Erste Versuche mit Beton

Hier ist der Platz für alle anderen Modelliermassen und Zubehör.
Sprich: alles, was NICHT "Polymerclay" ist, kommt hier rein.

Moderator: Tom

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6061
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Ronja » Di 22. Nov 2016, 17:43

Sooo schön der Anhänger!

Übrigens...man kann weissen Portland sehr schön einfärben vor dem giessen!
Gibt im Baumarkt diese Farbkonzentrate für Wandfarbe und Putze. Ich habs selber bisher nur einfarbig gemacht, könnte mir aber vorstellen, dass marmorieren auch geht.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Lauser
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6335
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Lauser » Di 22. Nov 2016, 17:52

Danke für die Tips :)
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest

Bild

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9135
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, modellieren und zeichnen
Kontaktdaten:

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Ere » Di 22. Nov 2016, 18:12

Wieso mischt man in den Zement noch Sand? Geht's nicht auch so?
Bild Baumliebhabär

Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es nicht das Ende. - Oscar Wilde

Ich auf Pinterest

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4413
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Yoro » Di 22. Nov 2016, 18:19

doch, aber dann ist es nur Zement und lange nicht so haltbar. Beton ist halt eine Mischung aus Sand und Zement, und um einiges unverwüstlicher.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9135
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, modellieren und zeichnen
Kontaktdaten:

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Ere » Di 22. Nov 2016, 20:54

Aaah. Danke! :)
Hab von der Materie keinen Plan.
Bild Baumliebhabär

Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es nicht das Ende. - Oscar Wilde

Ich auf Pinterest

ashada
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6655
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von ashada » Mi 23. Nov 2016, 00:56

Wahnsinn, der Anhänger ist wunderschön!!! :inlove: :kugelraupe: :inlove:

Wenn ich jetzt noch wüßte, wo ich meinen Fehlkauf Schmuckbeton hingeräumt habe,... :rolleyes:

claudibautz
Brombär
Brombär
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 18:05
Wohnort: Moers

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von claudibautz » Mi 23. Nov 2016, 08:45

Deine Betonsachen sind sehr schön geworden.
Ich habe auch noch ein Paket Kreativbeton hier rumstehen. Wollte eh nur zwei-drei Sachen
für meine Wohnung machen. Hoffentlich macht das nicht wieder süchtig

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 15890
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Kriss2167 » Mi 23. Nov 2016, 13:26

Danke Lauser. Ich bin echt begeistert.

Lauser
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6335
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Lauser » Mi 23. Nov 2016, 19:47

Dankeschön :)

Ich war heute beim Obi, mich mal im Baustofflager umsehen :) War aber nix passendes dabei und ich werde bei nächster Gelegenheit im Netz bestellen.

Wie ist das eigentlich mit den Schadstoffen ? Bei dem Kreativbeton wird ja behauptet, daß er sehr schadstoffarm ist. Ob das für den zweckentfremdeten Zement auch gilt ?
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest

Bild

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8499
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von adDraconia » Mi 23. Nov 2016, 20:11

Ze,ment, bzw. Zementmischungen sind nie schadstoffarm.
Da sind schon einige sehr unnette Substanzen drin, die man besser nicht einatmen sollte :;:

Der Kreativbeton ist vielleicht staubärmer als der "normale Beton / Zement, aber garantiert nicht schadstoffärmer :nein:

Übrigens arbeite ich mit Schnellestrich vom Obi. Das funktioniert ganz gut. Wenn du magst, kann ich morgen mal in den Keller gehen und den Sack knipsografieren.
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6061
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Ronja » Do 24. Nov 2016, 06:26

Auch beim Baumarktzement sind die Schadstoffmengen genau gesetzlich geregelt. Da darf nur extrem wenig von gefährlichen Substanzen wie Chromverbindungen enthalten sein. Weit unterhalb der kritischen Menge.

Aber die feinen Stäube würde ich nicht dauernd einatmen wollen, weil die ja in Verbindung mit Feuchtigkeit ausreagieren. Ich empfehle fürs Umschütten und Abmischen mit Sand eine Staubmaske oder einfach nur ein feuchtes Tuch vorm Mund.

*klugscheissmodus aus*

(Ist mein Job....bin in der Produktsicherheit in der chemischen Industrie)
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9094
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Kugelraupe » Do 24. Nov 2016, 06:39

Supertolle Betonteilchen hast du da gezaubert :kugelraupe: :applaus: :jap:

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10086
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von kibi » Do 24. Nov 2016, 07:54

den Schmuckanhänger seh ich erst jetzt :O_o:
wow, der ist klasse :applaus:

Edit wollte noch was sagen:

hab eben gegoogelt. Bei BayWa gibt es den Portlandzement 25kg unter 5 Euro, das ist doch günstig.

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4413
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Yoro » Do 24. Nov 2016, 14:57

WAS??? Das wäre ja ein Wahnsinnsschnäppchen! Verschicken die auch?

P.S: Zum Anrühren hatte ich mir auch so ne Einweg-Staubmaske (gibts für ~ 80 Cent im Baumarkt) aufgesetzt, weil grade der feine Zement doch ziemlich staubt, selbst wenn man ihn ganz langsam und vorsichtig in den Mischeimer abfüllt. Und einatmen möchte man das wirklich nicht!
Sand hatte ich übrigens den hier genommen, in der feinsten Körnung.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6061
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Erste Versuche mit Beton

Beitrag von Ronja » Do 24. Nov 2016, 15:09

Schnäppchen? Baumarktzement kostet doch immer so um den Dreh...

Schau mal hier bei Hornbach sind's 2,49 Euro für den 25kg Sack.

Die Bezeichnungen CEM und die Zahl dahinter geben Dir übrigens an, wie hoch die Qualität und die Endfestigkeit ist. Hier gibt's bissl Hintergrundinfo.

Demnach wäre der Zement beim Hornbach nicht von allerbester Güte.
Die besten Portlandzemente sind die CEM I, aber ich denke, CEM II tut's auch für die meisten Arbeiten.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Antworten

Zurück zu „Modelliermassen Allgemein“