Anleitung Bubble-Muster

Moderator: Yoro

claudibautz
Brombär
Brombär
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 18:05
Wohnort: Moers

Re: Anleitung Bubble-Muster

Beitrag von claudibautz » Fr 25. Nov 2016, 07:56

ALso Stulpen wollte ich schon immer mal machen und mit dem MUster wäre es prima das mal auszuprobieren :-)))))

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6371
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Anleitung Bubble-Muster

Beitrag von Ronja » Fr 25. Nov 2016, 10:25

ich würde Dir empfehlen, das Muster evtl. erstmal mit der Wolle, die Du dann später für die Stulpen nehmen willst an einem gerade Probestück zu üben. So kannst Du dann auch gleich gut einschätzen, wie viele bubbles Du für die Handstulpen brauchst.
Wie gesagt, bei mir sind's 12, aber ich hab sehr kleine Hände.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Lauser
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6562
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Anleitung Bubble-Muster

Beitrag von Lauser » Fr 25. Nov 2016, 10:30

Super Anleitung :jap: Dankeschön :)
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest

Bild

claudibautz
Brombär
Brombär
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 18:05
Wohnort: Moers

Re: Anleitung Bubble-Muster

Beitrag von claudibautz » Fr 25. Nov 2016, 11:04

Ich habe für eine Frau ganz schöne Pranken

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6371
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Anleitung Bubble-Muster

Beitrag von Ronja » Fr 25. Nov 2016, 12:57

claudibautz hat geschrieben:Ich habe für eine Frau ganz schöne Pranken
Wenn Du mit normaler 4-Fädiger SoWo arbeitest, würde ich dann mal 14 oder 16 bubbles versuchen.
Es müssen nicht auf jeder Nadel des Nadelspiels gleich viele bubbles sein bei Handstulpen.
Bei 12 oder 16 bubbles geht es schön mit gleicher Anzahl auf den Nadeln, bei 14 müssteste halt 3-4-3-4 aufteilen.
Das ist nicht schlimm. Ich mach meine Handstulpen mittlerweile nur noch so, dass ich an passender Stelle, wo der Daumen dann rausschauen soll, einfach ca. 3 cm "offen" weiterstricke, als nicht mehr in Runde, sondern hin und zurück. Wenn die Öffnung groß genug ist, schliesse ich wieder, in dem ich weiter in der Runde arbeite. Somit ist es bei dem Bubble-Muster egal, wenn Du nicht auf allen Nadeln die gleiche Maschenanzahl hast, das Loch beginne ich immer da zu arbeiten, wo die Runde anfängt.

Edit: Tippfehler
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

claudibautz
Brombär
Brombär
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 18:05
Wohnort: Moers

Re: Anleitung Bubble-Muster

Beitrag von claudibautz » Fr 25. Nov 2016, 13:59

Super, danke für den Exkurs, bin ich echt froh drum

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6371
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Anleitung Bubble-Muster

Beitrag von Ronja » Fr 25. Nov 2016, 16:04

Gerne doch!
Ich freu mich, wenn ich helfen kann!
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Maruschka
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2788
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: Anleitung Bubble-Muster

Beitrag von Maruschka » Sa 26. Nov 2016, 15:21

Danke für die Anleitung. Werde bestimmt ausprobieren beim nächsten Projekt.

Antworten

Zurück zu „Strickanleitungen: Basics!“