Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Zuse
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 718
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 23:19

Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Zuse » Mo 11. Jul 2011, 19:28

Hallo ihr Lieben,

ihr habt es geschafft, dass ich mich mit einem für mich neuen Gestaltungsverfahren beschäftigen möchte: Fädeln ( genauer gesagt: Perlentiere fädeln )  :;:

Habe mich dann auch gleich in ein etwas größeres Projekt gestürzt und ich hoffe, dass ihr mir mit Rat und Kritik zur Seite steht.

Ich möchte die 12 Tiere aus den chinesischen Tierkreiszeichen aus Perlen fädeln. Diese kommen dann in kleine Acryltropfen oder -kugeln ( weiß ich noch nicht so genau ), auf denen dann die jeweiligen Zeichen mit Glasfarbe draufgemalt werden. Diese Tropfen/Kugeln werden dann mobileartig zusammengegefügt und aufgehängt.
Die Tiere sollen aus 2,3 mm nachtblauen ( und weißen für Akzente, sowie schwarzen für die Augen ) Rocailles bestehen.
Nun habe ich schonmal mit der Schlange angefangen und würde jetzt gerne von euch wissen, ob ihr noch Verbesserungsvorschläge für den Kopf habt ( den kann man ja schließlich jetzt noch ohne große Mühe nochmal verändern ). Er ist nämlich ohne Anleitung ( nur mit dem Wissen, wie man generell Tiere fädelt ) entstanden, obwohl es mein Erstlingswerk ist. 
Außerdem habe ich das Problem, dass ich den Draht vieeel zu kurz gewählt habe.  :rolleyes: Könnte man an die Enden einfach Verlängerungen anzwierbeln oder würde das dann nicht mehr halten?

Bin schon gespannt auf eure Antworten.  :bump:

Gruß
Dateianhänge
schlangenkopfeins.jpeg
schlangenkopfeins.jpeg (18.67 KiB) 617 mal betrachtet
schlangenkopfzwei.jpeg
schlangenkopfzwei.jpeg (13.93 KiB) 598 mal betrachtet

Amazone
Brombär
Brombär
Beiträge: 3053
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:37
Interessen: ? Reptilienfan ?

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Amazone » Mo 11. Jul 2011, 19:38

Huhu Zuse!

Finde deine Idee super! Und die Schlange gefällt mir jetzt schon - würde da nichts ändern.
Im Internet gibts etliche Perlentiere-Anleitungen, falls dir manche Tierchen zu schwer werden (ich denke da an den Drachen :gnagna:)

Bin total gespannt!

Natalie71
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 654
Registriert: Mi 29. Jun 2011, 19:33
Wohnort: Oberhausen

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Natalie71 » Mo 11. Jul 2011, 19:50

Ich würde den Draht durch die letzen Perlen sichern und dann einen neuen Draht auf die gleiche Weise ansetzen.
Wenn du sie an den Enden verdrehst,könnte es knapp werden und nicht mehr durch das Perlenloch passen.
Aber die Idee was du vorhast find ich genial,freu mich schon auf Bilder
Lieben Gruss Natalie

Talinka
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 64
Registriert: Mi 29. Jun 2011, 09:58

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Talinka » Mo 11. Jul 2011, 22:19

Hui, da hast du dir aber was vorgenommen. Gleich die allerersten Tiere selbst zu entwerfen, alle Achtung :smile:. Ich hab da sehr lange für gebraucht :rolleyes:
Deine Idee finde ich klasse. Sieht in meiner Fantasie schon jetzt richtig klasse aus :smile:. Der Kopf der Schlange gefällt mir soweit schon mal ganz gut.

Eine Kleinigkeit möchte ich aber doch anmerken: Das Nachtblau ist eine wunderschöne Farbe, aber ich finde, dass die schwarzen Augen in dieser dunklen Farbe irgendwie verschwinden. Ich selbst würde wohl ein helleres blau nehmen, damit man die Augen besser sieht. Es sei denn, die Ähnlichkeit ist Absicht :smile:.
Ich hab hier ein Drachenbaby sitzen, das ich auch mit so dunkelblauen Perlen gemacht habe. Die Augen sieht man am fertigen Tier fast gar nicht mehr.

Verlängerungen einfach anzwirbeln würde ich nicht. Das sieht man hinterher und das Tier wird instabil. Nimm am besten einen neuen Draht und fädle ihn einige Reihen lang mit dem alten zusammen durch die Perlenreihen (Oder arbeite ihn nachträglich ein. Das ist aber schwieriger). Wenn du das so drei, vier Reihen lang gemacht hast, fädelst du mit dem neuen Draht weiter. Den alten Draht kann man dann noch durch umwickeln eines Teils der Zickzacknaht befestigen und dann abknipsen. Am besten merkst du dir die Technik. Wenn du an die komplizierteren Tiere kommst, wirst du häufiger Reihen wieder auftrennen müssen, weil die Proportionen nicht stimmen. Das führt manchmal auch zu Drahtbruch. Ich sprech da aus Erfahrung :gacker:

Wenn du noch Fragen hast, immer her damit :smile:
Liebe Grüße,
Talinka

Zuse
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 718
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 23:19

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Zuse » Sa 16. Jul 2011, 17:50

Den Tipp mit dem Einfädeln des neuen Drahtes habe ich schon erfolgreich ausprobiert; danke  :baci:

Bin jetzt auch mit der Schlange fertig. Kommentare zu ihr sind gerne willkommen. Sie hat einen Draht als Innenleben, damit sie die Form behält. Aber ich hadere immer noch ein bisschen mit der Lösung, weil man den Draht an einigen Stellen schon ganz schön sieht. Gäb es denn überhaupt eine andere Lösung?  :/:

@Talinka
Es ist gewollt, dass die Augen nicht so rausstechen sollen. Die Silhouette mit ein paar Akzenten ist mein Ziel. Aber die Augen bekommen noch einen kleinen Weißen Punkt aufgemalt, der für die Lichtspiegelung stehen soll. Daran sollte man sie dann erkennen können.

Dann mache ich mich mal an das nächste Tier -> die Ratte
Dateianhänge
schlange.jpeg
schlange.jpeg (53.16 KiB) 602 mal betrachtet
schlangezwei.jpeg
schlangezwei.jpeg (40.18 KiB) 635 mal betrachtet

sweetsunshine
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9459
Registriert: Do 28. Apr 2011, 14:13
Interessen: backendes Stempelschnugi
Kontaktdaten:

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von sweetsunshine » Sa 16. Jul 2011, 17:55

Sieht toll aus!
Da bin ich jetzt schon auf das nächste gespannt.
LG Sweet
Ich habe auch Gummipunkte, aber wo? ..... -
[url=http://www.keltoi-online.de/schnugis/gu ... nshine.htm]..... da!

Amazone
Brombär
Brombär
Beiträge: 3053
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:37
Interessen: ? Reptilienfan ?

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Amazone » Sa 16. Jul 2011, 18:01

Ich find die Schlange ganz toll :inlove:
Superschön! Bin schon ganz gespannt und mal schaun, wie du später den Drachen meisterst :)

Natalie71
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 654
Registriert: Mi 29. Jun 2011, 19:33
Wohnort: Oberhausen

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Natalie71 » Sa 16. Jul 2011, 18:54

Super geworden :gg:
Lieben Gruss Natalie

gabriele29
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1818
Registriert: Di 15. Mär 2011, 17:21
Wohnort: Engen

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von gabriele29 » Sa 16. Jul 2011, 19:28

die gefällt mir aber sehr gut. :lol:
Rechtschreibefähler sind eine freundliche Beigabe von mir

Zuse
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 718
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 23:19

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Zuse » Mo 25. Jul 2011, 19:53

Die Ratte ist nun endlich fertig.  :D: Sie ist auch eine eigene Kreation  :;:
Ich hoffe, sie gefällt euch. Bin schon gespannt auf eure Meinungen.
Beim nächsten Tier mache ich es mir etwas einfacher und greife auf eine Anleitung von I. Moras zurück ( näheres dann, wenn ich euch das Tier zeige ).
Dateianhänge
ratte.jpeg
ratte.jpeg (20.42 KiB) 535 mal betrachtet
rattezwei.jpeg
rattezwei.jpeg (20.21 KiB) 540 mal betrachtet

sweetsunshine
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9459
Registriert: Do 28. Apr 2011, 14:13
Interessen: backendes Stempelschnugi
Kontaktdaten:

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von sweetsunshine » Mo 25. Jul 2011, 19:56

Die Ratte sieht toll aus!
LG Sweet
Ich habe auch Gummipunkte, aber wo? ..... -
[url=http://www.keltoi-online.de/schnugis/gu ... nshine.htm]..... da!

Mela
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5940
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 09:54
Interessen: Hat die Tier-modellier-und-beplüsch-Sucht!

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Mela » Mo 25. Jul 2011, 22:44

Wow, die Tierchen sind super!  :inlove:
Bin schon gespannt, was als nächstes kommt!  :cheer: :cheer:
"Transformation is not a future event, it is a present activity." Jillian Michaels

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 15636
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Kriss2167 » Di 26. Jul 2011, 08:51

Die Ratte ist super!

Bei der Schlange gefällt mir der Kopf nicht so aber da ich sowas überhaupt nicht kann,
habe ich leider keine Verbesserungsvorschläge

Chris
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

Yavanna
Brombär
Brombär
Beiträge: 3070
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 04:10
Interessen: Ich hänge an der Nadel.... da kann kommen, was Wolle!
Kontaktdaten:

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Yavanna » Di 26. Jul 2011, 09:22

Ohhhh nicht schlecht (ich kann sowas gar nicht).
Bin gespannt auf "mein" Huhn.  Oder Hahn, das geht ja auch *g*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sturm ist erst, wenn die :bah: keine Locken mehr haben!

Zuse
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 718
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 23:19

Re: Projekt: chinesische Tierkreiszeichen

Beitrag von Zuse » Sa 30. Jul 2011, 18:06

Das nächste Tier ist fertig geworden; der Hund. Er ist nach einer Anleitung ( für einen Wolf ) von Ingird Moras "Perlentiere aus aller Welt" gefädelt. Nur bei den Ohren habe ich eine Kleinigkeit geändert.
Ich hoffe, er gefällt euch  :D:

[quote="Yavanna"]
Bin gespannt auf "mein" Huhn.  Oder Hahn, das geht ja auch *g*
[/quote]

Der Hahn kommt als nächstes  :;:
Dateianhänge
hund.jpeg
hund.jpeg (24.71 KiB) 625 mal betrachtet
hundzwei.jpeg
hundzwei.jpeg (23.78 KiB) 507 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Perlentiere“