Waschmittel aus Seifenresten

Der Ort für alles das noch kein Plätzchen gefunden hat
Antworten
Annumilonde

Waschmittel aus Seifenresten

Beitrag von Annumilonde » Mo 19. Aug 2013, 11:04

Von naturseife.com hab ich das Rezept für Waschmittel aus Seifenresten. Der erste Versuch ging gründlich in die Hose, als ich in der Mikro versuchte, die Seifenreste zu schmelzen. Erstmal hats gestunken wie Hulle und zum zweiten war der Becher nicht Mikrowellengeeignet. Noch mehr stink!
Ich hab die Seifenreste dann mit heißem Wasser (destilliert) geschmolzen und Waschsoda untergerührt. Dauert zwar bissl länger, stinkt aber nicht. Wasserenthärter hatte ich noch und die erste Ladung war schon super. Da mir der Geruch aus diversen Resten nicht wirklich zugesagt hat, hab ich noch etwas PÖ dazu gerührt und die nächste Ladung gewaschen. Und was soll ich sagen? Es war toll. Wenn man nicht so viel Wert auf megaweiche Wäsche legt, braucht man wirklich keinen Weichspüler. Die Handtücher waren ein Mittelding aus nicht zu hart und nicht zu weich. Für extrem verschmutzte weiße Wäsche sollte man auf jeden Fall zusätzliches Fleckensalz rein werfen.
Dateianhänge
Waschmittel.jpg
Waschmittel.jpg (43.5 KiB) 302 mal betrachtet

Tortelina
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1564
Registriert: Di 29. Jan 2013, 11:57

Re: Waschmittel aus Seifenresten

Beitrag von Tortelina » Mo 19. Aug 2013, 11:38

Cool!  :applaus:
Auch in der kleinsten Pfütze spiegelt sich der Himmel...

Eressea

Re: Waschmittel aus Seifenresten

Beitrag von Eressea » Mo 19. Aug 2013, 12:45

Wirklich toll!

Wenn mein XXL Eimer irgendwann mal alle ist, mach ich auch welches selber :D:

Joplin
Graubär
Graubär
Beiträge: 29
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 15:27

Re: Waschmittel aus Seifenresten

Beitrag von Joplin » Mo 19. Aug 2013, 12:57

Hast du die Reste einfach nur geschmolzen?
Wär besser, wenn du sie aussalzt, sonst gibt's je nach ÜF früher oder später nen Schleier auf der Wäsche und die waschmaschine ist auch nicht glücklich über das sich ablagernde fett...

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Waschmittel aus Seifenresten

Beitrag von destinydamon » Do 22. Aug 2013, 14:00

Aussehen tut sie sehr lecker, wie NAchtisch!
Aber Seifenschnipsel sind auf Dauer nicht gut für Waschmaschine und Wäsche, da ist zuviel Überfettung drin. Guck mal mein Seife aussalz Tutorial, so schlimm ist das aussalzen nicht.
(Nicht jeder hat soviel Reste, nicht jeder ist so dämlich und killt dabei den Herd...)
Und für weich kannst du einen Schup Essig mit in den letzten Spülgang geben (oder ins Weichspülerfach) das entkalkt ganz nebenbei auch noich das Gerät  :gg: (ich bin aein faulteil, und mag Kombinationen)
Ich hab mir auch grad wieder 5 Liter gekocht, es ist einfach toll seine Reste zu verwaschen :inlove:

Annumilonde

Re: Waschmittel aus Seifenresten

Beitrag von Annumilonde » Do 22. Aug 2013, 15:27

Ich benutz das hin und wieder mal, soooo viele Seifenreste hat man ja auch nicht, wenn man noch Smoothies macht. Meistens schrubbel ich mit Seifenkrümeln noch die Badewanne, wenn der Held drin gesessen hat.

Irgendwann werd ich bestimmt sowieso mal aussalzen müssen wenn mir ein Malheur passiert. Bis dahin tuts das Waschmittel aus dem Geschäft noch

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Waschmittel aus Seifenresten

Beitrag von destinydamon » Do 22. Aug 2013, 15:34

Gute Einstellung  :gg:
So für Vorübergehend isses ja nicht schlecht :liep: Und es ist was neues ausprobiert, das ist immer gut!

Antworten

Zurück zu „Was es sonst noch Schönes gibt (BeautyParade)“