Ei-Spinat-Lachs-Rolle

allgemeine Kochereien

Moderator: Weazzy

Antworten
Pet Cat
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8680
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Ei-Spinat-Lachs-Rolle

Beitrag von Pet Cat »

Man nehme für ca. 10 daumendicke Rollen (10 cm lang, 5cm hoch):

4 Eier verquirlt
Salz, weißen Pfeffer
150g Spinat (TK) aufgetaut und ausgedrückt gewogen, alternativ gehen bestimmt auch frische Kräuter, oder Mangold oder Babyspinat
100 g würzigen geraspelten Käse (z.B. Parenica = geräucherter Schnittkäse von Lidl), wer es weniger würzig mag, nimmt Mozzarella in dünne Scheiben geschnitten

Backpapier, Frischhaltefolie, genug geriebenen Parmesan um ein halbes Backblech damit zu bedecken.

200 g Kräuterfrischkäse
200 g Räucherlachs alternativ Räucherforelle
Saft einer 1/2 Zitrone

Die ersten fünf Zutaten miteinander verrühren und nachdem das Backpapier dünn mit Parmesan bestreut wurde, darauf diese Masse verteilen.
Ich habe dazu eine kleine Fettwanne genommen, damit die spätere Rolle nicht so dünn wird. Das entsprach dann der Hälfte des normalen Backblechs.
Wer die doppelte Menge des Rezepts machen will, kann also mit dem großen Backblech arbeiten.

Das kam dann für 20 Minuten bei 180° C Heißluft (nicht vorgeheizt) in den Ofen. Abkühlen lassen.
Dann eine Frischhaltefolie auf die obere Seite legen, das Teil wenden, so dass der Parmesan oben liegt.
Darauf wird der Frischkäse verstrichen und dann der Lachs aufgelegt und mit dem Zitronensaft beträufelt. Von einer Seite her aufrollen, je nachdem, ob Ihr dicke oder kleine Röllchen schneiden wollt, längst oder quer.
Jetzt die Folie um die Rolle fest zusammennehmen und mindestens 6 Stunden kaltstellen.
Fertig zum Schneiden. Guten Appetit!

Ich habe die übriggebliebenen Schnitten eingefroren, werde nachtragen, wie die sich essen lassen.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 21390
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Ei-Spinat-Lachs-Rolle

Beitrag von keltoi »

Boah das klingt hammer lecker
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest
gomi
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12635
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig, ich spinne, stricke, häkele, nähe, webe, patche,
mach bissl was mit Pappe und Papier, und ich mache (keinen) Schmuck. Bin offen für neue KreatiViren
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Ei-Spinat-Lachs-Rolle

Beitrag von gomi »

Hmmm, das macht sich aufm Buffet bestimmt gut
Wenn Du denkst, Du seist zu klein um etwas zu bewegen, dann versuche doch mal, zu schlafen, während eine Mücke mit im Zimmer ist!
Dalai Lama
:;:
Sibylle
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8167
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Ei-Spinat-Lachs-Rolle

Beitrag von Sibylle »

Das klingt wirlich massiv lecker...
"Whatever you do today, do it with the confidence of a four year old in a batman t-shirt" - irgendwo im Netz
Pet Cat
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8680
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Ei-Spinat-Lachs-Rolle

Beitrag von Pet Cat »

War auch echt lecker und es schmeckt sehr erfrischend (wir saßen beim Essen in der prallen Vormittagssonne). Beim nächsten Mal werde ich die Rollen auf Fingerfoodgröße verkleinern. Also das Omelett in Streifen schneiden, bevor ich es von der langen Seite her aufrolle.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Antworten

Zurück zu „köcheln, braten & backen“