Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18000
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von keltoi » Do 13. Okt 2016, 07:49

Ah, ok. Ich hab mir unter Transferfolie immer sowas vorgestellt, mit dem man Applikationen auf Stoff bügeln kann.
Muss ich direkt mal googeln. Kann man die mehrfach verwenden?
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von Nica » Do 13. Okt 2016, 08:14

Ja, auch mehrfach verwendbar.
Guck mal, die haben da auch noch andere Transferfolie.
https://www.hobbyplotter.de/shop/shop/U ... iel_ID=347

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7702
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von doro-patch » Do 13. Okt 2016, 08:44

keltoi hat geschrieben:Ah, ok. Ich hab mir unter Transferfolie immer sowas vorgestellt, mit dem man Applikationen auf Stoff bügeln kann.
Muss ich direkt mal googeln. Kann man die mehrfach verwenden?
Keltoi, das was du meinst ist Applikationsvlies, das bekannteste Vlies in Deutschland ist Vliesofix von der Firma Vlieseline. Es gibt aber auch noch andere Marken aus dem Ausland.

Damit könntest Du evtl. aber auch arbeiten. Vorsichtig auf die Rückseite bügeln, Stanzen und dann den Schriftzug vorsichtig auf der Karte aufbügeln. Bei Stoff auf Papier funktioniert das aufbügeln. Hab ich schon mal gemacht.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18000
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von keltoi » Do 13. Okt 2016, 15:01

Uuuh Nica, gefährlicher Link. Da gibt es soooooo viel Zubehör. Und ich hab mir gerade einen Plotter bestellt :red:

Doro ich glaub da hab ich in meinem Hirn zwei Sachen zusammen geworfen. Ich dachte an Bügel Transfer Folie für Designs
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7702
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von doro-patch » Do 13. Okt 2016, 17:00

Ui - welches Plotterchen hast du Dir den bestellt?

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von Nica » Do 13. Okt 2016, 17:42

keltoi hat geschrieben:Uuuh Nica, gefährlicher Link. Da gibt es soooooo viel Zubehör. Und ich hab mir gerade einen Plotter bestellt :red:
Tschuldigung

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18000
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von keltoi » Do 13. Okt 2016, 20:12

Nee, alles gut :liep:
Ich konnte einfach das Habenwill-Gen nicht mehr unterdrücken, seit Yoro den Link zum ScanNcut gepostet hat...
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9159
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von Kugelraupe » Mo 17. Okt 2016, 08:43

Kelt, Dank dir für den genialen Tipp mit dem Washi.
Funktioniert bei mir super und ich habe so ein hässliches Washi das optimal geeignet ist um als Transfertape her zuhalten.
:liep:

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18000
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von keltoi » Mo 17. Okt 2016, 20:19

Ui, das freut mich jetzt total :happyjump:
Ja, so ein Washi Marke "hässlich" hab ich hier auch, das nehm ich z.B. auch dafür her, Stanzschablonen auf dem Papier zu fixieren :gg:
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Silberweide
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2160
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 18:22
Interessen: It's magic.

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von Silberweide » Do 20. Okt 2016, 20:42

Hab ich grad erst gesehen. Ich benutze ein Wachspapier, das ich dazwischen lege, da bekomm ich alles fein raus.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18000
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hilfe! Wie kann ich am besten filigrane Stanzschriftzüge übertragen?

Beitrag von keltoi » Do 20. Okt 2016, 21:43

Silberweide, das raus kriegen war eigentlich mein kleinstes Problem. Mehr Mühe machte mir tatsächlich der Umstand, dass die Schrift beim Einkleistern und aufbringen auf die Karte sich verzogen hat bzw nicht mehr die selben Abstände hatte wie vorher.
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Antworten

Zurück zu „Stanzerchen & Stanzteilchen“