Routine im Haushalt - wie kriegt Ihr die Kurve?

Tipps & Tricks damit's uns leichter von der Hand geht.
gomi
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12635
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig, ich spinne, stricke, häkele, nähe, webe, patche,
mach bissl was mit Pappe und Papier, und ich mache (keinen) Schmuck. Bin offen für neue KreatiViren
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Routine im Haushalt - wie kriegt Ihr die Kurve?

Beitrag von gomi »

Darf ich mir ein Fleißkärtchen nehmen?
Ich hab den Backofen geschrubbt, mit diesen Drahtpads mit Putzmittel drin, die find ich seit ewig einfach praktisch
die Dunstabzugshaube haben das Ding auch zu spüren bekommen,
die Filter der Haube wurden im Spüli super sauber, anschließend durften sie aufm Heizkörper noch bissl trocknen eh sie wieder rein kamen
und den Tagesplan habsch auch geschafft
nu bin ich bissl geschafft :;:
Wenn Du denkst, Du seist zu klein um etwas zu bewegen, dann versuche doch mal, zu schlafen, während eine Mücke mit im Zimmer ist!
Dalai Lama
:;:
Sibylle
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8166
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Routine im Haushalt - wie kriegt Ihr die Kurve?

Beitrag von Sibylle »

Die Filter meiner Dunstabzugshaube kann ich in die SpüMa schieben :gg: Der Rest von dem Ding besteht aus grossen, glatten Flächen - bequem sauber zu wischen. Wenn ich mal zulange gewartet habe, hilft ein Schlückchen Oranex.
Das alles ist sehr praktisch, denn das Seifenzeug in den Drahtpads mag meine Haut gar nicht *grummel*
Und in meinem Backofen sind immer nur Krümel. Ich verstehe nicht, warum, ich kann mich gut an die furchtbaren Schrubb-Orgien von früher erinnern, aber der aktuelle Herd schmutzt einfach nicht (nicht, dass ich mich darüber beschweren wollte...)

Und weil ich mich an das Schrubben und die schmerzende Haut von den Pads erinnern kann: das gibt zwei Fleisskärtchen :jaaa:
"Whatever you do today, do it with the confidence of a four year old in a batman t-shirt" - irgendwo im Netz
Pet Cat
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8680
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Routine im Haushalt - wie kriegt Ihr die Kurve?

Beitrag von Pet Cat »

Oranex kenn ich auch, super Zeug!
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
doro-patch
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10396
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Routine im Haushalt - wie kriegt Ihr die Kurve?

Beitrag von doro-patch »

Ja, Oranex ist klasse. Vor allem überall dort wo Fettdünste sich niedergelassen haben.

Ich bin ja nicht die Putzfrau vor dem Herrn, aber ich habe das Oranex mal einer gestandenen Hausfrau und auch beruflich als Haushälterin arbeitenden Dame zum ausprobieren gegeben. Die war hellauf begeistert. Und es riecht auch noch gut nach Orangen.
gomi
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12635
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig, ich spinne, stricke, häkele, nähe, webe, patche,
mach bissl was mit Pappe und Papier, und ich mache (keinen) Schmuck. Bin offen für neue KreatiViren
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Routine im Haushalt - wie kriegt Ihr die Kurve?

Beitrag von gomi »

Dieses Zeug hatte ich auch, damals, als die das rausbrachten, wahrscheinlich werde ich mir das auch wieder zulegen
aber ich hab noch solche Batterien von Putzmitteln, die müssen erst mal aufgebraucht werden, dann werde ich mich damit deutlich kleiner setzen
aber ungebraucht wegwerfen, nein, dazu bin ich zu geizig
ich hab ja schon immer geguckt, was ich kaufe, habsch von Ma gelernt, aber deren Vorräte müssen ja auch weg (Hamsterin!)
Die Dunsthaube hab ich so haben wollen, dass sie ins Spüli geht, SchwieMa hatte eine, da musst Du den Filter austauschen, wollte ich nie
Wenn Du denkst, Du seist zu klein um etwas zu bewegen, dann versuche doch mal, zu schlafen, während eine Mücke mit im Zimmer ist!
Dalai Lama
:;:
Antworten

Zurück zu „Heinzelmännchen“