Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Brutzeln, braten und verkohlen lassen - bitte hier entlang.

Moderator: Weazzy

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6721
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Do 20. Dez 2018, 14:15

wir waren grad im Brauhaus und es gab lecker Sauerbraten
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8160
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » So 23. Dez 2018, 19:55

Hab gerade zusammen mit Zimtzicke die Porreenudeln ohne Hack geköchelt. Haben dabei mal Nudeln aus Erbsen probiert, aber die waren nicht so der Brüller.

NerdGorgon
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1109
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von NerdGorgon » Mo 24. Dez 2018, 11:33

Meiner Meinung nach kommt es bei den Nudeln aus Erbsen extrem auf die Soße an. Mit klassischer Bolognese zum Beispiel fand ich sie auch nicht toll - aber den Rest Nudeln hab ich dann ins Linsencurry gekippt, und die Kombination war echt lecker.
Bild Erschaffe selbst, was längst existieren sollte.

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8160
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » Di 25. Dez 2018, 22:29

Der Geschmack War nicht mal das Problem, eher die Konsistenz der Nudeln irgendwie nicht so geschmeidig wie normale Nudeln. Vielleicht wären Nudeln halb aus Weizenmehl und halb aus Erbsen Mehl beser.

stefani74
Weissbär
Weissbär
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 12:09

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von stefani74 » Fr 4. Jan 2019, 11:07

Bei mir gibt es heute nur einen Salat, weil ich gestern über die Stränge geschlagen habe.

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6721
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Sa 5. Jan 2019, 14:18

Hallo Stefani, bitte stell Dich doch erst mal bissl vor

Ich hab grad am Herd gestanden und Frikadellen gebraten( 55 kleine Klöps-chen)
da Schatz diesen Djuwetschreis gerne mag, hab ich mal so'n Fix ausprobiert
Und ich hab eine Gurke versalatet
Reis und Klopse stehen im Backofen warm
Mal sehen, wann Schatz rein kommt,
15:00 will er mit Holznachbar in den Wald
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6721
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Mi 9. Jan 2019, 12:32

Grade blubbern Pellkartoffeln im Topf
da kommen dann noch Butter und Kräuterquark dazu
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8160
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » Sa 12. Jan 2019, 13:05

Bei mir gibts heute ziemlich schnelles Essen. Ich habe mir fertige Spätzle (Knöpfle) mit gebracht. Davon werde ich einige in einer Auflaufform mit Käse vermischen und dann noch ein paar Zwiebeln anschwitzen. Drauf und dann das ganze im Ofen überbacken. Hab ich schon ewig nicht mehr gemacht.

Noch besser würde es mit selbstgemachten Spätzle schmecken, aber dazu habe ich derzeit irgendwie nicht die Muße.

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6721
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Sa 12. Jan 2019, 13:40

Ohja, Käsespätzle sind was feines
hab ich mal im Urlaub in Süddeutschland fast jeden Tag gespiesen, Schatz hatte da die Schweinebratenphase
da gibt's von Lokal zu Lokal echte Unterschiede
wir machen gleich vielleicht 'ne Pizza, mit individuellem Belag

Nö, Edith lässt ausrichten, dass es ein paar Chips gab und Mandarinchen
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6721
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » So 20. Jan 2019, 10:51

Hier steht ein Slowcooking Gulasch im Backofen, den mir das ChefkochNetz empfohlen hat
Da heißt er "...im Bratschlauch", bei mir ist er im Römertopf
da gibt es Salzkartoffeln und Sauerkraut dazu

Nachtrag!
Yummy!!!! Mal wieder !!!!
irgendwie hab ich meinen Bratschlauch verbummelt oder aufgebraucht. Also hab ich das Rezept auch im Römertopf gemacht, mit Alufolie am Schlitz zwischen Topf und Deckel. Schatz hat bissl komisch geguckt, weil ich sonst das "Suppengrün" immer klein gehäckselt rein tu. Diesmal hat er die Möhren gesehen und rausgepult. Die waren auch nach 3 Stunden noch nicht verkocht! Ich hab noch die zwei Tomätchen mit rein gefitscht, die im Kühlschrank vereinsamten. Diesmal hab ich die Prise Zimt mit rein getan. Hmm, ein Hauch, wenn man's weiß.
Ich hab mir für morgen mittag was mit Kartoffeln und Sauerkraut fertig gemacht, den Rest werde ich in Gläser kochen, damit ich mal auf die Schnelle was da hab, was ich über die Nudeln werfen kann! Schatz meint, ich sollte noch bissl nachwürzen, aber er ist eh ein Pfefferer. ich werd mal testen. Mir hat's so geschmeckt, wie es war.
Vielleicht probier ich's beim nächsten Mal auch in einer Glasform!
Ein nächstes Mal wird es auf alle Fälle geben!!!
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6721
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Mo 21. Jan 2019, 20:21

ich hatte heute keine Lust auf den Gulasch von gestern
aber das Rührei, das ich mir aufs Brot gemacht hab, war ein Reinfall
wie kann frau Rührei versauen
zu kalt
zu laff
zu bäh
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6721
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Sa 2. Feb 2019, 13:39

bei uns gibt's dieses Wochenende den PfundsTopf
je ein Pfund Gehacktes, Paprika, Tomaten, Zwiebeln - bissl schmurgeln und würzen und dann zu Reis
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8160
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von doro-patch » Sa 2. Feb 2019, 19:54

Bei mir schmurgelt gerade eine Portion Wurst- und Leberbrot in der Pfanne. Dazu gibt es Süßkartoffelpommes

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6721
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von gomi » Sa 9. Feb 2019, 15:44

Die Kartoffeln sind geschält, es duftet nach Gurkensalat (mit Paprika, Zwiebel und Frühlingszwiebeln und einem leckeren Sößchen mit Himbeeressig, Milch und Honig) und ich werde nachher ein paar Eier in Senfsoße verlieren.
Wir könnten innerhalb von 20 Minuten essen, wenn der Startschuss fällt!
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18299
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Und?! Was gibts zu futtern?! ;-)

Beitrag von keltoi » Fr 15. Feb 2019, 19:10

Kääääääsespätzle - mit selbst gemachten Spätzle und viiiiiel Käse. Doro hat mich inspiriert und Schatzi hat es sich unabhängig davon für heute gewünscht...

Duftet schon verführerisch, ich hoffe, der Ofen piepst gleich, als Zeichen, dass er fertig ist :)

Und da piepst er auch schon
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Antworten

Zurück zu „Kochstudio“