften. Leider hat man mir nicht genau gesagt wie das gehen soll und was die Risikien sind. Deswegen  die Frage(n) an euch: Habt ihr das schonmal gemacht? Hilft es? Risiken? Sonstige Tipps zum durchhalten? Wirklich ratsam bei Neurodermitis?

Wäre sehr dankbar über eure Antworten

Liebe Grüße
Hazel

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Körper entgiften

Beitrag von abc » Fr 20. Apr 2012, 06:54

Ich würde Dir ja zu einem guten Heilpraktiker raten, aber die sind leider teuer. Manche Krankenkasse übernehmen die Kosten, aber nicht viele.

Die Frage ist ja auch was entgiftet werden soll. Die bekannteste Möglichkeit ist wohl die Darmentleerung mit Glaubersalz, wird meist vor dem Fasten gemacht. Schwermetallentgiftung hingegen macht man z.b. Mit Algenkapseln. Das werde ich wohl mal machen.
Aber Du solltest auf jeden Fall jemanden zu Rate ziehen, der sich gut mit sowas auskennt.
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

surose
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1674
Registriert: Di 25. Okt 2011, 18:19

Re: Körper entgiften

Beitrag von surose » Fr 20. Apr 2012, 19:12

Ich würde auch sagen, man sollte sowas keinesfalls auf eigene Faust machen. Ich würde mit dem Hausarzt mal drüber sprechen.
Viele Grüße, Susanne.

Bild

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Körper entgiften

Beitrag von abc » Fr 20. Apr 2012, 19:17

Die meisten Schulmediziner halten das für unnötig und Humbug.
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

Jade
Brombär
Brombär
Beiträge: 3479
Registriert: Do 25. Nov 2010, 09:29
Interessen: Fimowolliges Elfenschnugi?
Wohnort: Schweiz

Re: Körper entgiften

Beitrag von Jade » Sa 21. Apr 2012, 08:05

Ich würde da auch einen Naturarzt fragen....Oder evtl. eine Drogerie?

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 15638
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Körper entgiften

Beitrag von Kriss2167 » Sa 21. Apr 2012, 09:13

Am besten einen Doc finden der gleichzeitig zugelassener Arzt und Heilpraktiker ist  :gg:

Es gibt sie, sich sind nur selten
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4460
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Körper entgiften

Beitrag von Nica » Sa 21. Apr 2012, 12:22

Nee, Arzt und Heilpraktiker gleichzeitig in einer Person gibt es nicht. Die dürfen ja offiziell noch nicht mal zusammen arbeiten.
Es gibt wohl Ärzte, die naturheilkundlich orientiert arbeiten. Das wird dann aber oft privat abgerechnet, da ist der Heilpraktiker dann meist billiger. Mit dem was der Arzt von der gesetzlichen Kasse bekommt für einen Termin kann er gar nicht sauber naturheilkundlich arbeiten, dafür braucht er einfach mehr Zeit. Allerdings ist ein Arzt, der mindestens ein Bischen Naturheilkunde macht immer noch besser, als der reine Schulmediziner.

Horch Dich mal um, ob jemand einen guten Heilpraktiker kennt. Auf jeden Fall vorher fragen, welche Kosten wohl auf Dich zukommen werden. Spätestens nach dem ersten Termin muss der HP Dir sagen können, was ungefähr auf Dich zukommt. Die Preise sind regional unterschiedlich. Bei Neurodermitis wirst Du mit einer Entgiftung nicht auskommen, der Darm ist da meist auch sanierungsbedürftig.

Auf eigene Faust, mit den Mitteln, die jemand anderes schon Mal mit Erfolg genommen hat, würde ich nicht empfehlen. Da ist doch jeder Mensch anders und wenn Du Pech hast, geht es Dir schlechter als vorher. Das Ziel einer Entgiftung ist ja im Körper deponierte Gifte zu lösen und auszuscheiden. Wenn Du also mehr löst als Du rausbringen kannst, dann kann es erstens zu einer Art "Vergiftungserscheinungen" kommen und zweitens wird alles wieder eingelagert.

Für sinnvoll halte ich den Weg aber allemal.
Ich blogge jetzt auf http://fofftein.fimotic.com/

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Körper entgiften

Beitrag von abc » Sa 21. Apr 2012, 16:40

[quote="Nica"]
Nee, Arzt und Heilpraktiker gleichzeitig in einer Person gibt es nicht. Die dürfen ja offiziell noch nicht mal zusammen arbeiten.
Es gibt wohl Ärzte, die naturheilkundlich orientiert arbeiten. Das wird dann aber oft privat abgerechnet, da ist der Heilpraktiker dann meist billiger. Mit dem was der Arzt von der gesetzlichen Kasse bekommt für einen Termin kann er gar nicht sauber naturheilkundlich arbeiten, dafür braucht er einfach mehr Zeit. Allerdings ist ein Arzt, der mindestens ein Bischen Naturheilkunde macht immer noch besser, als der reine Schulmediziner.

Horch Dich mal um, ob jemand einen guten Heilpraktiker kennt. Auf jeden Fall vorher fragen, welche Kosten wohl auf Dich zukommen werden. Spätestens nach dem ersten Termin muss der HP Dir sagen können, was ungefähr auf Dich zukommt. Die Preise sind regional unterschiedlich.
[/quote]

Unser Arzt ist ausgebildeter Homöopath und kann alles über die Kasse abrechnen außer den Medikamenten, die zahlt die Kasse nur bei den Kindern. Das gibt es also schon.

Und Heilpraktiker haben eine Gebührenordnung nach der Sie abrechnen müssen, allerdings unterscheiden sich die Behandlungaansätze oft.
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4460
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Körper entgiften

Beitrag von Nica » Sa 21. Apr 2012, 20:24

Homöopath und Heilpraktiker ist aber nicht dasselbe. Ein Homöopath kann entweder ein Arzt oder ein Heilpraktiker sein. Eine vollständige Homöopathische Anamnese dauert 1 - 2 Stunden, das geht mit den Kassensätzen nicht. Womit ich nicht sagen will, das Dein Arzt nicht gut ist. Im Kassenbetrieb kann man sehr gut mit homöopathischen Mitteln akute Sachen behandeln, chronische Geschichten erfordern einfach mehr Zeit. Vielleicht hat er da einen Weg gefunden, wäre wirklich toll.

Die HPs haben in der Tat eine Gebührenordnung, allerdings nehmen viele bei Selbstzahlern einen Pauschalbetrag, der meist geringer ist als der für die privaten Kassen und genau dieser Pauschalbetrag ist regional sehr unterschiedlich.  Nachfragen lohnt also.
Ich blogge jetzt auf http://fofftein.fimotic.com/

hazelbutterfly

Re: Körper entgiften

Beitrag von hazelbutterfly » Sa 21. Apr 2012, 21:25

Ich danke für eure Antworten!!!! Ich werde mich mal umsehen oder gucken was meine Ärztin sagt...

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Körper entgiften

Beitrag von abc » Sa 21. Apr 2012, 22:13

Nica ich möchte nicht mit Dir streiten, ich mache die Buchhaltung für eine Heilpraktikerin. Und das Homoöpathen und Heilpraktiker nicht das gleiche sind weiß ich auch, das heisst aber nicht, dass der Homoöpath schlechter sein muß. Als Arzt braucht er die Heilpraktikerprüfung nämlich nicht unbedingt.

Und jetzt höre ich auf mit dem Off-Topic.
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

Antworten

Zurück zu „Spieglein, Spieglein an der Wand...“