welches Papier als Kartengrundlage?

Moderator: Kugelraupe

Elfinchen
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 12:16
Interessen: Fimo - leider nur noch selten, weil die Ziele fehlen
Karten - die Virus habe ich mir hier geholt und steht nun an 1. Stelle
Seifen und Badezusatz - macht riesig Spaß, nur wo hin mit den Mengen??
Wohnort: Sachsen-Anhalt

welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Elfinchen » So 10. Jun 2012, 11:48

Ich habe jetzt ganz viel Zeug zum Kartenbasteln, bunte gemusterte Papiere zum darauf dekorieren, aber welches Papier nehmt ihr als Grundlage? Also als eigentliche Karte?
Liebe Grüße von Elfinchen


Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel                    Johann Wolfgang von Goethe

Meiiiiiinnnnneee Guuuuummiiiiiiipuuuunkteeee

MataHari
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7030
Registriert: Do 23. Jul 2009, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von MataHari » So 10. Jun 2012, 11:50

Ich nehme meist Karteikarten oder normales Tonpapier.
Fairy tales are more than true; not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.
Ich habe auch Gummipunkte, juhu!

Fadi
Brombär
Brombär
Beiträge: 3537
Registriert: Di 24. Apr 2012, 15:21
Wohnort: Oberhausen

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Fadi » So 10. Jun 2012, 11:57

Teilweise kann man auch günstige Kartenrohlinge bekommen in diversen Größen... Das ist dann meist  fester Karton.

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Cinni » So 10. Jun 2012, 12:09

Ich nehme fast immer Cardstock. Ab und an aber auch Tonkarton oder dieser 300g Papier von Schmusy was sie mir letzten August geschenkt hatte.

Elfinchen
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 12:16
Interessen: Fimo - leider nur noch selten, weil die Ziele fehlen
Karten - die Virus habe ich mir hier geholt und steht nun an 1. Stelle
Seifen und Badezusatz - macht riesig Spaß, nur wo hin mit den Mengen??
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Elfinchen » So 10. Jun 2012, 12:29

Oh, ihr seid wie immer schnell  :jap:

@ MataHari: welche Karteikarten? Ich habe oft nur linierte gesehen. Wo kaufst du die denn?  ( Link??  :red: )

@ Cinni: Weißt du denn, was das für Papier von Schmusi war? Und wo kaufst du Cardstock? Wenn ich das im Suchfeld im www eingebe, dann kommen so viele Seiten, dass es mich erschlägt.

Tonkarton habe ich sogar da, aber viel in weiß (das wirkt so steril) oder so bunten Farben, dass ich da nicht noch buntes Papier drauf machen mag.
Liebe Grüße von Elfinchen


Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel                    Johann Wolfgang von Goethe

Meiiiiiinnnnneee Guuuuummiiiiiiipuuuunkteeee

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Cinni » So 10. Jun 2012, 12:41

Was das für Papier von Schmusi ist, weiß ich net, es ist ganz festes weißes Papier.

Ich bestelle immer in unterschiedlichen Shops. Kommt darauf an was die gerade im Angebot haben ;-) Den Cardstock haben die meisten gleich.

HIER oder hier

Das sind nur Beispiele und meine "Hauptlieferanten" *kicher*

MataHari
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7030
Registriert: Do 23. Jul 2009, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von MataHari » So 10. Jun 2012, 12:56

Elfinchen, ich weiß gerade garnicht wo ich die Karten her habe.  :red: Ich suche mal. War irgendeiner der Billig-Fimo-Shops, die auch Bürokram haben. Da habe ich gleich einige Karteikarten mitbestellt.
Bei Staples gibt es sowas aber auch. Einfach weiß ohne Karo oder Linien.
Fairy tales are more than true; not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.
Ich habe auch Gummipunkte, juhu!

Eressea

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Eressea » So 10. Jun 2012, 13:05

War's vielleicht BuscoTech?
Oder Bürobedarf Hämpel?

MataHari
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7030
Registriert: Do 23. Jul 2009, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von MataHari » So 10. Jun 2012, 13:10

Hämpel eventuell. Ist schon so lange her.  :red: Ich hatte "etwas mehr" bestellt, das reicht immer noch. Vielleicht finde ich die Rechnung noch.
Fairy tales are more than true; not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.
Ich habe auch Gummipunkte, juhu!

RoseZ
Himbär
Himbär
Beiträge: 3647
Registriert: So 17. Jan 2010, 17:23
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von RoseZ » So 10. Jun 2012, 14:28

Schmusi kauft ihr tolles Papier immer auf dem Flohmarkt. Da steht leider kein Hersteller oder so dran. Das ist einfach nur in Folieverpackt und zugeklebt. :rolleyes:
Aber zum Karteln ist es enfach toll. :;:
Also ich nehme für Karten Papier, das Mindestens 200g hat. Fotokarton oder Tonzeichenpapier bekommst du manchmal auch mit dieser Gammatur, du musst es dir eben nur auf die richtige Größe zuschneiden.
Bei weißen Papier kannst du auch mit einem farbigen Stempelkissen über die Ränder wischen und schon wirkt es nicht mehr so steril.
Ich mach meine Katenmotive meistens dann auf einer Grundfläche von 10x14cm und setzte sie dann auf eine A6 Karte. Von der Karte siehst du dann nur noch einen kleinen Rand.
Zuletzt geändert von RoseZ am So 10. Jun 2012, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Tudo tranquilo!!! Immer mit der Ruhe!!! Bild
Ich habe jetzt auch einen Blog!!!
Und hier ist meine Gummipunktegalerie

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Cinni » So 10. Jun 2012, 16:37

Bei Buttinette gibt es Cardstock in verschiedenen Pakete, die sind recht günstig. Hab ich gesehen, als ich Stoff raus gesucht habe. Vielleicht schaust du da mal vorbei.

Goodie

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Goodie » So 10. Jun 2012, 16:44

Ich verwende meistens die tollen Kartenrohlinge (12,5x12,5cm gross und perlmuttig glänzend), die ich mal total günstig bei creawalz gekauft hatte - zum Glück hab ich da zugeschlagen und gleich fünf Packungen à  50 Karten und Umschläge gekauft, die gibt's da nämlich nicht mehr. Die kartenvorderseite gestalte ich 12x12cm gross und klebe sie dann auf den Rohling. Wenn ich - selten, aber doch - ein anderes Format benötige, benutze ich einfarbigen Cardstock in passender Farbe - bei vbs gibt's günstige Packungen.

Schmusejunky
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5195
Registriert: So 14. Feb 2010, 15:50
Interessen: Fühle mich geehrt ein Schnugi zu sein !!!
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Schmusejunky » So 10. Jun 2012, 20:14

@ Danke für die Erklärung Rose  :liep:
@ Elfinchen  Bist Du ein Inlandsschnugi ?
Bild

Morgana
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8888
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 17:46

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Morgana » So 10. Jun 2012, 20:17

Möchte auch ein bissl senfen...


das Papier von Schmusi ist einfach toll!!!  :liep:
Bild

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: welches Papier als Kartengrundlage?

Beitrag von Cinni » So 10. Jun 2012, 20:29

[quote="Morgana"]
Möchte auch ein bissl senfen...


das Papier von Schmusi ist einfach toll!!!   :liep:



[/quote]

Jaaaaaa Hab schon sehr viel verbraucht, denn auch zum Stempeln und Kolorieren eignet es sich sehr gut!

Antworten

Zurück zu „Karten“