eneles Schülerpult

Hier wirst Du gebuntet!

Moderator: Kugelraupe

enele
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5691
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 21:09
Interessen: Virenmagnet

eneles Schülerpult

Beitrag von enele » Do 6. Okt 2011, 22:58

Sooo der RR ist zwar noch nicht bei mir aber langsam rücken die Abrücklis immer näher  :O_o:
Ich hab schonmal was versucht und hab auch gleich schonmal ne Frage...
Gemalt habe ich mit Faber Castell GRIP Buntstiften  :red: Noch aus meiner Schulzeit... Da steht nämlich auch wasservermalbar drauf  :gg:
Die sind mir aber nicht intensiv genug (siehe Bild)  :rolleyes:

Bild

In meinem Bastelladen habe ich jetzt die Van Dyke Aquarellstifte von Eberhard Faber gefunden, die noch bezahlbar waren. Noch habe ich sie nicht gekauft... Meint ihr das lohnt sich? Kann mir jemand sagen ob die Farben da intensiv sind? Hat sie vielleicht sogar jemand hier im Schulzimmer benutzt und ich hab's übersehen?  :red:
Danke schonmal :liep:
Bild

papagena

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von papagena » Fr 7. Okt 2011, 00:59

enele
fnde den Drachen gelungen.

was die Stifte anbelangt ,sind die van Dyks ,
nicht farbintensiver als die Grip
sie haben einfach andere Farbtöne
ich weis das da ich beide habe
und sie miteinander ergänze

versuche  die Farbe ,intensiver anzulegen
und mit weniger Wasser arbeiten

Macke
Himbär
Himbär
Beiträge: 3635
Registriert: Di 21. Dez 2010, 17:16
Interessen: Fimolierendes strickhäkelnähdrahtperlendes Schnugi
Kontaktdaten:

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von Macke » Fr 7. Okt 2011, 09:05

Ich habe auch Buntstifte und finde damit wird es nicht so kräftig.
Ich hab mir recht günstige Pastellkreiden gekauft und male damit (mit feuchtem Pinsel vom Kreidestift Farbe aufnehmen und aufs Papier damit). Das wird viel stärker von den Farben her und ich mag das lieber, man braucht aber mehr Wasser und das Papier wellt sich danach bei mir immer ein bisschen.
Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird stehen: "Zu viel war nicht genug."
      Volker Pispers

Meine Gummipunkte

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4416
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von zimtzicke » Fr 7. Okt 2011, 09:51

Der Drachen ist doch niedlich.  :jap:
meine Gummipunkte
Jeder spinnt auf seine Weise.
Der eine laut - der andere leise. (Ringelnatz)

enele
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5691
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 21:09
Interessen: Virenmagnet

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von enele » Mi 12. Okt 2011, 17:41

Ja, der RR war immer noch nicht da, ich weiß :D
Ich bin trotzdem weiter am Testen :D
Heute war ich im Bastelladen und hab mir Pastellkreide besorgt (Ich lieeeeebe meinen kleinen Bastelladen :inlove: Sie haben mir zum Testen zwei kleine Stückchen geschenkt :happyjump: )
Natürlich musste ich sie gleich testen... Finde allerdings, dass es nicht besonders gleichmäßig geworden ist und furchtbar lange gedauert hat  :surprised: (Gelb und lila sind wieder meine GRIP-Buntstifte)
Also muss ich wohl nochmal weiter suchen...
Und ich muss dringend Schatten üben! Gibts da irgendwie nen Tipp wie man die am besten setzt?
Ich glaub morgen besorg ich mir so nen kleines Aquarelldingsi  :gg:
Dateianhänge
Stempelabdruck-Raupe.jpg
Stempelabdruck-Raupe.jpg (56.75 KiB) 300 mal betrachtet
Bild

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von Cinni » Mi 12. Okt 2011, 18:38

Süß!

Du musst dir erst mal überlegen, von wo aus das Licht kommt. Die davon abgewandten Seiten liegen dann im Schatten. Ich habe mir am Anfang immer die Richtung aus dem das Licht kommen soll markiert. Also wenn das Licht von rechts oben kommt habe ich mir da einen Stift hingelegt oder die Ecke umgeknickt, das hat mir geholfen.

Yavanna
Brombär
Brombär
Beiträge: 3070
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 04:10
Interessen: Ich hänge an der Nadel.... da kann kommen, was Wolle!
Kontaktdaten:

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von Yavanna » Mi 12. Okt 2011, 18:41

Hihi...den kenne ich doch?  :;:

Ich benutze Aquarellkreiden - aber male nicht direkt damit, sondern nehme die Farbe
von der Kreide mit einem nassen Pinsel auf. Dann male ich zuerst da, wo der Schatten
sein soll, denn anfangs ist die Farbe am intensivsten. Mit wenig bis keiner Farbe am
Pinsel verwische ich das dann auslaufend hin zu den "beleuchteten" Stellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sturm ist erst, wenn die :bah: keine Locken mehr haben!

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4416
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von zimtzicke » Do 13. Okt 2011, 10:15

Die Raupe ist ja cool.  :jap:
meine Gummipunkte
Jeder spinnt auf seine Weise.
Der eine laut - der andere leise. (Ringelnatz)

Murmel
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5232
Registriert: Di 18. Jan 2011, 10:15

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von Murmel » Di 18. Okt 2011, 20:40

Schön die zwei!  :applaus: :cheer: Und super daß die so nett sind bei Dir im Bastelladen. Bei unserem hier gäb's das nicht :rolleyes:.
Bild

enele
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5691
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 21:09
Interessen: Virenmagnet

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von enele » Di 18. Okt 2011, 22:30

Und sie waren schon wieder nett zu mir :inlove:
Ich hab mir dann noch ein Pöttchen Aquarellfarbe gekauft um das nun auch zu testen und bin dann nochn bisschen durch den Laden getingelt...
Dabei hab ich Metallicpulver für Fimo gefunden! Ich weiß zwar noch nicht was ich damit machen will und wie genau man es benutzt, aber ich wollts mal mitnehmen  :gg: Sie meinte, sie glaubt es sei schon etwas älter, müsste aber trotzdem noch funktionieren und so hab ich nur nen Euro bezahlt :)
Also quasi perfekt um es nur mal zu testen! Und ich glaub nicht, dass das schlecht wird... :kopfkratz:
Aber zurück zur Farbe: Ich habs mal mit Aquarellfarbe und Pinsel versucht und das hat gar nicht funktioniert! Das kann ich irgendwie nicht xD Ich hab aber schon die Kunststudentin meines Vertrauens angehauen, dass sie mir das mal ein bisschen zeigt  :gg:
Bild

Murmel
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5232
Registriert: Di 18. Jan 2011, 10:15

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von Murmel » Di 18. Okt 2011, 22:55

Na die sind ja wirklich klasse dort :jap:. Dann bin ich mal auf Deine Aquarellversuche gespannt! Ich hab damit früher auch mal gemalt, aber irgendwie nur ein paar Bilder und das war's dann. Ich glaub das könnte ich heut auch nicht mehr :lol:
Bild

enele
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5691
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 21:09
Interessen: Virenmagnet

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von enele » So 23. Okt 2011, 18:21

Sooo jetzt ist RR dann auch bei mir gewesen und ich hab meine "echten" Stempelabdrücke  :gg:
Hier ein Foto von meiner Auswahl :)
Dateianhänge
RR.jpg
RR.jpg (46.27 KiB) 260 mal betrachtet
Bild

enele
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5691
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 21:09
Interessen: Virenmagnet

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von enele » Mo 24. Okt 2011, 19:08

Hmm irgendwie war ich heute in Kauflaune...
und so hab ich bei boesner alle Stifte, die mir gefallen haben eingepackt und gekauft  :gg: (Und, die mir nicht zu teuer waren :pscht: )
Jetzt kann ich meine Testreihe weiter fortsetzen  um endlich MEINE Technik/Stifte zu finden :inlove:
Dateianhänge
Stifte.jpg
Stifte.jpg (44.42 KiB) 245 mal betrachtet
Bild

Makato
Brombär
Brombär
Beiträge: 3153
Registriert: Do 7. Jul 2011, 10:39
Wohnort: Hamburg

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von Makato » Di 25. Okt 2011, 12:36

:) hehe enele viele schöne Stifte.
Ich liebe das Chaos oder verfolgt es mich ???
Meine GuPu

Tinschen
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4575
Registriert: Do 24. Sep 2009, 13:58
Interessen: hat das Herz am rechten Fleck

Re: eneles Schülerpult

Beitrag von Tinschen » Di 25. Okt 2011, 12:42

ich liebe die Stifteabteilung bei boesner  :inlove:
Eines Tages wird die Menschheit zugeben müssen, dass das, was wir Realität nennen, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
Dalà­

Bild

Antworten

Zurück zu „Das Colorier-Schulzimmer“