PWS 1: Spüllappen, Waschlapen Topflappen ...

Moderator: Yoro

Antworten
abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

PWS 1: Spüllappen, Waschlapen Topflappen ...

Beitrag von abc » Mi 30. Sep 2009, 21:35

... oder was Ihr daraus machen möchtet.

Bild

Dies ist eine kleine, einfache Anleitung um das Patchworkstricken (PWS) anzuwenden. Die Grundlagen werde ich nicht weiter erläutern. Lest bitte die entsprechenden Themen im Schnugi-Strickbuch nach.

Verwendet habe ich Muskat Baumwollgarn, beziehen kann man dieses Garn bei den Wollmobilen: Das-Wollmobil.de - Das-Wollmobil.ch.
Vielen Dank an Tante Kerstin und Ihr Wollmobil für das Garn für diese Anleitung!

Es geht natürlich auch jedes andere Baumwollgarn mit ähnlicher Lauflänge.

Material:

Stricknadeln NS 3 - 3,5
Häkelnadel 3 - 3,5
Baumwollgarn Lauflänge 100m/50g

Grundlagen:

PWS: Das Topflappenpatch und die anderen PWS Grundlagen im Strickbuch!
Ausserdem werden Grunlagen im Häklen vorausgesetzt.

Die Nadelstärke sollte ehr etwas dünner als sonst gewählt werden. Wenn man zu locker strickt leiert die Baumwolle zu schnell aus.

Ob nun ein Spüllappen, ein Waschlappen oder ein Topflappen daraus werden soll müßt Ihr selber entscheiden.
Zuletzt geändert von abc am Mi 30. Sep 2009, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: PWS 1: Spüllappen, Waschlapen Topflappen ...

Beitrag von abc » Mi 30. Sep 2009, 21:53

61 Maschen mit Muskat und Stricknadeln der Nadelstärke 3 oder 3,5 anschlagen und ein Topflappenpatch stricken.

Bild

Den druchgezogenen Faden am Ende NICHT abschneiden, sondern das Patch mit Häkelnadel 3 - 3,5 mit festen Maschen umhäkeln. Überstehende Fadenenden können hier auch gleich mit eingehäkelt werden.

Bild

An den Ecken werden jeweils drei feste Maschen in eine Masche gehäkelt. So werden die Ecken schön abgerundet:

Bild
Zuletzt geändert von abc am Mi 30. Sep 2009, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: PWS 1: Spüllappen, Waschlapen Topflappen ...

Beitrag von abc » Mi 30. Sep 2009, 21:56

Wenn man mit den festen Maschen wieder am Anfang angekommen ist werden ca. 10 - 12 Lftmaschengehäkelt:

Bild

Die Luftmaschen als Schlaufe mit einer Kettmasche mit dem Lappen verbinden und mit ca. 20 festen Maschen umhäkeln. Dazu nicht in die Luftmaschen einstechen sondern um die Luftmaschen herum häkeln. So entsteht die Schlaufe.

Bild

Überzählige Fäden vernähen und das erste Patchworkstück ist fertig!

Bild

Bild
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

Antworten

Zurück zu „Strickanleitungen: Spülis, Topflappen, Waschlappen“