Copic Stifte

Antworten
Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Copic Stifte

Beitrag von Cinni » Mi 23. Jan 2013, 12:46

Copic Stifte sind Stifte auf Alkoholbasis.

Es gibt 3 verschiedene Größen: Marker, Sketch und Ciao.

Die Farben werden unterteilt in Farbfamilien:
E  - Earth/Erdtöne
G  - Green/Grün
Y  - Yellow/Gelb
YR - YellowRed/GelbRot
YG - YellowGreen/GelbGrün
R  - Red/Rot
RV - RedViolet/RotLila
B  - Blue/Blau
BV - BlueViolet/BlauLila
BG - BlueGreen/BlauGrün
V  - Violet/Lila
W  - Warm grey/warmes Grau
C  - Cold grey/kaltes Grau

Es steht immer auf dem Stift aus welcher Farbfamilie er kommt und eine Zahl als genaue Bezeichnung (z.B. YG97 oder V04), dazu hat jede Farbe noch einen Namen wie z.B: "Rose Red" oder "Pale Blue Gray" Die werden sich aber meistens nicht gemerkt, denn es geht alles über die Alpha Numerische Bezeichnung. ;-)

Außerdem gibt es noch Neonfarben, Schwarz (Nr. 100) und den Colorless Blender (Nr. 0)

Bild

Bild

Copic Marker:
Das ist größte, mit der meisten Tinte im Inneren. Es gibt 214 Farben/Stifte. Er hat eine breite und einer feine Polyester-Spitze.
Kosten ab 4,99 Euro

Copic Sketch:
Der ovale, mit dem etwas kleineren Tank. Kostet aber im allgemeinen genau soviel wie der Marker. In 358 Farben und mit der speziell entwickelten "Super Brush"-Spitze und einer "Medium Broad"-Spitze erhältlich.
Kosten ab 4,99 Euro

Copic Ciao:
Das "Einsteigermodell". Er ist am kleinsten und auch am preiswertesten. 180 Farben (kommen immer mal neue dazu, die es schon bei den Sketch Stiften gibt), mit einer mittel breiten Spitze und einer Pinselspitze.
Kosten ab 2,99 Euro

Wenn die Stifte (egal welche Sorte) leer sind, muss man sie nicht wegwerfen, sondern kann sie nachfüllen. Je nachdem welchen Stift man füllt, reicht die Tinte (VARIOUS INK) bis zu 13 Füllungen. Auch die Spitzen sind leicht austauschbar. Sie gibt es in 9 verschiedenen Ausführungen, aber sie passen nicht bei allen!

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9490
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Copic Stifte

Beitrag von Kugelraupe » Mi 23. Jan 2013, 13:30

Das ist eine gute Zusammenfassung über diese tollen Stifte.

:jap:

Antworten

Zurück zu „C (Kartisch - Deutsch)“