Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Brutzeln, braten und verkohlen lassen - bitte hier entlang.

Moderator: Weazzy

Frau Wolle
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 559
Registriert: Do 1. Feb 2018, 19:04
Interessen: mein Name ist Programm :)

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Frau Wolle » Sa 31. Mär 2018, 18:21

Schubst du uns auch das Rezept bei Gelegenheit mal rüber?
:applaus:bitte- bitte :applaus: Ich bin ein bekennender Käsekuchenfresserfreak. :gg:
Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. :D:



Liebe Grüße,
Frau Wolle ֍

Frau Wolle
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 559
Registriert: Do 1. Feb 2018, 19:04
Interessen: mein Name ist Programm :)

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Frau Wolle » Sa 31. Mär 2018, 18:27

Doro, bei Blätterteig wäre ich auch sofort dabei.... wenn ich könnte.
Boah, wie gemein! Ich bin sowas von naschig veranlagt und ich habe gerade voll den Jieper darauf.

Na Danke! :gakker:
Sabber- Grüßis
Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. :D:



Liebe Grüße,
Frau Wolle ֍

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » Sa 31. Mär 2018, 18:30

Frau Wolle hat geschrieben:
Sa 31. Mär 2018, 18:27
Doro, bei Blätterteig wäre ich auch sofort dabei.... wenn ich könnte.
Boah, wie gemein! Ich bin sowas von naschig veranlagt und ich habe gerade voll den Jieper darauf.

Na Danke! :gakker:
Sabber- Grüßis
Wieso könnte? Du brauchst doch nur die Blätterteigplatte rausholen, kurz antauen in 2 Teile schneiden und einen Pfirsich drauf. Ab in den Backofen (wie lange steht auf der Packung drauf - natürlich ein bischen beobachten) und fertig sind 2 Pfirsichteilchen. (oder auch mehr, wenn Du die ganze Blätterteigpackung verwendest) Total einfach.

Frau Wolle
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 559
Registriert: Do 1. Feb 2018, 19:04
Interessen: mein Name ist Programm :)

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Frau Wolle » Sa 31. Mär 2018, 18:33

vertrag ich doch leider nicht- weil Weizenmehl :ohnm8:
Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. :D:



Liebe Grüße,
Frau Wolle ֍

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » Sa 31. Mär 2018, 18:41

Ach so. Das ist natürlich was anderes. Und mit anderem Mehl gibts die nicht? Weil selbermachen den ganzen Blätterteig, das ist ein mühsames Geschäft.

Frau Wolle
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 559
Registriert: Do 1. Feb 2018, 19:04
Interessen: mein Name ist Programm :)

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Frau Wolle » Sa 31. Mär 2018, 18:52

Hab ich 1x versucht mit Buchweizenmehl- nie wieder! .... und es war nur ein Irgendwas- Gematsche. :gg:
Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. :D:



Liebe Grüße,
Frau Wolle ֍

Weazzy
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1975
Registriert: Di 3. Apr 2007, 21:39
Interessen: 1. Einpflanzen, Pflegen, Verwerten und Aufessen ;-)
2. Stift in die Hand nehmen und Kopf frei machen
3. Papier raschelt so schöööööön!
Wohnort: Oberhessen - Deutschland

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Weazzy » Mo 2. Apr 2018, 22:54

Ach herrje, Liebes ...

Blätterteig selber machen ist durchaus etwas mehr Aufwand. Und dann noch glutenfrei ... :liep:

Ich hab mal für Dich nachgeguckt, selbst noch nicht ausprobiert, aber beim Lesen der Zutaten und Proportionen fand ich es ganz schlüssig.
Vielleicht ist es ja was für Dich:

http://www.glutenfrei-rezepte.de/blaett ... er-machen/

Im Internschnet kursieren auch viele Rezepte, die tatsächlich nur Matsche werden können. Da gebe ich Dir vollkommen Recht!

Ich drück Dir die Daumen und Dich auch mal,
LG, Weazzy
Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.
(Kurt Tucholsky)

gomi
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5684
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Kreativität - weit gefächert
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Di 3. Apr 2018, 05:34

Hmmm, wir waren gestern lecker essen
ich hatte einen genialen Kaiserschmarrn - die zweite Hälfte darf ich heute verputzen
Schatz hatte einen halben Jägerpfannkuchen - er hat aufgegessen
LottiKatze hatte über Ostern ein Rind, jedenfalls schnutengerechte Stückchen davon, mit Liebe vom Metzger speziell für sie ausgesucht
"für die Chefin, dann müssen es schöne Stückchen sein"
Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.
Konrad Adenauer (OB Köln, Bundeskanzler)

Frau Wolle
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 559
Registriert: Do 1. Feb 2018, 19:04
Interessen: mein Name ist Programm :)

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Frau Wolle » Di 3. Apr 2018, 08:05

Boah Weazzy, das ist ja superlieb von dir! :huguall:
Dankeschön! :*:
Das speichere ich direkt mal ab. Es gibt ja noch so einiges mehr zum Nachkochen/ Backen.
Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. :D:



Liebe Grüße,
Frau Wolle ֍

gomi
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5684
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Kreativität - weit gefächert
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Di 3. Apr 2018, 10:50

Leute, mein Frühstück:
Espresso und kalter Kaiserschmarrn
HMMMMMMMMMM
Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.
Konrad Adenauer (OB Köln, Bundeskanzler)

Frau Wolle
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 559
Registriert: Do 1. Feb 2018, 19:04
Interessen: mein Name ist Programm :)

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Frau Wolle » Di 3. Apr 2018, 11:25

:P Gomi
Gleich gibt es Kartoffelecken aus dem Backofen, Leberkäse und Rote Bete dazu.
An Roter Bete könnte ich mich im Moment schwindelig futtern.
Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. :D:



Liebe Grüße,
Frau Wolle ֍

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » So 15. Apr 2018, 15:39

Bei mir gibts heute schnelle Würzkartoffeln aus dem Backofen. Dazu ein Steak in der Pfanne gebraten.

Die Kartoffeln sind schnell gemacht: Pro Person ca. 200 - 300 gr. Kartoffeln in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel Lieblingsgewürz (bei mir ist es heute ein Gyrosgewürz, es kann aber auch Curry sein, oder Tandoori, oder Kräuter - was gefällt halt.) mit etwas Öl verrühren (Die Schüssel sollte nicht zu klein sein). Kartoffelstücke in die Schüssel, gut mit den Gewürzöl vermischen und auf ein Bleck in einer Lage verteilen. (Ich lege immer noch ein Backpapier aufs Blech - hilft beim saubermachen.) so ca. 30 Minuten bei ca. 150 Grad garen.

gomi
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5684
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Kreativität - weit gefächert
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » So 15. Apr 2018, 22:20

Wir haben Samstag und Sonntag gegrillt
Kartoffelsalat, Nudelsalat, Bulgursalat, Tomatensalat, alles nur kleine Töpfchen, bissl Tzatziki, bissl lecker Sößchen.
Würstchen, Putchen, Schweinchen
Weinchen, Bierchen
Die nächsten Tage darf ich Salatreste speisen, yummy
Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.
Konrad Adenauer (OB Köln, Bundeskanzler)

NerdGorgon
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 509
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von NerdGorgon » Mo 16. Apr 2018, 00:07

Im Hause Gorgon gabs heute Fondue.
Zum Abendessen dann noch die übrig gebliebene Suppe, die durch die ganzen Wurst- und Fleischstücke richtig schön pikant war.
Joa, so lässt sich's leben.
Bild Erschaffe selbst, was längst existieren sollte.

Weazzy
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1975
Registriert: Di 3. Apr 2007, 21:39
Interessen: 1. Einpflanzen, Pflegen, Verwerten und Aufessen ;-)
2. Stift in die Hand nehmen und Kopf frei machen
3. Papier raschelt so schöööööön!
Wohnort: Oberhessen - Deutschland

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Weazzy » Fr 20. Apr 2018, 22:58

Bitte, bitte sage mir,
dass ihr ein Fondue mit Brühe und Gemüse gemacht habt :kopfkratz:

Ich stelle mir gerade bildlich ein klassisches Fondue vor, heißes Fett und Fleisch reintunken, und überlege mir, wie man aus den Fettaugen Suppe kochen kann.
Oder habe ich wieder etwas missverstanden?

Ach herjee ...


Knuddelgruß, Weazzy
Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.
(Kurt Tucholsky)

Antworten

Zurück zu „Kochstudio“