Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Hier sind Themen, wo externe Bildlinks kaputt sind. Bitte schaut mal rein und guckt, ob Ihr die Themen retten mögt. Wenn das Thema von DIR ist, sag bitte kurz bescheid, ob Du die Bilder noch hast oder ob der Thread weg soll.
Themen, die seit mehr als einem halben Jahr im Waisenhaus sind, werden gelöscht.

Moderator: Moderator

Antworten
Alpenrose

Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Beitrag von Alpenrose »

Maschen anschlagen kann man auch mit Hilfe der Häkelnadel. Ich mag diese Technik sehr weil sie eine hübsche Kante ergibt die optisch wie Abketten ausschaut. Auch ist sie toll für Tücher oder ähnliches wo wir sehr viele Maschen anschlagen müssen. Mit Aufhäkeln gibt es eine feste aber nicht harte Kante.

Man benötigt dafür neben den Stricknadeln die passende Häkelnadel. Wobei es auch mit der Stricknadel machbar ist. Zeige ich euch auch, aber der Reihe nach.

Zum Starten brauchen wir eine Anfangsmasche auf der Stricknadel in der linken Hand. Der Endfaden braucht nur so lange zu sein dass er sich gut vernähen lässt.

Bild
Alpenrose

Re: Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Beitrag von Alpenrose »

Nun die Häkelnadel in die rechte Hand nehmen und von vorne in die Masche einstechen

Bild

Faden holen

Bild

und die Schlinge aus der Masche ziehen. Nun sind wir bereit für die nächste Masche.

Bild
Alpenrose

Re: Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Beitrag von Alpenrose »

Wir holen den Faden über die Nadel

Bild

und ziehen die Schlinge durch die Masche auf der Häkelnadel.

Bild

Dabei bildet sich die zweite Masche. Anziehen, aber nicht zu stramm.

Bild
Alpenrose

Re: Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Beitrag von Alpenrose »

Um die nächste Masche aufhäkeln zu können müssen wir jetzt den Faden wieder hinter die Nadel bringen, also wie auf dem Bild erkennbar die Wolle unter der Nadel durch nach hinten führen.

Bild

Sorry, sieht etwas irre aus auf dem Foto, ist nur fototechnisch bedingt. Probiert ein bisschen aus wie es euch am besten geht.

Wir sind bereit für die nächste Masche.

Bild

Faden über die Nadel holen

Bild

und durch die Schlinge ziehen.

Bild

Die dritte Masche ist aufgehäkelt. Faden wieder unter der Nadel durch nach hinten führen.
Alpenrose

Re: Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Beitrag von Alpenrose »

So wird Masche um Masche aufgehäkelt. Wenn einige Maschen auf der Nadel sind lässt sich gut erkennen dass mit dieser Technik eine schöne Maschenreihe als Kante entsteht.

Bild
Alpenrose

Re: Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Beitrag von Alpenrose »

Ich persönlich hantiere ungern mit Extra-Werkzeug. Ergo hab ich versucht diese Technik mit Stricknadeln auszuführen und es lässt sich wirklich gut derart machen.

Also statt einer Häkelnadel haben wir rechts die zweite Stricknadel in der Hand. Die erste Schlinge wird rechts herausgestrickt wie beim Aufstricken. Hier hab ich schon einige Maschen aufgehäkelt.

Bild

Die Schlinge darf etwas grösser sein, denn nun schieben wir noch den Daumen zur Stricknadel da rein

Bild

holen den Faden wie für eine rechte Masche

Bild

und klemmen ihn zwischen Stricknadel und Daumen fest.

Bild
Alpenrose

Re: Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Beitrag von Alpenrose »

So lässt sich wunderbar die Wolle durch die Schlinge ziehen.

Bild

Natürlich muss auch hier die Wolle nach dem Anziehen der neuen Masche wieder unter der Nadel durch nach hinten gezogen werden um wieder in die Ausgangsposition zu kommen.

Bild
Alpenrose

Re: Aufhäkeln (Maschenanschlag mit der Häkelnadel)

Beitrag von Alpenrose »

Die letzte Masche ist die Schlinge, die wird einfach auf die linke Nadel gehängt. (egal ob mit Häkel- oder Stricknadel aufgehäkelt wird)

Bild

In der ersten Reihe wird die Schlinge rechts abgestrickt, das ergibt eine schöne Ecke.
Zuletzt geändert von Alpenrose am Mi 28. Mär 2012, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten

Zurück zu „Image Shack & Co“