Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Ob Siebdruck oder Gelli Plate, Kartoffelstempel oder Linolschnitt, egal ob auf Holz, Papier oder Stoff... - hier bist Du richtig, wenn es um Druckverfahren geht!
Tumana

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Tumana » Do 5. Mai 2016, 11:42

Das Flüssiglatex aus dem Sexshop stinkt nicht so doll, finde ich.


Weissleim ist und bleibt sehr wasserlöslich, zumindest wenn nichts anderes draufsteht.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18053
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von keltoi » Do 5. Mai 2016, 11:58

Gut zu wissen, wieder was gelernt. Ich dachte immer, Weißleim ist das selbe wie Holzleim nur etwas dünnflüssiger. :shock:
Danke für die Info!!!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Nica » Do 5. Mai 2016, 14:24

Don't, bitte kein schlechtes Gewissen.

Ich hatte mein Bügeleisen auf die zweite von drei Stufen gestellt. Auf der Anleitung steht 150 Grad, woher soll ich denn wissen, wie heiss mein Bügeleisen wird. Ich denke mal mehr Hitze, mehr Druck und 24 Stunden warten. Das Warten finde ich am schlimmsten.

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Nica » Do 5. Mai 2016, 21:41

Ich habe mal wieder etwas geschnitten, noch nicht aufgebügelt.

Der freie Rand um die Rauten herum ist 1 mm breit, die Trennlinien zwischen den Segmenten ist nochmal um einiges dünner.
Wenn ich das jetzt noch vernünftig draufgebügelt bekomme, dann bin ich zufrieden.
Dateianhänge
20160505_201420-1-640x571.jpg

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18053
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von keltoi » Do 5. Mai 2016, 22:22

Sieht super spannend aus!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Nica » Mi 11. Mai 2016, 16:58

Habe mir ein Infrarottemperaturmessdingens gekauft. Und festgestellt, ich habe mit 120 Grad gebügelt.
Also etwas höher gestellt und feeeste gedrückt. Und 24 Stunden gewartet. Nun habe ich die Schablone schon zweimal benutzt und gewaschen und sie trennt sich nicht. Yeah.
Bilder kann ich noch nicht zeigen, es backt noch.
Noch läuft es nicht ganz nach Wunsch, da die Schablone nicht so gut auf dem Fimo haftet, ist mir etwas Farbe drunter gelaufen. Das sollte sich mit dickerer Farbe lösen lassen. Mit PearlEx hat es ganz prima geklappt.

Ansonsten könnte es mit anderen Folien besser gehen, ich will mal suchen, ob ich Hochglanzfolie finde.

Ich werde weiter testen und berichten.

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10146
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Ere » Mi 11. Mai 2016, 18:41

Ich bleibe gespannt! :)
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7911
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von doro-patch » Mi 11. Mai 2016, 19:22

keltoi hat geschrieben:Gut zu wissen, wieder was gelernt. Ich dachte immer, Weißleim ist das selbe wie Holzleim nur etwas dünnflüssiger. :shock:
Danke für die Info!!!
Holzleim ist ein Weißleim. Zumindestens bei Ponal weiß ich, das es auch eine wasserfeste Variante gibt.

Wobei evtl. der wasserlösliche Weißleim für Siebdruckschablonen für kurze Zeit durchaus eine Alternative wären. Die Farbe löst den Leim ja nicht gleich an. Der Leim muß schon eine Weile mit Wasser bearbeitet werden, bis er weich wird und sich auflöst. So wird der klassische Siebdruck ja auch gemacht. Das Motiv wird auf das Sieb aufgebracht und wenn es nicht mehr gebraucht wird, wird die deckende Schicht wieder abgewaschen mit Wasser oder mit Lösungsmittel, je nachdem was auf dem Sieb pappt.

Kuck mal hier- vielleicht hilft Dir das bei deinen Experimenten.

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Nica » Mi 11. Mai 2016, 21:19

Danke Doro für den Link. Genau dass versuche ich ja nach zu machen, aber ohne Belichtung und Chemie.
Im Grunde ist es ja nur ein farbdurchlässiges Gewebe und eine Schicht obendrauf, die an bestimmten Stellen keine Farbe durch lässt.

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Nica » Mi 11. Mai 2016, 23:12

Fertig gebacken.
Ich habe mit dem PearlEx rumgeschmiert, das ist nicht der Fehler der Schablone, sondern mein schlampiges arbeiten. Das passiert, wenn ich eben schnell nen Test mache.

Ich habe erst weiße Farbe und oben drüber das PearlEx genutzt.
Dateianhänge
20160511_230218-1-640x382.jpg
20160511_230227-1-640x377.jpg

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10146
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Ere » Do 12. Mai 2016, 06:07

Ui! Sieht afrikanisch aus. Ich mags!

Warum muß denn eigentlich das Sieb mit ran? Würde nicht ne normale Schablone reichen?
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Nica » Do 12. Mai 2016, 07:43

Nee, guck Dir mal die Rauten an. Das innere der Raute ist ja ungefüllt. Bei einer normalen Schablone müsste es einen kleinen Steg geben, der mit dem Rand verbunden ist. Die Raute ist quasi: innere Raute, leerer Rand (da kommt Farbe durch) und die Fläche in der die Rauten sich aufhalten. Bei einer Schablone wäre die innere Raute nicht möglich.

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10146
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Ere » Do 12. Mai 2016, 08:41

Aah. Ja natürlich!
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von Nica » So 15. Mai 2016, 20:31

Blöd.
Nach dem zweitenmal benutzen und waschen hat die Schablone sich zerlegt. Die Innenseite aus den Rauten sind auf dem Fimo kleben geblieben.
Liegt wahrscheinlich an meinem Gewebe, ist Kunstfaser und dafür gibt es extra Transferfolien.
Ich werde weiter testen.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18053
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Ich mach mir meine eigenen Siebdruck-Schablonen!

Beitrag von keltoi » So 15. Mai 2016, 20:41

Ach schade. Vielleicht hat aber auch irgendwas in dem Fimo den Kunststoff zersetzt...
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Antworten

Zurück zu „Druckerei“