Fimoperlen stinken?

Fragen & Antworten, Klatsch und Tratsch, etc.
Antworten
KEWA
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1282
Registriert: Do 18. Aug 2016, 17:43
Interessen: Meine Familie, meine Tiere, mein Garten und meine Arbeiten ^^

Auf Facebook bin ich unter "Kerstin Wandtke" zu finden ^^
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Fimoperlen stinken?

Beitrag von KEWA »

Huhu ihr Lieben,
ich habe mir ca. 1kg kunterbunte Fimoperlen aus einer Hobbyauflösung gekauft.
Normal wäre ich damit auch voll glücklich, hatte geplant, mit den Perlen meine Flauschis aufzuwerten.
Problem ist jetzt nur, sie "duften dezent" nach Zigarette, .........
Als ich den Karton geöffnet habe, dachte ich, ich fall hinten über, so eine Wolke kam da raus.
Kommen also aus einem (starken) Raucherhaushalt, was nicht dabei stand, ich folglich auch nicht wusste :dontknow:

Habe sie dann erstmal ausgepackt und in Tupperdosen gefüllt und offen im Atelier stehen lassen.
Der Duft ist nun nicht mehr soooo extrem, aber immer noch da.
So kann ich die hübschen Dingerchen natürlich nicht verwenden.

Hättet ihr Tips, wie ich das vielleicht wieder raus bekomme??
Bevor ich jetzt die große Waschaktion starte, dachte ich, lieber einmal vorher nachfragen.
Bringt das überhaupt etwas?? Oder ist der Ofen da aus, und der Geruch steckt voll im Material??
Männe meinte schon, alles auf ein Blech, Handtuch drunter und für ein paar Tage draußen zum lüften stehen lassen.
Ich hätte da bedenken wegen der Sonne?

Was meint ihr??
Virtre
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5790
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:33

Re: Fimoperlen stinken?

Beitrag von Virtre »

Hab leider keinen Plan.
Google meinte jetzt auf die Schnelle:

Essig, oder Glycerin, oder Ozon
Auf jeden Fall ordentlich reinigen, damit das Nikotin entfernt wird.
Einzig um zu Besitz zu kommen, bringt sich der Mensch durch Arbeit ins Grab. - Wilde

:nica: :nica: :nica:
doro-patch
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 10981
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Fimoperlen stinken?

Beitrag von doro-patch »

Kaffee soll Gerüche absorbieren. Vielleicht den günstigsten Kaffee nehmen (falls Du niemand hast der abgelaufenen Kaffe hat den Du abstauben kannst) Mit den Perlen vermischen und ein paar Tage stehen lassen.
coga1
B(in)är
B(in)är
Beiträge: 14114
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Fimoperlen stinken?

Beitrag von coga1 »

Ich hab letzte Woche an Freitag ein halbes Kilo Kaffee geopfert und damit über Nacht die neuen Mittelalterwollumhänge entstunken.

Das Zeug hat grottig nach frischem Plastik gestunken.

Kaffeepulver soll besser wirken als Bohnen, weil die Oberfläche größer ist. Und damit nicht der Kaffee auf den Umhängen landet, hab ich das Kaffeepulver mit einem Zeitungsblatt abgedeckt.
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)
Pet Cat
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10702
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Fimoperlen stinken?

Beitrag von Pet Cat »

KEWA hat geschrieben: Sa 20. Mai 2023, 13:44 ... Oder ist der Ofen da aus, und der Geruch steckt voll im Material??
Männe meinte schon, alles auf ein Blech, Handtuch drunter und für ein paar Tage draußen zum lüften stehen lassen.
Ich hätte da bedenken wegen der Sonne?
Abwaschen und in Kaffee legen, :ja: , probier es mit ein paar Perlen aus.
Sonne, :nein: bloß nicht, dann ziehen die Geruchsmoleküle dauerhaft ins Fimo (wegen der Wärme).
Wenn's Papier wäre, hätte ich das Übernachten im leeren Waschmittelkarton empfohlen, bei Fimo weiß ich nicht, ob's hilft.

Am Aussichtsreichenden erscheint mir Ozon, es gibt günstige Geräte bei amazon, die man in die Steckdose macht und die lässt man eine mindestens halbe Stunde laufen. Ozon ist ein guter Geruchskiller. Sollte man aber nicht einatmen, zerstört Lungenbläschen.
Ozon.jpg
Ozon zerfällt aber an der normalen Luft wieder zu O2 und ist dann wieder harmlos.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
gomi
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16175
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig, nähe, koche, mach bissl was mit Pappe und Papier und ich mache (keinen) Schmuck. Bin allzeit offen für neue KreatiViren
Wohnort: Im Garten der Mönche

Re: Fimoperlen stinken?

Beitrag von gomi »

coga1 hat geschrieben: Sa 20. Mai 2023, 14:15 Ich hab letzte Woche an Freitag ein halbes Kilo Kaffee geopfert ...
WOW
HIER gehts Zum WunderWanderPaket 2024
Es startet nach Ostern, und auch zwischendurch kann eingestiegen werden

"Gott erschuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat"
Victor Hugo, französischer Schriftsteller und Politiker.
KEWA
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1282
Registriert: Do 18. Aug 2016, 17:43
Interessen: Meine Familie, meine Tiere, mein Garten und meine Arbeiten ^^

Auf Facebook bin ich unter "Kerstin Wandtke" zu finden ^^
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Fimoperlen stinken?

Beitrag von KEWA »

Huhu ihr Lieben,
dann werde ich es vorerst mal mit Kaffeepulver probieren und werde dann weiter berichten ^^

Hoffe, es hilft.
KEWA
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1282
Registriert: Do 18. Aug 2016, 17:43
Interessen: Meine Familie, meine Tiere, mein Garten und meine Arbeiten ^^

Auf Facebook bin ich unter "Kerstin Wandtke" zu finden ^^
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Fimoperlen stinken?

Beitrag von KEWA »

Zwei Versuche gestartet:

Einmal Kaffeepulver - Es riecht nur noch ganz ganz dezent im Nachklang. Mal gucken wie es ist, wenn der Kaffeeduft verflogen ist.

Einmal Spüli-Wasser - Nix zu machen, es stinkt als wäre nix passiert. Diese Perlen liegen nun nach dem trocknen ebenfalls im Kaffee.

Werde weiter berichten :liep:
Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. allgemein“