Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Alles über unsere (Stanz- und Präge-) Kurbelchen
Elfinchen
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 12:16
Interessen: Fimo - leider nur noch selten, weil die Ziele fehlen
Karten - die Virus habe ich mir hier geholt und steht nun an 1. Stelle
Seifen und Badezusatz - macht riesig Spaß, nur wo hin mit den Mengen??
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Elfinchen » So 7. Jan 2018, 16:03

Ich habe heute meine Big Shot geschrottet. Die Kurbel ging schon eine ganze Weile eher holprig,und heute ist sie dann abgebrochen. Sie ging auch immer schon schwer und ich habe immer noch etwas Papier dazu legen müssen (auf die Platten drauf), damit die Stanzen funktioniert haben. Das war vielleicht etwas viel fürs Maschinchen. :kopfkratz:

Jedenfalls ist sie jetzt hin. :( UNd das, wo ich noch diverse Stanzen habe, die ausprobiert werden müssen :klong: :'(

Nun überlege ich, wie es weiter geht. Darum die Frage an Euch: Ist ein Plotter (Cameo) besser und ersetzt die Big shot? Oder habt und nutzt ihr beides? Ich denke fast, dass die Big shot öfter im Einsatz ist, da sie schneller verfügbar ist. Dafür ist der Plotter auch individuell einsetzbar. Hmmm was meint ihr??
Liebe Grüße von Elfinchen


Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel                    Johann Wolfgang von Goethe

Meiiiiiinnnnneee Guuuuummiiiiiiipuuuunkteeee

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16009
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Kriss2167 » So 7. Jan 2018, 16:39

Ich habe beides und will beides nicht missen.

Der Vorteil der Big shot (speziell wenn es die Kleine ist) ist tatsächlich das sie viel häufiger im Einsatz ist.
Nachteil: du bist an die Stanzen gebunden und Folie würde ich mit Ihr nicht machen. Ausserdem mag ich
die Möglichkeit der Prägeplatten.

Die Cameo ist deutlich seltender im Einsatz, weil es doch mehr Vorbereitung bedarf. Aber sie ist deutlich vielseitiger.
UND die Folgekosten sind beherrschbarer, weil es unglaublich viele Freebees im Netz gibt.

Letztendlich ist es eine Frage des Geldes und der Raumkapazitäten. Wenn Du von beidem genug hast, würde ich
auch beide Spielzeuge kaufen.

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11077
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von coga1 » So 7. Jan 2018, 17:45

Ich hab einen Silhouette Portrait und die klassische schwarz-pinke Bigshot. Im Normalfall geh ich eher an den Plotter, weil ich deutlich mehr Plotterdateien als Stanzen hab.
Wenn ich aber nur einfache Formen aus Papier haben will und das auch noch schnell, dann is die Bigshot das Mittel zum Zweck.

Ich sehs wie Kriss: und tät beide kaufen.
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

CellarDoor
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 13:10

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von CellarDoor » So 7. Jan 2018, 18:07

Also nachdem ich nun schon einige Jahre durch Netz stöber und Infos sammel zu Plottern, vor allem welcher... ( denn auch das will gut überlegt sein ) , lese ich eines immer und immer und immer wieder.

Das eine ersetzt das andere nicht!

Die Frage hier ist, brauchst du wirklich einen Plotter?
Ich beantworte diese Frage nunmehr schon seit 5 Jahren mit: Nö
Obwohl es mich arg in den Fingern juckt.

Anstatt einer Plotters gabs bei mir nun erstmal lieber eine Cinch :verlegen:
Was ich allerdings überlege ist auf eine A4 BS zu wechseln, aber... wann mache ich mal so große Dinge :kopfkratz:
Eben, nie.
Also wird es dann doch lieber irgendwann die klappbare Version werden damit ich platz spare :kopfkratz:
Wobei mir die Sidekick auch gefällt, klein, handlich und für die dutzenden kleinen Dies die ich primär nutze optimal.

Schau dich also um und frage dich was du brauchst - was du wirklich brauchst!
Grade im Kreativbereich ist die Verlockung von Dingen die dann doch nur staub ansetzen enorm groß!
Ich weis wovon ich reden :verlegen:

Ich habe entschieden: meine Biggy bleibt bis sie stirbt, wandert aber an Seite und ich hole mir eine Sidekick ( die von Tim Holtz nehme ich ) die nicht soviel permanenten Platz wegnimmt.
Müsste ich mir heute nochmal eine Biggy kaufen würde ich die Vagabond nehmen von TH.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18045
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von keltoi » So 7. Jan 2018, 19:13

Gibts die Vagabond denn wieder? Ne Zeitlang war die ja außer Vertrieb...
Ich hab zum Kurbeln die Cuttlebug und für mich ist sie völlig ausreichend (und spart Platz!)
Der Plotter ist bei mir eher für Klebefolien oder eigene Projekte im Einsatz - aber weil ich mich immer wieder drüber ärgere, wie blöd der teilweise Papier schneidet, mach ich alles, was mit dem Kurbelchen geht, lieber mit dem Kurbelchen.
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Nica » So 7. Jan 2018, 19:49

Ich bin auch für beides.
Für Papier die BigShot und für spezielle Materialien die Curio. Meine Curio hat bisher nur zweimal Papier geschnitten, dafür um so mehr Schablonenfolie, Fimo, Klebefolien, etc..
Ich blogge jetzt auf http://fofftein.fimotic.com/

Elfinchen
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 12:16
Interessen: Fimo - leider nur noch selten, weil die Ziele fehlen
Karten - die Virus habe ich mir hier geholt und steht nun an 1. Stelle
Seifen und Badezusatz - macht riesig Spaß, nur wo hin mit den Mengen??
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Elfinchen » So 7. Jan 2018, 21:02

Ich danke Euch. :huguall: :kiss:

Dann schaue ich erst mal nach einer neuen Big shot und den Plotter überlege ich noch ein wenig. Im Grunde geht es mir wie CellaDoor. Ich will Ihn haben, weiß aber gar nicht so richtig wofür. Denn eigentlich mache ich ausschließlich Karten, oder mal Schachteln oder so.
Ich schleiche aber schon ein paar Monate um so einen Plotter. Eigentlich hatte ich mich schon dagegen entschieden. :ja: Nur jetzt, wo die Biggy kaputte ist, bin ich noch mal ins grübeln gekommen :verlegen: Nur mit anderem Material als Papier fange ich nicht auch noch an :nein: Also bleibe ich wohl eher nur bei der Big shot.


Ihr habt mir sehr geholfen, vielen Dank für die vielen Antworten und Meinungen :coga1: :flowiblue:
Liebe Grüße von Elfinchen


Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel                    Johann Wolfgang von Goethe

Meiiiiiinnnnneee Guuuuummiiiiiiipuuuunkteeee

CellarDoor
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 13:10

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von CellarDoor » So 7. Jan 2018, 21:16

keltoi hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 19:13
Gibts die Vagabond denn wieder? Ne Zeitlang war die ja außer Vertrieb...
Ich hab zum Kurbeln die Cuttlebug und für mich ist sie völlig ausreichend (und spart Platz!)
Der Plotter ist bei mir eher für Klebefolien oder eigene Projekte im Einsatz - aber weil ich mich immer wieder drüber ärgere, wie blöd der teilweise Papier schneidet, mach ich alles, was mit dem Kurbelchen geht, lieber mit dem Kurbelchen.

Weis ich ehrlich gesagt garnicht.
Meine Biggy funzt wie am ersten Tag - tip top.

Dubbe
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1169
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 11:58
Wohnort: RLP

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Dubbe » Mo 8. Jan 2018, 06:06

Man kann die Big-shot reparieren. Wenn es das Kugellager ist. Ich habe da schon Anleitungen im Netz gesehen.
Liebe Grüße
Sabine

- Ich träume in Farben, die nicht existieren -

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von doro-patch » Mo 8. Jan 2018, 07:48

Ich finde es gerade nicht, aber gestern hatte jemand hier einen Beitrag mit einem Link zu einer holländischen Website. Die hatten Kugellager für die Big Shot im Angebot.

Elfinchen
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 12:16
Interessen: Fimo - leider nur noch selten, weil die Ziele fehlen
Karten - die Virus habe ich mir hier geholt und steht nun an 1. Stelle
Seifen und Badezusatz - macht riesig Spaß, nur wo hin mit den Mengen??
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Elfinchen » Mo 8. Jan 2018, 12:11

Es ist nicht das Kugellager, sondern die Kurbel ist abgebrochen. Der Metallstift im Inneren ist verdreht und nun ist sie hin. Ich mache heute Abend gerne ein Foto, wenn ihr es mal sehen, wollt, was man mit zu viel Kraft so schaffen kann :;:
Liebe Grüße von Elfinchen


Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel                    Johann Wolfgang von Goethe

Meiiiiiinnnnneee Guuuuummiiiiiiipuuuunkteeee

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16009
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Kriss2167 » Mo 8. Jan 2018, 12:30

Dann bleibt nur die Frage ob es gleich die grosse Big shot werden soll oder die kleine reicht.

Wenn man den Platz hat und dieser Platz in Griffweite ist, würde ich glatt die grosse Big shot nehmen.

Dubbe
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1169
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 11:58
Wohnort: RLP

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Dubbe » Di 9. Jan 2018, 01:51

Und die alte als Ersatzteillager aufbewahren.
Liebe Grüße
Sabine

- Ich träume in Farben, die nicht existieren -

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9216
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von Kugelraupe » Di 9. Jan 2018, 06:59

Unbedingt Beides.

Jedes Teil hat seine Daseinsberechtigung.

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Frage an die Plotter Besitzer - Big shot oder Plotter (oder beides)?

Beitrag von doro-patch » Di 9. Jan 2018, 07:54

Kriss2167 hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 12:30
Dann bleibt nur die Frage ob es gleich die grosse Big shot werden soll oder die kleine reicht.

Wenn man den Platz hat und dieser Platz in Griffweite ist, würde ich glatt die grosse Big shot nehmen.
Mir würde es ähnlich gehen. Denn ich weiß, das ich wenn ich denn die kleine hätte, dann doch irgendwann nach der neuen linsen würde.

So wie ich es jetzt auch schon tue, aber als ich meine Big Shot gekauft habe, da gab es die großen noch nicht, bzw. ich wußte nicht, das es die gab.

Antworten

Zurück zu „Stanzmaschinen Hardware“