I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Was sich ein Schnugiherz wünscht und was Schnugis von / über Schnugis wissen wollen
MataHari
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7036
Registriert: Do 23. Jul 2009, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von MataHari » Fr 20. Jul 2012, 22:24

Der Adventskalender steht vor der Tür und gerade dafür kann das ja wichtig sein.  :smile: Ich muss ja wissen, ob ich euch eine Weihnachtskrippe basteln kann oder eher nicht.

Krippen und ähnliches, ist das ok?

Was ist mit Engeln?

Und Nikoläuse?

Kreuze?

Psalmsprüche?
Fairy tales are more than true; not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.
Ich habe auch Gummipunkte, juhu!

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11039
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von coga1 » Fr 20. Jul 2012, 22:28

Krippe - ja, aber bitte bitte bitte keine Lego oder Duplokrippe (ok, ich gebs zu ich bin etwas geschädigt was solche Dinge angeht :gg:)

Engeln - ja, aber bitte keine solchen, die aussehen wie echte Babys.

Nikoläuse - JAJAJAJAJAJAJAJAJA

Kreuze - ja.

Psalmsprüche - das kommt drauf an. Wäre möglich, dass ich mit vielen Tränen drauf reagiere ;)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

MataHari
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7036
Registriert: Do 23. Jul 2009, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von MataHari » Fr 20. Jul 2012, 22:31

Krippen und ähnliches, ist das ok?
Die bastel ich zwar liebend gerne, aber selbst verbinde ich damit überhaupt nichts und würde es nie irgendwo aufstellen. Macht euch bei mir also lieber nicht die Mühe, es wäre schade, dass ich es nicht ordentlich würdigen kann.  :red:

Was ist mit Engeln?
Kann ich nicht wirklich etwas mit anfangen, mag ich eher nicht. Nicht aufdringliche oder klischeehafte Goldengel sind manchmal eine Ausnahme, kann ich aber sehr schlecht in Worte fassen. Die Tilda-Engel zum Beispiel sind sehr wenig "engelig" für mich.

Und Nikoläuse?
Naja, der ist ja fast wie der Coca-Cola-Weihnachtsmann mittlerweile. Ist mir beides ziemlich egal.

Kreuze?
Nein, bitte nicht. Obwohl mir auch nicht wirklich einfallen will, wo man sowas schnugimäßig verschenken würde.

Psalmsprüche?
Wenn sie keinen Gott beinhalten finde ich die meisten wirklich schön. Und ehrlich gesagt merkt es ja kaum jemand, wenn nicht der Herkunftsort darunter steht.
Fairy tales are more than true; not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.
Ich habe auch Gummipunkte, juhu!

Tumana

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Tumana » Fr 20. Jul 2012, 22:34

Nein.

Krippen und ähnliches, ist das ok? Nein.

Was ist mit Engeln? Nein.

Und Nikoläuse? Nicht essbar und knuffig - ok. Mit Geschenken beladen ok-er.

Kreuze? Nein.

Psalmsprüche? Nein.


Ich halte das so:
Wenn mir ein gläubiger Mensch von Herzen etwas wirklich gutes tun will dann nehme ich das gerne an und respektiere auch alles was dahinter ist und alles was damit im Zusammenhang steht.
Für mich zählt somit die Seele des Schenkers von religiösen Dingen, die Dinge behandle ich mit sehr viel Respekt.
Bedingt aber dass sie dem Schenkenden die Welt bedeuten.

Ob das jemand verstehen kann? :kopfkratz:

Ciara Mao Black
Bärn
Bärn
Beiträge: 3006
Registriert: Di 29. Mär 2011, 01:23
Interessen: Kunterbuntes Kreativelchen
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Ciara Mao Black » Fr 20. Jul 2012, 22:36

Krippen und ähnliches, ist das ok?

Find ich so ganz hübsch, muss ich aber nicht zwingend haben. Hab auch nicht wirklich Platz für sowas.

Was ist mit Engeln?

Geht so, wenn sie nicht allzu babymäßig sind - steh nicht so auf Putten!

Und Nikoläuse?

Mag ich eigentlich ganz gerne! ^^

Kreuze?

Mag ich eher weniger.

Psalmsprüche?

Auch nicht so mein Fall!

Zuletzt aktualisiert am 19.08.2016
Zuletzt geändert von Ciara Mao Black am Fr 19. Aug 2016, 20:43, insgesamt 2-mal geändert.
"Wenn Plan A nicht funktioniert, mach dir keine Sorgen - das Alphabet hat noch 25 andere Buchstaben!"

Julisch
Graubär
Graubär
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 11:52

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Julisch » Fr 20. Jul 2012, 22:40

Also, wenn ich mich mal einbringen darf: ich bin ja Atheistin aus Überzeugung, ungläubiger gehts kaum noch :gg:
Aber ich habe zB auch ein Kreuz im Schlafzimmer hängen, welches mein Freund im Kindergarten vor 30 Jahren gebastelt hat^^.
Ich mag selbstgestaltete Dinge egal ob es religiöse Symbole sind oder auch nicht.
Alles was aus eigener Hand stammt find ich super, würde ich mir hinstellen, aufbewahren und mich vorallem daran erfreuen.

lG

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Cinni » Fr 20. Jul 2012, 23:04

Krippen und ähnliches, ist das ok?

Nein, ist absolut nicht mein Ding.

Was ist mit Engeln?

Eigentlich schon, aber ich habe schon einige.

Und Nikoläuse?

Die aus Schoki? Eher nicht, ich habe meine Ernährung bissl umgestellt und da hat Schoki nur selten Platz ;-)
Wenn du Deko meinst, dann wäre das ok.

Kreuze?

Auf keinen Fall!

Psalmsprüche?

siehe Kreuze

Silberweide
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2170
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 18:22
Interessen: It's magic.

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Silberweide » Sa 21. Jul 2012, 01:11

kann alle Fragen mit einem "nein" beantworten.

Falls ich etwas geschenkt bekomme von jemandem, der meine Einstellung nicht kennt, achte und schätze ich die Geste und den Wunsch, der dahinter steht. Es gibt in meinem Heim eine geweihte Kerze und ein Madonnenbild, die von lieben Menschen von einer Wallfahrt mitgebracht wurden. Ich halte die Gegenstände in Ehren, kann aber selbst nichts damit verknüpfen.

Tati
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4621
Registriert: So 6. Feb 2011, 01:15
Wohnort: Aachen

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Tati » Sa 21. Jul 2012, 01:56

Krippen und ähnliches, ist das ok?
Schaue ich mir gerne an, könnte aber selber nichts damit anfangen.

Was ist mit Engeln?
Nicht so meins.

Und Nikoläuse?
Aus dunkler Schokolade oder auf einer Karte gerne.
Aber nicht als Deko.

Kreuze?
Weder richtig noch falsch rum nichts für mich.

Psalmsprüche?
Nein.

Bekomme ich aber etwas in der Richtung geschenkt, freue ich mich trotzdem darüber.
Denn es wurde mit viel Mühe und Liebe für mich gemacht oder ausgesucht. ;)
Ich habe z.B. schon Fimo-Engel bekommen und mag sie, auch wenn ich mit der christlichen Idee von Engeln nicht viel anfangen kann.
Liebe Grüße
Tati
Bild     Bild Bild
Tatis Gummipunkte

Weazzy
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1975
Registriert: Di 3. Apr 2007, 21:39
Interessen: 1. Einpflanzen, Pflegen, Verwerten und Aufessen ;-)
2. Stift in die Hand nehmen und Kopf frei machen
3. Papier raschelt so schöööööön!
Wohnort: Oberhessen - Deutschland

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Weazzy » Sa 21. Jul 2012, 03:03

Krippen und ähnliches, ist das ok?
Hmm, Figürchen mag ich sehr.
Eine komplette Krippe baue ich mit Söhnlein und Opa von Jahr zu Jahr selber weiter aus.

Engel?
Ja, mag ich bedingt auch.
Kitsch mag ich nicht.

Und Nikoläuse?
Lieb ich! In allen Varianten.
Zu Ostern gibts bei uns nen Nikolaus-Kuchen.
Da mach ich dann immer die olle Niko-Schoki rein.

Kreuze?
Pffhh ... nicht meine Welt.
Egal wie rum man es hält.

Psalmsprüche?
Kommt auf den Spruch an.
Die Bibel liest sich wie Steven King ...
... viele langweilige Durststrecken bis es mal spannend wird.
Aber dann kommt meistens ein Kracher.

Ich mag aber Weihnachten.
Ich mag auch alle Farben und Formen.
Von Quietschi bis silber in silber.
Ich mag halt bloss keinen ganz sinnfreien Kitsch.

Es sollte noch ansatzweise Stil haben oder witzig sein.
Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.
(Kurt Tucholsky)

smilymausi83
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5829
Registriert: Do 30. Dez 2010, 09:58
Wohnort: NRW

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von smilymausi83 » Sa 21. Jul 2012, 08:18

Krippen und ähnliches, ist das ok?
Ja ist ok

Was ist mit Engeln?
Ja abe rnicht zu kitschig
Und Nikoläuse?
Nein ich hab echt ne Abneigung gegen Nikoläuse und Weihnachtsmänner!!!!!
Kreuze?

Nein... Weil Jesus für mich nciht mehr am Kreuz hängt. Er ist auferstanden :-)

Psalmsprüche?
Gerne!!!!
Lebe heute, lerne von gestern und träume von Morgen.

Nikismami2008
Brombär
Brombär
Beiträge: 3494
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 21:55
Interessen: Probieren geht über studieren
Wohnort: Lahr Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Nikismami2008 » Sa 21. Jul 2012, 11:51

Nein zu allen auch von mir  :gg:
Bin Fan von madmans [url=http://www.madman-maniac.de/schnugis/] Bildverkleinerer [url]


Yavanna
Brombär
Brombär
Beiträge: 3070
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 04:10
Interessen: Ich hänge an der Nadel.... da kann kommen, was Wolle!
Kontaktdaten:

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Yavanna » Sa 21. Jul 2012, 17:58

*vehementkopfschüttelt*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sturm ist erst, wenn die :bah: keine Locken mehr haben!

Froggy1954

Re: I - Kann man euch mit Engeln und anderen christlichen Symbolen erfreuen?

Beitrag von Froggy1954 » Sa 21. Jul 2012, 18:45

Ich mag Engel und Nikoläuse  :angelino:

Antworten

Zurück zu „Was ich schon immer von Dir wissen wollte....“