Jolande näht einen Rock

Egal ob Hose, Rock, Schal, Bluse oder Tuch: Alles Genähte, das man anziehen kann, könnt Ihr hier zeigen und/oder besprechen

Moderator: Allysonn

Jolande
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 983
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Jolande näht einen Rock

Beitrag von Jolande »

...und trennt ihn gleich wieder auf... :gg:

Guckt mal, sieht doch gar nicht so schlecht aus, oder?
Rock von vorne.jpg
Rock seitlich.jpg
Der Stoff ist so schön, dass es sich lohnt, das richtig zu machen :D:
Das Bündchen ist mir etwas zu weit geraten (ist ein Gummibund), es sollte nicht zu eng sein. Naja, da hätte ich einfach noch 1 cm rausnehmen können - aber:
- der Stoff bauscht sich an den Seiten und vorne ist nicht viel
- ich habe die Taschen falschrum eingenäht...
- der Saum ist nicht gerade.

Bevor ich jetzt den überschüssigen Stoff an den Seiten einfach wegschneide: gibt es einen besseren Weg? :nixweiss:

Ich hätte gerne einen weit schwingenden Rock. Als "Schnittmuster" habe ich aus dem Buch "Sew what: Skirts" Maß genommen und bin den Anleitungen für einen halben Tellerrock gefolgt.

Außerdem habe ich mit einem vorhandenen Rock verglichen, das sah gar nicht so schlecht aus. Die Taschen habe ich wie in einem vorhandenen Kleid gemacht. Und wie man den Gummibund annäht, habe ich mir auf youtube angesehen.

Für den Saum: ich habe einen Saummarkierer - wenn oben alles stimmt, werde ich ihn nutzen.

Den nächsten Rock mache ich wieder mit Bündchen und Reißverschluss und Abnähern, aber zuvor soll dieser fertig werden. Immerhin hat meine Nähmaschine brav durchgehalten.
Virtre
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2404
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:33

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Virtre »

Sieht schonmal super aus!

Ich kann dir gerade leider keine Tipps geben. Mein Hirn ist momentan zu matschig :verlegen:
Aber was du geschrieben hast, klingt schonmal schlüssig :)
Nähen, werkeln, Handarbeiten :aeffchen: :aeffchen: :aeffchen:
Sibylle
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8166
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Sibylle »

hmmhmmhmm...
Zwei Bahnen? Hast Du den Stoff vorher gewaschen? Es sieht aus, als wäre der Stoff zu steif für diesen Schnitt, das kann aber an Appretur liegen und gibt sich unter Umständen nach dem Waschen und beim Tragen.
Die Raffung scheint ungleichmässig verteilt zu sein...
Tipp-tippeldi-tipps:
- Stoff immer erstmal waschen und dann bügeln, dabei schön geraderichten: Kett- und Schussfäden im rechten Winkel. Weil: Appretur macht den Stoff steif und beim Aufwickeln auf den Ballen verzieht er sich oft; korrigiert man nicht, wird das fertige Stück schief.
- nach dem Zuschneiden die Rockbahnen aufhängen, wie sie später im Rock sind, also senkrecht, anfeuchten und über Nacht trocknen lassen. Weil: der Kettfaden dehnt sich nicht - die Schnittkanten sind aber schräg zu Kett- und Schussfaden und in diese Richtung kann der Stoff sich dehnen und der Saum wird später zipfelig, lässt man das aushängen wird's in der Regel nicht so schlimm
- lass eine Naht offen. Steck das abgemessene Gummiband an beiden Kanten fest, zieh alles auseinander bis der Stoff glatt und das Gummi gleichmässig gedehnt* ist und steck lauter Nadeln quer zum Gummi rein. Beim Nähen kannst Du dann immer zwischen zwei Stecknadeln dehnen und die Raffung ist schön verteilt - am Schluss die Rocknaht zusammen mit dem Bund in einem Rutsch zunähen.
- Saummarkierer: saugeil - ich benutz dafür noch 'ne Nachbarin :gg:

*Edit meint noch: ich pieks die auseinandergezogenen Enden im Teppich fest bis ich die Nadeln dazwischen drin hab
"Whatever you do today, do it with the confidence of a four year old in a batman t-shirt" - irgendwo im Netz
Jolande
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 983
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Jolande »

Ja, es sind zwei Bahnen. Mehr mochte ich nicht nähen… :verlegen:
Ich habe den Stoff tatsächlich vorher gewaschen und ordentlich aufgehängt. Es ist Baumwolle, ich war erstaunt, wie gut und glatt er ungebügelt aussah. Manche Nähte habe ich vorher oder nachher gebügelt. Eigentlich fühlt sich der Stoff recht dünn an. :kopfkratz:

Danke für die Tipps! :s-danke:

Also werde ich erstmal damit anfangen, den Stoff nochmal anzufeuchten und aufzuhängen.
Morgen kann ich dann überlegen, wie ich die Taschen einnähe :gg:
Sibylle
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8166
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Sibylle »

...das mit den verkehrtherumen Taschen hab ich übrigens nicht verstanden... :verlegen:
Ich würde auf jeden Fall den Bund nochmal abtrennen und neu annähen (jedenfalls, wenn der Augenschein nicht täuscht und tatsächlich die Weite deshalb ungleichmässig verteilt ist)

Ganz allgemein finde ich den Rock aber gelungen! :jaaa:
"Whatever you do today, do it with the confidence of a four year old in a batman t-shirt" - irgendwo im Netz
Jolande
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 983
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Jolande »

Sibylle hat geschrieben: Mo 4. Jul 2022, 21:20 Ganz allgemein finde ich den Rock aber gelungen! :jaaa:
Dankeschön - ich geb ihm auf jeden Fall noch einen Versuch!

Ich habe den Rock bereits in Einzelteilen hier liegen - alles aufgetrennt...
Die Taschen: es sind Eingrifftaschen. Ich habe ein Schnittmuster fein säuberlich von einem Kleid abgenommen, "oben" draufgeschrieben und sie dann eingenäht - aber das Kleid lag wohl auf dem Kopf - "oben" hätte unten hingehört :verlegen:
Pet Cat
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8680
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Pet Cat »

@Jolande: schöner Stoff, die Passform mag ich :inlove:
@Sibylle: tolle Tipps :jap:
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Sibylle
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8166
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Sibylle »

Und? Und? Und? Isser fertig?
"Whatever you do today, do it with the confidence of a four year old in a batman t-shirt" - irgendwo im Netz
Jolande
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 983
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Jolande »

Hmmm - also der Rock - also - äh... :dontknow:

Ich habe deine Frage heute morgen gesehen und dann mein Tagesprogramm* umgestellt...jetzt isser zwar nicht fertig, aber zumindest ein großes Stück weiter. Deine Frage war wohl der Tritt in den Hintern, den ich gebraucht habe :verlegen:
Mir hat vor der Aufgabe gegraut, nochmal drüber nachzudenken, wie die Taschen eingenäht werden...ein nächster Rock wird sicher keine haben :nein:

Hier ist er. Das Bündchen ist auf jeden Fall besser und enger, die Taschen sind richtig herum und auch die Übergänge sind mir besser gelungen (sieht man nicht - ist wohl auch gut so). An den Seiten ist immer noch zuviel Stoff, aber nicht mehr so extrem wie beim ersten Mal. Den Saum habe ich noch nicht gemacht, so lang war der Tag heute nicht.
image2196.jpg
image2197.jpg
und so sieht er ausgelegt aus.
image2194.jpg
*hilft ja nichts, wenn ich am Diorama arbeite und danach, also im Oktober, den Sommerrock nähe...
Virtre
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2404
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:33

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Virtre »

Mir gefällt er! :applaus:
Nähen, werkeln, Handarbeiten :aeffchen: :aeffchen: :aeffchen:
Sibylle
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8166
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Sibylle »

Aaaaahhh :kugelraupe:
Schönschönschön!

Sag mal - sieht das nur so aus, oder ist der Stoff oben am Bündchen gerade zugeschnitten?

...und in ein ordentliches Kleidungsstück für eine Frau gehören in jedem Fall Taschen :ja: - Du wirst sie niiiee wieder verkehrtherum einnähen... :nein: Isch schwör! :gg:
"Whatever you do today, do it with the confidence of a four year old in a batman t-shirt" - irgendwo im Netz
Jolande
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 983
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Jolande »

Dankeschön! :s-danke: :s-danke:
Ich mag ja auch Taschen haben, aber wenn es dazu führt, dass ich nicht anfange zu nähen...
Das oben/unten habe ich ja verstanden :D: , das komplizierte ist das Überlegen, wie ich sie ansetzen muss, da ja die Naht nochmal gewendet wird, also wie an einem Halsausschnitt z.B. :verlegen:
Jolande
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 983
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Jolande »

Ich weiß nicht mehr, wie der Stoff oben am Bündchen geschnitten ist. Was macht es für einen Unterschied?
Sibylle
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8166
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Sibylle »

Ein Stück Stoff geschnappt und mit Nadeln an die Wand gepinnt.
Einmal direkt die gerade Kante gestreckt - man beachte, wie sich die Weite der runterhängenden Enden in Falten legt.
2022_08_Faltenwurf_gerade.jpg
Ein Faden im Halbkreis durch den Stoff gefädelt, um den Schnitt im Bogen zu simulieren, und den zwischen die Nadeln gespannt. Der Stoff wird durch diesen Halbkreis in der Mitte etwas hochgezogen. Man beachte, wie sich jetzt die Weite verteilt
2022_08_Faltenwurf_gekrümmt.jpg
...und darum werden bei Röcken nicht nur die Saumkanten im Bogen zugeschnitten, sondern auch die Bündchenkanten. Idealerweise mit Radien, die sich um den selben Mittelpunkt ziehen (allerdings mit gezielten Abweichungen hier und da - das ist aber ausserhalb meine Hobby-Schneider-Kenntnisse und da müsste dann Doro aus dem Nähkästchen ( :gakker: ) plaudern)
"Whatever you do today, do it with the confidence of a four year old in a batman t-shirt" - irgendwo im Netz
Jolande
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 983
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Jolande näht einen Rock

Beitrag von Jolande »

Das sieht sehr interessant aus. Danke für die anschauliche Darstellung. :jap: Ob dadurch bei meinem Rock noch mehr zu retten wäre? Ich guck mir meine Anleitung nochmal an, bevor ich den Saum nähe. Heute darf ich sowieso keinen Nähmaschinenlärm mehr machen :cool:
Antworten

Zurück zu „Genähte Kleidsamkeiten“