Schreibfedern und Co.

Welchen Filzer nehm' ich jetzt? Und welche Farbstifte wozu? Die Hardwareseite des Themas
Froggy1954

Schreibfedern und Co.

Beitrag von Froggy1954 » Fr 7. Mai 2010, 19:41

Ich  :inlove: Schreibfedern in allen Varianten , es gibt doch sicher noch andere Schnugis (von einem weiss ich sicher) die sich für diese schönen Dinge interessieren. Zeigt doch hie auch eure Schätze, damit wir und dran freuen können.
:flowiblue: :happyjump: :freufreu: :bump:

Ich mach mal einen kleinen Anfang mit diesem Foto.  Diese Federhalter hat noch gaaaanz viele Kollegen, die ich euch gerne zeige wenn ihr mögt. :nixweiss:
  :flowsniff: Bin gespannt wie sich das entwickelt  :baci:




Federhalter aus schwarzem Holz liegt als Deko auf meinem Schreibtisch. Dazu gehört schwarze Tinte ein Petschaft und natürlich ein uralter Löschpapierhalter, der ist noch von meinem Opa selig.
Dateianhänge
DSC00181.JPG
DSC00181.JPG (49.77 KiB) 751 mal betrachtet

Rhapsody
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 18:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Rhapsody » Fr 7. Mai 2010, 20:06

Hihi, ja, ich!  :happyjump:
Und soweit ich weiß, gibt es hier auch noch ein paar Hobby-Kaligraphen.  :;:

Der, den du zeigst, ist aber ein Dip-Pen, also ein Halter, in den man verschiedene Federn einsetzen kann und zum Schreiben muss man in die Tinte eintunken, richtig?
Ich habe mir letzte Woche eine Glasfeder bestellt, die funktioniert ähnlich, aber bei mir ist das Schriftbild damit noch zu unregelmäßig. Wenn ich ihn frisch eintunke, kommt ganz viel Tinte aufs Papier und dann wirds immer weniger.

Ich benutze ja eher Füller, in denen die Tinte irgendwie gespeichert wird, sei es in nem Tintensack (bei Hebelfüllern), in ner Patrone oder im Schaft an sich (bei Kolbenfüllern).
Ich mach gleich mal ein paar Bilder von denen, die gerade bei mir am meisten in Benutzung sind.
Dieser Satz kein Verb.

schnattl
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2161
Registriert: So 28. Jun 2009, 22:12
Interessen: Pink liebende Chaotin
Wohnort: Chemnitz, Sachsen

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von schnattl » Fr 7. Mai 2010, 20:10

Oh ja bitte , mehr davon. Hab nur einen ganz billigen Federhalter, wo die Ferdern auch nicht so der Bringer sind.
Das leben ist kein Ponnyhof;-)


Und wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!!!

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16073
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Kriss2167 » Fr 7. Mai 2010, 20:17

uiii Rhapsody, da hast Du aber mit einem Hebelfüllhalter ein echt seltenes System.

zeig doch mal Deine Süßen, ich sehe so gerne Füllhalter und fachsimpel so gern.

ich kauf mir allerdings keine, ich will NICHT sammeln (wobei mir grade ein
Angebot meiner Firma es echt schwer macht. Die haben einen wunderschönen Watermann
der mich anlacht und den ich echt günstig bekommen können)

Chris
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

Rhapsody
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 18:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Rhapsody » Fr 7. Mai 2010, 20:38

Ich hab gerade ne ganze Menge Fotos gemacht, endlich mal welche, die auch recht ästhetisch aussehen.
Ich geh dann mal bearbeiten. Sobald ich die ersten vier fertig hab, zeig ich sie euch.  :lol:
Dieser Satz kein Verb.

Moonrise

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Moonrise » Fr 7. Mai 2010, 20:44

Ich bin gespannt! Steh auch auf Füller - hab selbst nur zwei Lamyfüller, die ich sehr mag, aber ich guck gerne eure an  :smile:

Rhapsody
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 18:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Rhapsody » Fr 7. Mai 2010, 20:55

Hier kommen die ersten vier.

Der erste ist ein Sheaffer Prelude in der "Farbe" Rainbow. Den habe ich von meinem - ich klau mal Sternchens tollen Ausdruck - "Herzensmann" zum Geburtstag bekommen.

Dann zeig ich euch einen Lamy Accent, eine meiner neusten Errungenschaften. Ein wirklicher Glücksfall von Ebay, in der einzigen Ausführung, in denen mir dieses Modell gefällt.

Dann noch ein Lamy, ein alter Lamy 50, aber der ist leider nicht mehr ganz intakt und hat mir schon mehrfach grüne Finger beschert. Aber der hat eine soo schöne weiche Goldfeder, dass ich ihn nur ungerne - höhö - "abschreiben" würde.

Der vierte ist der altbekannte Lamy AL-Star in Farbe Raspberry, den wohl die meisten Schüler entweder in der Alu- oder in der Safari-Plastikausführung haben.

Wenn ich mich im nächsten Post nur auf das Modell beschränken und das Erzählen weglassen soll, müsst ihr das sagen!  :;:

Ich kombiniere übrigens Füller und Tinte meistens farblich passend. Nur in schwarzen Füllern ist nie schwarz drin, das ist mir wirklich zu langweilig!
Dateianhänge
Regenbogen-Sheaffer.jpg
Regenbogen-Sheaffer.jpg (68.04 KiB) 746 mal betrachtet
Lamy Accent.jpg
Lamy Accent.jpg (62.65 KiB) 761 mal betrachtet
Lamy 50.jpg
Lamy 50.jpg (51.68 KiB) 777 mal betrachtet
Lamy AL-Star rot.jpg
Lamy AL-Star rot.jpg (70.77 KiB) 757 mal betrachtet
Dieser Satz kein Verb.

Froggy1954

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Froggy1954 » Fr 7. Mai 2010, 21:02

ja genau Liebes , ich hab halt mit dem angefangen der grad am nächsten liegt, nur zum das Thema eröffnen. :angelino: Ich werde meine andern Schätze dann auch noch herrichten fürs Fotoshooting

Danke dass du mitmachst Rhapsody  :liep: das wird sicher interessant, und ja gerne mit viel schreiben dazu :gg:

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16073
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Kriss2167 » Fr 7. Mai 2010, 21:05

nicht das erzählen weglassen!! Ich bin auch grade dabei, die Füllhalter rauszusuchen die ich habe.
Es sind mehr, als ich gedacht habe  :O_o:

Chris
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

nima
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8369
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 21:50
Interessen: Kuschelschnugi
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von nima » Fr 7. Mai 2010, 21:22

oh das ist ja interessant - da schau ich gerne zu :inlove: der regenbogenfüller gefällt mir super gut :inlove:

Cloclo

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Cloclo » Fr 7. Mai 2010, 21:25

Nur weiter so, ich gucke und lese da gerne weiter :gg:

Rhapsody
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 18:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Rhapsody » Fr 7. Mai 2010, 21:27

Ich freu mich schon sehr auf eure Bilder und Geschichten!

Ich bin weitergekommen mit dem Bearbeiten.  :;:

Wir hätten da einen blauen Lamy Studio. Leider kann man auf dem Bild nicht wirklich erkennen, dass er blau ist. Ist aber so richtig blau, nicht dunkel. Den habe ich quasi re-importiert, nämlich von einem Engländer in einem Füllerforum gekauft. Im Hintergrund seht ihr, was ich in der Uni so tue, um besser zuhören zu können.  :lol:

Als nächstes haben wir einen Esterbrook, der mit Hebel gefüllt wird. Der kommt auch von jemandem aus dem Füllerforum, diesmal aus Amerika. Das Porto für einen unversicherten Luftpolsterumschlag von Amerika nach Deutschland kostet übrigens genauso viel wie wir für die gleiche Sendung innerhalb Deutschlands zahlen würden.  :shock: Der ist grün, kann man leider auch nicht so supergut erkennen.

Dann habe ich einen Sheaffer Targa. Guckt mal  auf die Feder! Die finde ich einfach sehr speziell; schreibt gut, aber wenn sie mal kaputt ist, müsste man das komplette Griffstück austauschen. Der wird inzwischen aber auch schon ein paar Jahre nicht mehr hergestellt, also hoffe ich, dass der lange gesund bleibt.

Als letzten in diesem Posting habe ich einen nimafarbenden Pilot Prera, der im März aus Hong Kong zu mir gekommen ist.  :cool: Weil man gelbe Tinte so schlecht lesen kann, habe ich für diesen Füller übrigens gelbe Tinte mit oranger Tinte gemischt und habe jetzt ein mittelhelles, gut lesbares Orange. Passt auch.
Dateianhänge
Lamy Studio.jpg
Lamy Studio.jpg (67.47 KiB) 722 mal betrachtet
Esterbrook.jpg
Esterbrook.jpg (47.24 KiB) 721 mal betrachtet
Sheaffer Targa.jpg
Sheaffer Targa.jpg (63.48 KiB) 730 mal betrachtet
Pilot Prera.jpg
Pilot Prera.jpg (65.51 KiB) 737 mal betrachtet
Dieser Satz kein Verb.

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16073
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Kriss2167 » Fr 7. Mai 2010, 21:29

ich kann meine erst morgen knipsen.

Du hast wirklich schön Füllhalter, Rhapsody. Den Sheaffer finde ich sehr chic.

Chris
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

Rhapsody
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 18:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Rhapsody » Fr 7. Mai 2010, 21:46

Jetzt zeig ich euch den kleinsten Füller, den ich habe.  :lol:
Das ist ein Conway Sterwart Dinkie, zum Vergleich ein völlig normalgroßer Lamy AL-Star daneben.  :;: Der kleine ist auch ein Hebelfüller. Das ist aber einer von den wenigen, die ich noch nicht benutzt habe.

Der schöne türkise ist ein Japaner, ein Sailor Saporro. Den habe ich von meinen Eltern zu Weihnachten bekommen.
Die Tinte in passender Farbe habe ich mir selbst dazu gekauft, übrigens die bislang teuerste Tinte, die ich je gekauft habe.  :O_o:

Als letzten für diese Runde zeig ich euch noch meinen Lamy 2000. Der wird im Füllerforum als das beste Arbeitspferd gepriesen, der wirklich immer anschreibt, außer vielleicht unter Wasser. Ein mutiger Besitzer hat für seine Rezension den Füller eingefroren, im 80 Grad heißen Auto im Sommer liegen lassen und ihn aus dem 5. Stock auf nen gepflasterten Weg geschmissen. Er hat alles überlebt und schreibt tadellos. Ich besitze zwei davon, mit verschiedenen - völlig verschiedenen - Federn. Ich habe beide für beide bei Ebay je 25 Euro gezahlt. Und das ist lediglich ein Fünftel von dem, was er im Laden kostet. :red:
Dateianhänge
Conway Stewart Dinkie.jpg
Conway Stewart Dinkie.jpg (60.78 KiB) 717 mal betrachtet
Sailor Saporro.jpg
Sailor Saporro.jpg (61.31 KiB) 730 mal betrachtet
Lamy 2000.jpg
Lamy 2000.jpg (55.28 KiB) 750 mal betrachtet
Dieser Satz kein Verb.

Rhapsody
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 18:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schreibfedern und Co.

Beitrag von Rhapsody » Fr 7. Mai 2010, 22:21

Und die letzten für heute.

Zuerst ein Cross Solo, auch ein Ebay-Fund. Der einzige Cross, den ich habe, aber den mag ich sehr.

Dann ein blau marmorierter Conway Stewart, leider kann man auf dem Bild nicht sehen, dass er ne tolle Tiefenwirkung hat.

Der dritte ist ein Parker 51 Special, Special aber nur deswegen, weil er statt der Standard-Goldfeder nur eine Stahlfeder hat. Wusste ich beim Kauf nicht, aber macht nichts. Schreiben tut er trotzdem gut. Nur verträgt er sich nicht mit der Tinte, die momentan drin ist. Die klumpt, obwohl sie sich in anderen Füllern super verhält.  :???:

Und der letzte ist noch ein Sheaffer, Modell weiß ich nicht genau. Ich hab mich bei vielen Auktionen schon gewundert, warum die Leute es nicht schaffen, einen bordeauxroten Füller abzulichten. Jetzt musste ich feststellen, dass ich das auch nicht kann. Na ja. Der hat übrigens auch so eine eingelassene ("inlay") Feder wie der schmale Silberne weiter oben.

Ich habe jetzt zwar noch ein paar, aber die sind fast alle ziemlich Standard und auch nicht besonders geliebt von mir. Bilder von ein paar gibts dann noch morgen, aber ich möchte auch soo gerne Bilder von euren Füllern sehen!

Ach, ein Foto mache ich doch noch heute...  :lol:
Dateianhänge
Cross Solo.jpg
Cross Solo.jpg (60.15 KiB) 686 mal betrachtet
Conway Stewart 75.jpg
Conway Stewart 75.jpg (48.82 KiB) 693 mal betrachtet
Parker 51 Special.jpg
Parker 51 Special.jpg (34.71 KiB) 704 mal betrachtet
Sheaffer burgundy.jpg
Sheaffer burgundy.jpg (57.72 KiB) 701 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Rhapsody am Fr 7. Mai 2010, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
Dieser Satz kein Verb.

Antworten

Zurück zu „Schreiben und malen - die Hardware“