Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Ob Siebdruck oder Gelli Plate, Kartoffelstempel oder Linolschnitt, egal ob auf Holz, Papier oder Stoff... - hier bist Du richtig, wenn es um Druckverfahren geht!
Antworten
Tumana

Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von Tumana » Mo 9. Mai 2016, 15:30

Vier Kandidaten mit Farbe drauf :D:
Als Referenz habe ich mit der Gelliplate einen Druck gemacht.
Benutzt habe ich mangels Alternativen Gouachefarben. Nicht ideal, ich weiss aber mit der Gelliplate hat's geklappt:
monodruck-test_2.jpg
Gelliplate und Gouachefarben
monodruck-test_2.jpg (38.91 KiB) 272 mal betrachtet
Détails:
monodruck-test_3.jpg
Gelliplate und Gouachefarben
monodruck-test_3.jpg (50.51 KiB) 272 mal betrachtet
monodruck-test_4.jpg
Gelliplate und Gouachefarben
monodruck-test_4.jpg (42.18 KiB) 272 mal betrachtet
Das Papier hätte ich besser auswählen können, eine Ecke ist hängengeblieben:
monodruck-test_5.jpg
Gelliplate und Gouachefarben
monodruck-test_5.jpg (46.88 KiB) 272 mal betrachtet
Funktioniert!
Das ist mein Referenzdruck.
Ich habe immer genau das gleiche gemacht, mit den selben Farben in der selben Reihenfolge.


Hier kommt meine selbstgerührte Printplatte.
Die Hubbels sind doller geworden seit gestern.
monodruck-test_1.jpg
Abformmassenplatte und Gouachefarben
monodruck-test_1.jpg (38.36 KiB) 272 mal betrachtet
Der Druck wird nichts, die Platte ist einfach zu nass :nixweiss:
monodruck-test_6.jpg
Abformmassenplatte und Gouachefarben
monodruck-test_6.jpg (30.98 KiB) 272 mal betrachtet
Détail:
monodruck-test_7.jpg
Abformmassenplatte und Gouachefarben
monodruck-test_7.jpg (45.5 KiB) 272 mal betrachtet
Noch ein zweiter Print weil doll viel Farbe in der Platte hängenbleibt zwischen den Knubbels - bringt auch nix.
Netter Hintergrund aber :nixweiss:
monodruck-test_8.jpg
Abformmassenplatte und Gouachefarben
monodruck-test_8.jpg (24.94 KiB) 272 mal betrachtet
Das da sind übrigens meine Farben.
Erst blau, trocknen lassen.
Rot, Schablone auflegen und wieder abziehen.
Trocknen lassen.
gelb/weiss gemischt, den Abdruck machen.
monodruck-test_9.jpg
meine Gouachefarben
monodruck-test_9.jpg (42.68 KiB) 272 mal betrachtet

Tumana

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von Tumana » Mo 9. Mai 2016, 15:30

Ich verrate es gleich schon zu Anfang:
Das wird jetzt gar nix mehr :nein:
So wie's mit dem Linol läuft, ist es tupfgenaugleich mit der Photopolymerplatte passiert.

Nun denn.
Ich beginne mit blau.
monodruck-test_10.jpg
Linolplatte
monodruck-test_10.jpg (26.54 KiB) 270 mal betrachtet
Blaublau :D:
Und dann rot und dann und so weiter und so fort.
monodruck-test_11.jpg
Linolplatte
monodruck-test_11.jpg (26.92 KiB) 270 mal betrachtet
Papier drauf uuuuuuund....
monodruck-test_12.jpg
Linolplatte
monodruck-test_12.jpg (29.75 KiB) 270 mal betrachtet
....tadaaaaaaaaaaaaa :cheer:
Das Papier klebt stellenweise auf der Platte und die Farbe bleibt ganz genau da wo sie war :o :ohnm8: :gakker:
monodruck-test_13.jpg
Linolplatte
monodruck-test_13.jpg (37.2 KiB) 270 mal betrachtet
Wer richtig gut hinschaut, erkennt einen sauberen Klebstreifen :gakker:
monodruck-test_14.jpg
Linolplatte
monodruck-test_14.jpg (37.05 KiB) 270 mal betrachtet
Die Maskierungsstreifen gehen schon gar nimmer ab.
monodruck-test_15.jpg
Linolplatte
monodruck-test_15.jpg (33.5 KiB) 270 mal betrachtet
Jup. Das war nix. Aber mein Gesichtsausdruck muss herrlich gewesen sein :gg:
Vorallem bei meiner schönen, lieben, wunderbaren Photopolymerplatte :prust:
monodruck-test_16.jpg
Linolplatte
monodruck-test_16.jpg (35.41 KiB) 270 mal betrachtet
Das da sind die Drucke von der Linolplatte und von der Photopolymerplatte.
Ich weiss nicht mehr, welche welche ist, sie sehen tatsächlich gleich aus :gg:
monodruck-test_17.jpg
Druck oder Nichtdruck, hihi
monodruck-test_17.jpg (20.92 KiB) 270 mal betrachtet
Nummer Zwei:
monodruck-test_18.jpg
Druck oder Nichtdruck, hihi
monodruck-test_18.jpg (19.58 KiB) 270 mal betrachtet

Aaaaber: lässt sich gut abwaschen :D:
Die Photopolymerplatte ist wieder sauber, bitzeli bläulich aber das macht nichts :D:
Als ich die Linolplatte abgewaschen habe, kam da ein wundervolles Bild zum Vorschein :inlove: :inlove: :inlove:
Und das darf bleiben!
Mal gucken ob ich einen passenden rahmen finde, ansonsten hänge ich es nackig an die Wand. Bin total! verliebt!
monodruck-test_19.jpg
mein Bild
monodruck-test_19.jpg (24.69 KiB) 270 mal betrachtet
Soviel zur Testreihe :D:
Ich hoffe Ihr hattet Spass beim lesen und ich erspare Euch das eine oder andere :D:

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8547
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von adDraconia » Mo 9. Mai 2016, 16:17

Interessant wars auf jeden Fall :jap:
Und spannend auch, ich hätte mich nicht getraut (nun, wahrscheinlich zumindest) so etwas auf Linol-oder Photopolymer-oder wasweißichnochfür-Platten zu testen. Eben halt aus dem Grunde, dass sie nachher "kaputt" sind :;:

Obwohl das Bild, was da auf der Linolplatte entstanden ist, wirlich sehr reizvoll ausschaut.
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18043
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von keltoi » Mo 9. Mai 2016, 19:21

Das Bild hat definitiv was - da hab ich im Museum schon weit weniger reizvolle Bilder gesehen!!! :jap:

Vielen Dank für die spannenden Experimente, an denen Du uns teilhaben lässt! Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen, mir Glycerin zu kaufen, mal sehen, ob ich es mit dem Wochenendeinkauf schaffe...
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9802
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von Ere » Mo 9. Mai 2016, 19:28

Spannend deine Tests! :)

Will auch!!! :bump:
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

Tumana

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von Tumana » Mo 9. Mai 2016, 21:41

Mach' ich gern :huguall:
ich mach ganz gern Sachen kaputt im Namen der Wissenschaft :devil:
Am Bild habe ich extrem Freude, diese "Technik" werde ich noch auf andern Untergründen ausprobieren :gnagna:

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7838
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von doro-patch » Mo 9. Mai 2016, 22:26

Ich wünsch Dir viel Erfolg dabei. Wobei man bei so Zufallsprodukten oft keine Kopie des "passierten" mehr schaft. Aber vielleicht kommen andere tolle Zufallsbilder dabei heraus. Aber auf jeden Fall Unikate.

Tumana

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von Tumana » Mo 9. Mai 2016, 22:33

Auf einem wasserfesten Untergrund wird's recht einfach sein, mit dieser Technik zu arbeiten. Will ja nichts duplizieren (dann würde ich es mir ausdrucken).
Leinwände, Karton etc. - wir werden sehen :D:

indian_summer
Bärn
Bärn
Beiträge: 3028
Registriert: Di 21. Mai 2013, 16:25
Interessen: Bullis,Fimo,Filz,häkeln,sticken, stricken und vieles mehr
Wohnort: Saarland

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von indian_summer » Di 10. Mai 2016, 10:08

Sieht interessant aus :ja: aber den Virus werd ich mir nicht einfangen :nein:
LG
Chris mit Tigger
und Max und Bommel im Herzen
Bild
A friend told me that I have too much imagination. I almost fell from my Unicorn.

Tumana

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von Tumana » Di 10. Mai 2016, 11:31

indian ich werde es schaffen Dich zu infizieren. Wart's nur ab :gg:

Lauser
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6492
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von Lauser » Di 10. Mai 2016, 12:57

Tolle Testreihe :jap:
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest

Bild

Mimmikux
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 134
Registriert: Di 29. Mär 2016, 10:55
Interessen: Stempeln, Recycling
Wohnort: im Herzen von Sachsen

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von Mimmikux » Mi 11. Mai 2016, 13:21

Danke für die Tests nun weiß ich schon mal was ich nicht probieren werde. Ich überlege noch auf einer Glas bzw. Acrylplatte ein paar Versuche zu wagen. Mit Silikonmatte hat ja schon mal gut geklappt. Stempel und Strukturplatten will ich mal noch probieren um Muster zu erzeugen. Also es gibt noch viel zu experimentieren.

Nur leider bekomme ich keine zwei Gleichen Blätter hin. Es sind immer Unikate. Vielleicht ist es auch ein Vorteil.
LG
Mimmikux

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18043
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Testreihe: Gelliplate, Photopolymer, Linol und die Selbstgemachte

Beitrag von keltoi » Mi 11. Mai 2016, 19:51

Naja, deshalb heißt es ja Monoprint :gg:
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Antworten

Zurück zu „Druckerei“