Klagelied am Kleiderschrank

...wer hat einen Rat zur Hand? Allgemeines über Haut und Haar
Lauser
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6638
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von Lauser » Fr 16. Mai 2014, 20:14

Schade ...... daß Du NOCH nicht nähst :gg: Ich habe mir aus einer Lieblingsjeans z.B. einen kurzen Rock genäht. Wäre auch eine Idee für Deine Jeans. Du könntest auch nähen lassen,.... Mutter, Oma etc. :D:
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest

Bild

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7911
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von doro-patch » Sa 17. Mai 2014, 18:00

Ja, das mit den Kleidercontainern ist ein zweischneidiges Schwert. Es ist halt so, das die Hilfsorganisationen, wie z. B. Rotes Kreuz, Caritas, Johanniter usw., gar nicht alles an Altkleidern hier an die Frau oder Mann oder Kind bringen können.

Ich kenne z. B. eine Rot-Kreuz-Station, da legen die Leute immer wieder die Altkleider vor die Tür und da ist auch viel unbrauchbares drin (z. B. wenn Omas Wohnung aufgelöst werden muß - die Sachen sind oft total aus der Mode, oder die alte Hose, die schon 3 Zimmerstreichorgien hinter sich hat. - oder Sachen die irgendwo viel zu feucht gelagert wurden usw.) Es kommen so große Mengen zusammen, das die Organisationen sich für hier die besten Sachen raussuchen und den Rest verkaufen. Und die Verkaufserlöse benutzen Sie dann für Ihre Arbeit. Mit dieser Praxis geht zumindestens das Rote Kreuz auch offen mit um (hab da vor Jahren schon mal eine Diskussion im Fernsehen zu dem Thema gesehen).

Meine unbrauchbaren Reste (z. B. auch Reste vom Nähen) bekommen bei mir die Firmen, die sich den Anschein geben, das sie für einen guten Zweck sammeln, aber nur in die eigene Tasche wirtschaften. Da ist dann ein Rotes Kreuz oder ein Herzchen auf dem Sammelzettel, aber es steht ein Händler dahinter.

Wenn ich noch tragbare Kleidung habe, dann geh ich hier direkt zu den Anbietern (Wir haben mehrere caritative Second-Hand-Läden) und geb die Sachen da ab.

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von JoyJanaka » Mo 19. Mai 2014, 15:18

Ja, ich weiß, ich hab beim Stricken auch gesagt, dass ich das nicht kann, und nun werkle ich doch so ein paar Sachen vor mich hin. Und notfalls kann ich ja Mam oder Tante fragen. Aber nähen? Definitiv nein. Da ist keiner in meiner Familie so wirklich gesegnet damit. Das kriegt bei uns alles eine Bekannte, die Schneiderin ist. *g*

Wenn ich aus meinen Jeans, die mir zu eng sind, einen Rock nähe, wie groß stehen die Chancen, dass der Bund dann wieder passt? :gg: Vermutlich rutscht das ganze Teil dann nach oben in die Taille, und dann sind sie noch kürzer als sie wohl ohnehin schon werden. Wo wir wieder bei dem Thema sind, dass ich meine kurzen Röcke eigentlich allesamt ausmisten wollte. Also wenn ich einen Jeansrock will, dann werd' ich mir wohl eher einen kaufen. Das mit dem Nähen lassen tue ich mir nicht an. Und selber kann ich's ja nicht. Hab' auch gar keine Maschine.

Meine Mam hat mich am Wochenende auf den Gedanken gebracht, dass ganz bei ihr in der Nähe ein Second Hand Laden von der Caritas ist. Dort kann man direkt die Sachen abgeben und die werden dort verkauft wie in einem normalen Second Hand Laden oder unter bestimmten Voraussetzungen gratis an die Bedürftigen ausgegeben. Ich denke, ich werde meine Sachen dann nach dem Aussortieren nochmal auf zwei Stapel auseinanderteilen. Die noch schönen, wirklich gut erhaltenen oder kaum getragenen Sachen bringe ich zur Caritas, und alles was doch schon abgetragen oder nicht mehr so schön ist werfe ich in die Textilsammelbox.
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von JoyJanaka » So 25. Mai 2014, 20:56

So, heute habe ich mich endlich aufgerafft und damit angefangen, meine Kleidung auszusortieren. Bei 25 Grad Raumtemperatur und Schnupfen ist das Schwerstarbeit. Aber nicht nur körperlich, sondern auch emotional. Es gibt wohl keine effektivere Methode, um sich alt und fett und hässlich zu fühlen, als an den Kleiderschrank zu gehen und jedes Teil anzuziehen, das man schon seit 4 Jahren nicht mehr getragen hat. *hmpf*

Bisher aussortiert:

- 5 Paar Jeans
- 1 schwarze Glattlederhose
- 1 Stoffhose
- 4 kurze Hosen
- 3 kurze Röcke
- 1 Pullover

Ja, auch der handgenähte weiße Rock ist dabei, den ich nie getragen habe. Ich werd' ihn auch nicht mehr tragen. Die Lederhose wegzugeben ist eine schwere Entscheidung, weil es ein sehr hochwertiges, teures Kleidungsstück ist. Aber ich fühle mich mittlerweile weder wohl noch hübsch darin.  :sad:

Heute habe ich keine Lust mehr. Bei nächster Gelegenheit wird dann weiter ausgeräumt und aussortiert.
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Tumana

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von Tumana » So 25. Mai 2014, 21:28

:applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :cheer: :cheer: :cheer: :applaus: :applaus: :applaus: :baci:

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16058
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von Kriss2167 » So 25. Mai 2014, 21:59

Das finde ich aber sehr fleissig, tapfer und mutig.

Ich gratuliere!
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von JoyJanaka » Mi 4. Jun 2014, 20:06

Nach ein paar stressigen und anstrengenden Tagen zickzackundaufundabundkreuzundquer (man will ja auch wirklich alles gesehen haben) durch die Toskana :sun: geht's daheim wieder weiter mit Ordnungmachen. Im letzten halben Jahr ist ziemlich viel liegen geblieben. :sad:

Heute bin ich beim Humana Secondhand Shop bei mir in der Nähe vorbeigekommen und habe auf meine Nachfrage hin erfahren, dass ich meine aussortierten Anziehsachen direkt dort abgeben darf. Zufall aber auch hatten die heute außerdem -50% auf alles und ich hab' mir eine kurzärmelige apfelgrüne Bluse mitgenommen. (Edit will noch anmerken dass sie nur 2,90 Euro gekostet hat.) Dafür habe ich aber gleich ganz brav 2 Blusen aus meinem Schrank weggenommen die ich nicht mehr trage weil sie um die Brust schon ziemlich spannen. :welldone: Das ist wie Kleiderleasing. Ich hole mir dort was und wenn's mir nicht mehr gefällt oder passt bringe ich es wieder zurück und kaufe mir dort was anderes. :gg:

Ein paar andere Sachen sind mir auch noch in die Hände gefallen, somit verließen meinen Kleiderschrank heute:
- 2 Blusen
- 1 Pyjama
- 1 Jacke
- 1 langer Herbstrock
- 1 Unterwäsche (die kam aber direkt in die Mülltonne)

Ich werde wieder berichten.
Zuletzt geändert von JoyJanaka am Mi 4. Jun 2014, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

gomi
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5820
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Kreativität - weit gefächert
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von gomi » Do 5. Jun 2014, 09:26

Na bitte geht doch...
Guter Anfang
Weiter so
Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.
Konrad Adenauer (OB Köln, Bundeskanzler)

Tinie Lloyd
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2454
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:39
Wohnort: bei Freiburg

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von Tinie Lloyd » Do 5. Jun 2014, 12:56

Das machst du super, finde ich gut dass du dich auch belohnst :jap:
Ever tried, ever failed.
No matter.
Try again.
Fail again.
Fail better.

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von JoyJanaka » Do 5. Jun 2014, 18:32

Ich hab' heute den ersten Wäschekorb voll Gewand weggebracht.  :byebye:
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von JoyJanaka » Sa 6. Sep 2014, 18:09

Heute sind 3 weitere schwarze Oberteile rausgeflogen. Und tschüss!
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Tumana

Re: Klagelied am Kleiderschrank

Beitrag von Tumana » Sa 6. Sep 2014, 23:27

:taptap:

Antworten

Zurück zu „Spieglein, Spieglein an der Wand...“