Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Brutzeln, braten und verkohlen lassen - bitte hier entlang.

Moderator: Weazzy

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9669
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Ere » Do 7. Jun 2018, 07:31

:jaaa:
Bild Baumliebhabär

Versuchungen sollte man Nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. - Oscar Wilde

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7708
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » So 24. Jun 2018, 21:39

Sauce Bolognese mit Nudeln aus roten Linsen. Aber so ganz sind die Nudeln nicht mein Geschmack. Sind irgendwie trocken. Hab ich heute das erste Mal getestet.

Sibylle
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von Sibylle » So 24. Jun 2018, 22:08

Bei Rossmann gibt's Dinkelnudeln - die sind lecker und brauchen nicht mal so lange, wie Weizennudeln...

Ich hab mir heute lecker Kartoffel-Gratin gemacht. Mag mein Schatz nicht, also hab ich die Gelegenheit genutzt, dass er nicht da war.

Edit hat den Satz vervollstaendigt

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7708
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » So 24. Jun 2018, 22:25

Hmm - Kartoffel-Gratin lecker. Und so einfach zu machen. (Hatte mal ne Freundin da, die war ganz verdattert, das ich den ohne ein Gläschen mit Fertiggratinsauce hinbekommen habe.)

Die Nudeln waren mal vom DM. So als Fitnessnudeln und LowCarb.

Wollte ja immer schon mal versuchen Nudeln aus Kichererbsenmehl selber zu machen. Bin aber bisher nicht dazu gekommen. Käuflich kann man die auch erwerben, aber die sind sauteuer.

gomi
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5501
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Kreativität - weit gefächert
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Mo 25. Jun 2018, 05:56

wir waren gestern aufm Römerfest in Xanten, da hab ich natürlich antik gegessen
so'n gemischten Teller
dieses göttliche Brot, Moretum, Oliven, lukaniche Würstchen, eingelegtes Gemüse
yummium
den Wein heb ich mir für zu Hause auf,
Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.
Konrad Adenauer (OB Köln, Bundeskanzler)

Antworten

Zurück zu „Kochstudio“