Fimo-Weichknetmaschine

Das Werkzeug! Pastamaschine, Dremel, Klingen, Messer und so weiter
Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 17016
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von Kriss2167 »

Sehr, sehr clever gelöst!
Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4643
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von Nica »

Genial!
Ich blogge jetzt auf http://fofftein.fimotic.com/
ashada
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6500
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von ashada »

Klasse, dass es funktioniert!!! :happyjump: :happyjump:

Bis August muß ich leider noch etwas sparsam sein, mir dann oder in der Zeit einen festen Platz überlegen und dann schaue ich mal, ob ich das auch hin bekomme :rolleyes: (hört sich zumindest machbar an) :ja:
Danke, dass du es für uns ausprobiert hast!!! :liep:
Wäre für mich auf jeden Fall eine große Erleichterung beim spielen mit Fimo & Co :flowiblue:
Mallae
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1829
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 15:41
Kontaktdaten:

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von Mallae »

:jap: Super Idee

Wohl dem der eine Werkstatt hat. :gacker:
Bild
Tue was Du magst, aber schade dabei niemandem.*BB
Sibylle
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8642
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von Sibylle »

Ich benutze Fimo-Weichkneten ja als Gelegenheit zum Hand- und Unterarmtraining...
Als ich den Weichkneter im Netz entdeckte (der Preis :ohnm8: ) fiel mir die Orangenpresse, die in der Schatz-kauft-merkwürdige-Küchengeräte-Kiste neben dem Eierköpfer lagert, ein und ich nahm mir vor, den im Fall des Falles umzubauen - nur so als weitere Idee, was man noch so umnutzen kann.

Übrigens, zum Thema unnütze Fakten: Glas gilt zwar - ebenso wie Katzen - physikalisch als Flüssigkeit, trotzdem sind Kirchenfensterscheiben nicht deswegen unten dicker, sondern weil die Technik früher noch nicht für gleichmäßig dickes Glas ausreichte und man eben das dicke Teil unten einbaute.

:huhuh:
Sibylle
"Whatever you do today, do it with the confidence of a four year old in a batman t-shirt" - irgendwo im Netz
Pet Cat
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8971
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von Pet Cat »

Mein Neverknead-Ersatz funktioniert einwandfrei. Die ersten Knetrunden mache ich jetzt mit dem Teil. Aber dann kommt doch wieder die Nudelmaschine zum Einsatz, die Kraft die sie ausübt, scheint erheblich größer zu sein. Fimo wird viel schneller geschmeidig in der Nudelmaschine.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
ashada
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6500
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von ashada »

Oh, dass ist toll zu hören!!! :ja:

Bis nächstes Jahr :ohnm8: (wobei, so lange ist das ja gar nicht mehr :pscht: ) komme ich leider nicht mehr dazu mich wirklich richtig mit so einem Maschienchen auseinander zu setzen, steht aber sehr weit oben auf meiner :sofort: Liste :rolleyes:
stampsoul
Viobär
Viobär
Beiträge: 226
Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:00
Interessen: Fimo,Fimo,Fimo,malen und zeichnen
Wohnort: Schwabach bei Nürnberg

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von stampsoul »

Hallo Ihr Lieben,

ja ich ich bin auch wieder da;-)

Den Neverknead habe ich damals nicht gekauft weil ich ja mein Zimmer für die Meeries räumen musste.
Mittlerweile hat das Zimmer schon wieder einen neuen Bewohner,aber keinen tierischen;-)
Somit habe ich nun kein Bastelzimmer mehr,aaaaaaaber ich fange trotzdem wieder mit Fimo an.Habe nur noch ein Platzproblem;-)

Mein Papierbastelzeug habe ich so gut wie verkauft,natürlich wegen dem Platz aber auch weil mir alles zu teuer wurde.
Ständig neue Stempel und Stanzen,man dürfte ja gar nicht mehr ins Netz gehen.
Zudem habe ich gemerkt das mir das Zeichnen/Malen und das plastische Gestalten mehr liegen.

So das war nun genug OffTopic;-)
Liebe Pet,Du hast mir ja schon letztes ja die PN geschickt mit dem Link zu diesem Thread und ich bin Dir sehr dankbar.

Dir liebe Yoro muss ich natürlich auch danken,wie genial das Du einen so günstigen Ersatz gefunden hast.
Sobald ich ein Plätzchen für mich gefunden habe kommt dieses Teil ins Haus.

Liebe Grüße an Euch alle,Viola
Pet Cat
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8971
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von Pet Cat »

Hallo Viola, hab mich schon gewundert, wo Du geblieben bist. Geht es Dir gut? Hoffe, der Neverknead-Ersatz hilft Dir weiter.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
stampsoul
Viobär
Viobär
Beiträge: 226
Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:00
Interessen: Fimo,Fimo,Fimo,malen und zeichnen
Wohnort: Schwabach bei Nürnberg

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von stampsoul »

Hallo Pet Cat,

ich musste doch damals mein Bastelzimmer für meine Schweinchen räumen da wir wieder ein Notschweinchen hatten welches ich nicht mehr vermitteln wollte.
Ich wollte ich ja aus dem Forum abmelden aber Keltoi meinte ich solle meinen Account nur ruhen lassen falls ich doch wieder kommen möchte.
Jetzt habe ich zwar wieder kein Bastelzimmer mehr,aber ich brauche für Fimo auch nicht soviel Platz.

Liebe Grüße
Hazel
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 668
Registriert: Mo 21. Jun 2021, 13:09
Interessen: Zeichnen und Modellieren. Urlaub am Meer. Judo und sonstige sportliche Aktivitäten.
Wohnort: Eifel

Re: Fimo-Weichknetmaschine

Beitrag von Hazel »

Das ist ja witzig, ich bin diese Woche vollkommen unabhängig auf genau die gleiche Idee gekommen, die NeverKnead Maschine nachzubauen. Ist zwar schon ein relativ altes Thema hier im Forum, aber ist für Fimo- Basteler immer noch interessant, glaube ich. Ich habe auch erst mit einer Pasta Maschine gearbeitet, aber die ist zum säubern viel zu aufwendig, und man muss die Materialblöcke vorkneten, sonst werden die Rollen ja auch nicht damit fertig. Dann bin ich ebenso wie Yoro über das YouTube Video der NeverKnead gestolpert, dann über Google auf den Preis gestossen und habe mich entsetzt wieder abgewendet. Nächster Schritt war dann die Suche nach einer Drehdornpresse, dafür war ich im Baumarkt und die Besatzung hinter der Theke hat erstmal im Internet gesucht, wie sowas aussieht, um dann festzustellen, dass sie solche Teile nicht führen. Ist schon toll, wenn man mit Fachleuten zu tun hat.
Ich hab dann eine Presse im Internet bestellt, 50 Euro inkl Versand und am nächsten Tag war sie da. Meine Formteile sind sogar noch simpler, ich habe lediglich nach was gesucht, was eine glatte Oberfläche hat, damit Fimo nicht dran klebt und sich nach Farbwechsel gut reinigen lässt. Dafür einfach Reststücke von Kunststoffplatten benutzt. Und die untere Grundplatte der Presse als Stössel nach oben montiert, damit mehr Auflagefläche für die obere Ebene vorhanden ist.
Links neben der Presse mein erstes Testobjekt, ein halber Block Fimo Professional, also 85g geteilt durch zwei. In Handarbeit ein gutes Stück Arbeit.
868F70C2-346B-47F1-95F3-C8E7BE9583F4.jpeg
Mein erster Test hat gut funktioniert. Das Material lässt sich gut quetschen und klebt nur mässig.
23E7F4A0-5DEE-4014-B9CE-CDF0E7F8B01A.jpeg
23E7F4A0-5DEE-4014-B9CE-CDF0E7F8B01A.jpeg (47.78 KiB) 1980 mal betrachtet
FF8CF900-E3E2-4CF4-84FB-C9C30412849B.jpeg
FF8CF900-E3E2-4CF4-84FB-C9C30412849B.jpeg (51.11 KiB) 1980 mal betrachtet
Nach knapp 8 Minuten war das Material gebrauchsfertig. Geht sicher auch noch schneller, wenn ich mehr Routine habe. Die Kunststoffplatten sind ja sowieso erst nur ein Provisorium, auf Dauer werde ich die ja auch durch etwas Haltbareres ersetzen. Aber schonmal gut zu wissen, dass die Technik funktioniert.
149315E0-ECDC-4777-8DEB-D6B0C8131023.jpeg
Bild
SOLID STONE IS NOTHING BUT SAND AND WATER AND A MILLION YEARS GONE BY
Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. Hardware“