Teesieb-Kugeln

Hilde
Viobär
Viobär
Beiträge: 253
Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:52
Kontaktdaten:

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Hilde » So 4. Jul 2010, 17:28

Wooow Tumana, soooo coool

wielange rührt man denn so hin und her  :cool:

Tumana

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Tumana » So 4. Jul 2010, 18:19

Hmmmm....
Platsch platsch, platschplatschplatschplatschplatschplatschplatschplatschplatschplatsch Platsch, platschplatschplatschplatschplatschplatsch, Platsch...
Kommt draufan wie viel Wolle im Sieb ist und wie fest es werden soll. Geht aber erstaunlich schnell.

Apfelsineorange
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2566
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 14:15
Interessen: Ja, ich küsse meine Katze

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Apfelsineorange » So 4. Jul 2010, 18:24

Nein, wie genial! Das wären ja ideale Filzkugeln für meine Miezen. Toll!  :jap: :kiss:
An orange a day keeps the doctor away :-)

Hilde
Viobär
Viobär
Beiträge: 253
Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:52
Kontaktdaten:

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Hilde » So 4. Jul 2010, 19:12

dann platsche ich einfach mal drauflos  :cool:
und gell, das Wasser sollte süttig heiss sein  :red:

Tumana

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Tumana » So 4. Jul 2010, 19:45

Ich hab kaltes Wasser genommen, ging prima.

Angel

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Angel » Di 6. Jul 2010, 20:50

:O_o:  :ohnm8:  :jap: :applaus:

Wie wäre es mit einer Riesenkugel mit Hilfen von großen Küchensieben.  :anguri: :anguri: :anguri:

Lionne
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1718
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 16:53
Interessen: böse Miez
Kontaktdaten:

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Lionne » Di 6. Jul 2010, 20:51

[quote="Angel"]

Wie wäre es mit einer Riesenkugel mit Hilfen von großen Küchensieben.

[/quote]

:shock:  :gnagna: Wenn ich nur Siebe hätte...

Alpenrose

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Alpenrose » Di 6. Jul 2010, 21:08

[quote="Angel"]
:O_o:  :ohnm8:  :jap: :applaus:

Wie wäre es mit einer Riesenkugel mit Hilfen von großen Küchensieben.  :anguri: :anguri: :anguri:
[/quote]

Genau das bin ich mir jetzt gerade am Überlegen, da ich sogar zwei sehr grosse hab. :blblblbl:

Angel

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Angel » Di 6. Jul 2010, 21:49

Siebe lassen ich irgendwo käuflich erwerben. Lionne  :gnagna:

Alpi ich habe nur eins  :#: brauche gaaaaaaaaaaaaanz dringend ein zweites dazu.  :affentanz:

Lionne
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1718
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 16:53
Interessen: böse Miez
Kontaktdaten:

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Lionne » Di 6. Jul 2010, 21:51

[quote="Angel"]
Siebe lassen ich irgendwo käuflich erwerben. Lionne  :gnagna:
[/quote]

Jahaaaa.  :gg: Aber ich glaube nicht, dass sich das für mich lohnt.

Hilde
Viobär
Viobär
Beiträge: 253
Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:52
Kontaktdaten:

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Hilde » Mi 7. Jul 2010, 10:06

ich hätte zwei grosse, hab mir auch schon Gedanken gemacht, ob ich schon losplatschen soll.... hab nur im Moment sooo gar keine Zeit... :cry:

Alpenrose

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Alpenrose » So 8. Mai 2011, 15:21

Ich hab zwei Fragen dazu (jaja, auch nach über 120 Tagen :gg:)

Was geht wohl schneller und besser für grosse Kugeln: grosse Siebe und Wolle luftig drin oder kleine Siebe und dafür mehr Wolle reingestopft? :kopfkratz:
Und spielt es eine Rolle ob die Siebe aus Kunststoff oder Metall ist?

Tumana

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Tumana » So 8. Mai 2011, 16:03

je mehr Wolle je länger. Die Grösse vom Sieb ist egal.
Und wenn es rostfrei ist ist auch das Material wurscht :D:
Ich habe nur Kunststoffsiebli, an die uralten Metallsiebe erinnere ich mich dass sie verbeult waren, wie das heutzutage so ist weiss ich halt nicht :red:

Alpenrose

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Alpenrose » So 8. Mai 2011, 18:37

Dankeschön :kiss:

Ich habs schon getan :lol: und zwar mit einem Plastik- und einem Metallsieb. Die heutigen sind etwas anders als die Grossmuttermodelle. :;: Spielt überhaut keine Rolle. :D:

Tumana

Re: Teesieb-Kugeln

Beitrag von Tumana » So 8. Mai 2011, 18:44

Ich hab schon lange kein Sieb mehr gekauft, merkt man's? :gg: :lol: :lol: :lol:

Antworten

Zurück zu „Anleitungen Nassfilzen“