Zweifarb-Patent-Muster

Moderator: Yoro

Antworten
keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18065
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von keltoi » So 25. Jul 2010, 15:54

Huhu Schnugis,

Ihr erinnert Euch vielleicht an meinen schwarz-bunten Schal (falls nicht, Klicki auf's Bildi):




Bild


Falls Ihr auch so einen machen möchtet und nicht so genau wisst, wie das geht, hab ich mal versucht, eine bebilderte Anleitung zustande zu kriegen.
Im Grunde ist das alles gar nicht schwierig! Man muss am Anfang ein Bisschen aufpassen aber es ist doch alles ziemlich logisch, und wenn man den Dreh erstmal raus hat, ist das Muster echt idiotensicher!




Benötigtes Material:
- Nadel mit zwei Spitzen also entweder eine Rundstricknadel oder - je nach dem wie schmal Euer Strickwerk werden soll - einfach zwei Nadeln aus dem Nadelspiel)
- Garn in zwei verschiedenen, kontrastierenden Farben - Sehr apart wirkt auch die Kombination aus Uni- und Verlaufsgarn!

Es gibt verschiedene Methoden des zweifarbigen Patentstrickens. Ich beschreibe die Methode ohne Umschläge weil ich die einfacher finde und der Meinung bin, dass man bei der Umschlag-Methode besser aufpassen muss und schneller Murks rein bringt.

Wer mit dem Tieferstechen nicht klar kommt oder - zu recht - meint, dass die andere Methode schneller geht, der möge mir verzeihen und sei auf die unzählingen anderen Anleitungen im www verwiesen.

Als Basis strickt Ihr zunächst ein-zwei Reihen einfaches Bündchenmuster (Hier bei meinem Probeläppchen sind es ein paar mehr, weil ich irgendwie doch gehofft hatte, dass man es dann besser erkennen können würde. Das war wohl ein Trugschluss, aber seht selbst, vielleicht erkennt Ihr was drauf. Damit Ihr besser sehen könnt, was ich treibe, habe ich die Spitzen meiner Stricknadeln angemalt (Warum hält der doofe Lackstift eigentlich nicht auf dem Bambus? Das Zeug färbt nach einer halben Stunde "Trocknungszeit" immer noch ab wie Hulle...) jeweils einmal durchgehend und einmal gestreift.

Bild

Die erste und letzte Masche stricke ich immer ganz normal. Welche Art von Randmasche Ihr macht, ist Euch überlassen, Ihr könnt abheben, jede Randmasche rechts stricken oder sonstwas anstellen.
Edit meint noch, dass es eine wunderschöne und äußerst simple Randmasche gibt,die Tumana ganz hervorragend beschrieben hat. Warum hab ich da nicht vorher dran gedacht???
Das ist Geschmackssache, ich mach normal immer den Knötchenrand, der ist am einfachsten.

Nun beginnt das Muster. Ihr müsst Euch nun entscheiden, welches die A- und welches die B-Seite wird. Auf Seite A erscheinen die rechten Maschen in Farbe X und die linken in Farbe Y. Auf Seite B ist es umgekehrt! Nehmen wir also an, bei der Seite, die jetzt vorn liegt, also Seite A sollen die rechten Maschen dunkelgrün sein, auf Seite B hellgrün.
Wir stricken als erstes mit dem Faden weiter, mit dem wir das Bündchenmuster gestrickt haben. Da auf der A-Seite dunkelgrün die Farbe ist, die in den rechten Maschen erscheint, stricken wir nun die rechten Maschen auf eine besondere Art:

Bild

Genau, Ihr habt richtig gesehen! Man sticht nicht in die Schlinge, die auf der Nadel liegt, sondern quasi eine Etage tiefer. Damit löst sich praktisch die Masche eins weiter unten auf, aber das soll Euch nicht weiter verwirren. Ihr strickt nun also die Reihe auf diese Weise zu Ende: Mit Ausnahme der Randmaschen alle rechten Maschen eine Etage tiefer, alle linken Maschen ganz normal!

Am Ende der Reihe angelangt wird nun noch nicht gewendet!
Nun seht Ihr, warum Ihr das Muster nicht auf Jackennadeln stricken könnt: Ihr schiebt nun das Gestrick zum anderen Ende der Nadel - Ihr bleibt also noch auf der A-Seite - und strickt die selbe Reihe nochmal, kümmert Euch nun aber um die linken Maschen!

Da, wo der orange Kreis ist, habt Ihr die 1. Musterreihe der A-Seite beendet. Der grüne Kreis zeigt, wo Ihr die 2. Musterreihe der A-Seite beginnen sollt!

Bild

Die Randmasche strickt Ihr wieder ganz normal, nehmt aber zum Stricken den Faden der 2. Farbe.
Auf der A-Seite bildet dieser die linken Maschen, also stechen wir nun alle rechten Maschen normal und alle linken Maschen eine Etage tiefer ein.

Bild

Immer so weiter! Die rechten Maschen normal stechen, die linken Maschen eine Etage tiefer...

Bild

Wenn Ihr schließlich am Ende angekommen seid, dürft Ihr endlich wenden!
Ihr habt nun beide Arbeitsfäden auf dieser Seite hängen, es wird immer abwechselnd gestrickt, das bedeutet, Ihr fangt die Reihe, unabhängig von A- oder B-Seite, immer mit der selben Farbe an!!!

Bild

Da Ihr Euch nun auf der B-Seite befindet, sollen nun die linken Maschen Farbe 1 (hier dunkelgrün) und die rechten Maschen Farbe 2 (hellgrün) haben. Daher stecht Ihr nun die linken Maschen eine Etage tiefer und die rechten normal.

Bild

Am Ende der Reihe angekommen, geht Ihr - wieder ohne zu wenden - zum Beginn der Reihe zurück und strickt nun mit dem zweiten Faden.
Auf der B-Seite erscheinen die rechten Maschen in der 2. Farbe, also stechen wir nun wieder alle rechten Maschen eine Etage tiefer und die linken Maschen stricken wir ganz normal ab.

Am Ende der Reihe wird schließlich gewendet und Ihr beginnt wieder mit Farbe 1 - rechte Maschen tiefer stechen u.s.w.
Zum Schluss könnt Ihr, damit das eine Runde Sache wird, noch ein-zwei Reihen normales, einfarbiges Rippenmuster stricken und dann im Muster abketten!

Ihr seht also, das ist keine Hexerei und wirklich ziemlich simpel!


Viel Spaß beim Nachstricken wünscht
Keltoi
Zuletzt geändert von keltoi am So 25. Jul 2010, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Alpenrose

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von Alpenrose » So 25. Jul 2010, 16:52

Danke für deine tolle und superverständliche Anleitung! :*: :*:

Hab ich ehrlich noch nie gemacht :O_o: :O_o: werd ich jetzt aber gleich ausprobieren. :cool:

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18065
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von keltoi » So 25. Jul 2010, 16:55

Oh, prima, dann wird sich auch gleich zeigen, wie verständlich sie wirklich ist :gakker: Wenn Du das nach der Anleitung hinkriegst, will das zwar nicht viel heißen, aber vielleicht können wir Tumana drauf ansetzen...
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Wheely
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2245
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 02:14
Interessen: Art is(t) for ever!
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von Wheely » Mo 26. Jul 2010, 14:15

Oder mich! :;: Will das versuchen, muss aber erst die richtigen Nadeln haben. Hab nur eine Rundstricknadel und die ist dafür zu dünn... aber vielleicht hab ich nächsten Monat bisschen Geld übrig, dann kaufe ich mir noch ne schöne Bambus-Rundstrick-Nadel und lege los!  :;: Schals liebe ich und sie müssen immer passen. Lila mit silber-schwarz würde doch bestimmt toll aussehen... :inlove:
Wie nennt man einen sehr dünnen Frosch?
Magerquak!
[url=http://art-on-wheels.blogspot.com]Art on Wheels, mein Blog
Facebook: Mary Magdalena

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4421
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von zimtzicke » Mo 26. Jul 2010, 14:35

Oh wie cool, super Anleitung.
Ich geb zu bei meinem einen beige-grünen Patentschal hatte ich die Umschlag-Methode und musste zwischendurch einige Male ribbeln, Deine Variante scheint viel einfacher.  :applaus: :jap:
meine Gummipunkte
Jeder spinnt auf seine Weise.
Der eine laut - der andere leise. (Ringelnatz)

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18065
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von keltoi » Mo 26. Jul 2010, 20:12

Wheely, hättest Du mal was gesagt, ich hab hier noch Bambus-Rundnadeln, die ich nicht mehr nehme, die hätt ich Dir letztens mit schicken können. Momentan ist kein Budget für Porto drin, aber wenn es bei Dir nächsten Monat nicht mit Nadeln kaufen klappt, dann sag bescheid, dann schick ich Dir welche :)

Zimtzicke, ja, einfacher ist es, find ich, schon, aber es dauert definitiv länger zu stricken!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Wheely
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2245
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 02:14
Interessen: Art is(t) for ever!
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von Wheely » Mo 26. Jul 2010, 23:28

Tja, hätt ich mal was gesagt!  :;: Ich finde, dass ein Besuch in meiner neuen Wohnung eh fällig ist, sobald mein Arbeitszimmer fertig ist! :gnagna: Würde ich gern mal wieder sehen, denk oft an dich und an deine liebe Mama auch!  :;:
Wie nennt man einen sehr dünnen Frosch?
Magerquak!
[url=http://art-on-wheels.blogspot.com]Art on Wheels, mein Blog
Facebook: Mary Magdalena

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18065
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von keltoi » Di 27. Jul 2010, 07:28

Vielleicht klappt's ja Ende August/Anfang September. Wär zu schön! Ich weiß nur noch nicht wann und für wie lange ich da sein werde...

Bussi
Kelt
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von abc » Sa 7. Aug 2010, 23:01

Danke für die tolle Anleitung zu dem noch tolleren Schal!
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

Tinie Lloyd
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2454
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:39
Wohnort: bei Freiburg

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von Tinie Lloyd » Do 6. Dez 2012, 18:09

Huhu!
Wie mache ich es denn, wenn ich zweifarbiges Patent in Runden stricken möchte? Einfach Maschi setzen und dann die Runde "zwei mal" stricken, also einmal mit der einen, einmal mit der anderen Farbe?
Ever tried, ever failed.
No matter.
Try again.
Fail again.
Fail better.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18065
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von keltoi » Do 6. Dez 2012, 19:18

Tut mir leid, das kann ich Dir leider auch nicht sagen, das hab ich selbst nämlich noch nicht hin bekommen. So wie Du es beschreibst, habe ich es versucht, aber das zog sich beim Rundenwechsel immer so komisch.
Wenn es aber jemand ausbaldovert hat, dann würde es mich auch sehr interessieren :)

Liebe Grüße
Kelt
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Tinie Lloyd
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2454
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:39
Wohnort: bei Freiburg

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von Tinie Lloyd » Di 11. Dez 2012, 21:22

Ever tried, ever failed.
No matter.
Try again.
Fail again.
Fail better.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18065
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Zweifarb-Patent-Muster

Beitrag von keltoi » Mi 12. Dez 2012, 07:13

Oh, dankeschön! Ich habs bei Elizza gesucht aber nicht gefunden. Bei den Socken hab ich natürlich nicht geschaut... Vielen Dank!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Antworten

Zurück zu „Strickanleitungen: Basics!“