Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Cremchen, Sälbchen, liquid oder am Stück?
Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7083
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Kyu » Sa 7. Jan 2017, 16:21

Endlich hab ich mich getraut und die nötige Ruhe fürs Rühren gehabt. Dieses Mal habe ich eine Handcreme aus Shea- und Kakaobutter sowie Jojoba- und Mandelöl gemacht. Alle Zutaten habe ich bei schwacher Hitze im Wasserbad geschmolzen und solange verührt, bis das Gemisch auf Zimmertemperatur runtergekühlt war. Dann brauchte ich es nur noch abfüllen.

Hier das fertige Gemisch. Wenn das so ausschaut, kann ich immer nicht glauben, dass es wieder fest wird. :D:
Und an der Stelle noch ein Dankeschön für die Tipps mit den Wasserbadtöpfen. Die sind genial!
SalbeNr.2a.jpg
SalbeNr.2a.jpg (37.23 KiB) 302 mal betrachtet
Und die fertige Creme. Hält sich ca. eine Woche, da keine Konservierungsstoffe drin sind. Deswegen habe ich nur eine kleine Menge angesetzt und es hat genau für ein Glas à 50 ml gereicht.
SalbeNr.2b.jpg
SalbeNr.2b.jpg (32.86 KiB) 302 mal betrachtet
Jetzt bin ich gespannt, ob die Creme auch was taugt. :D:
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

Ere

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Ere » Sa 7. Jan 2017, 16:59

Die sieht zum anbeißen aus :)
Viel Spaß beim Pflegen

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4792
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Yoro » Sa 7. Jan 2017, 17:45

sieht sehr gut und toll gelungen aus! Shea- und Kakaobutter sind grade für Handcremes kaum zu toppen.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Mallae
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1847
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 15:41
Kontaktdaten:

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Mallae » Sa 7. Jan 2017, 20:57

Und riecht das nach Was?

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18105
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von keltoi » Sa 7. Jan 2017, 21:25

Ui, klasse!
Von so Töpfen träum ich schon lang, genau wie von ner Salatschleuder - Aber Schatz meint, in der Küche ist absolut kein Platz mehr für neues Zeug... :/:

Aber wenn man das für Handcreme braucht, kann ich ihn vielleicht doch überzeugen - er hat im Winter immer ganz spröde Hände....
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

ashada
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6655
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von ashada » So 8. Jan 2017, 03:38

Oh, da wünsche ich mir doch mal wieder schnupper und anfass Internet :flowiblue:
Die Creme sieht von meiner Seite des Monitors toll und wundervoll einladend zum benutzen aus!!! :inlove:

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4792
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Yoro » So 8. Jan 2017, 15:14

Kelt, diese Wasserbad - Töpfe sind ganz klein, grade mal 15 cm Außendurchmesser. So einer läßt sich schon noch irgendwo mit reinstapeln und fällt unter den anderen Pötten dann nicht weiter auf, könntest du sicher einfach mit dazuschmuggeln :gg: . Eine Salatschleuder is da größenmäßig ne gaz andere Hausnummer.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7083
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Kyu » Mo 9. Jan 2017, 20:32

Genau, der Topf ist wirklich sehr klein. Ich glaub für 250 ml. Also wirklich nix, was Platz wegnimmt.

Es ist kein Duft oder Parfum drin, deswegen riecht sie im Prinzip nach nix. Eben ein bisschen nach den Fetten und Ölen, aber sehr sehr dezent. Ich hab sie grad an den Händen und merke nix.

Direkt nach dem Einreiben ist sie recht fettig, da reichhaltig. :gg: Zieht aber mit der Zeit ein und hinterlässt einen leichten Film. Ich find das sehr angenehm und ich hab endlich keine Schmirgelapierhände mehr. :D:
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9416
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Kugelraupe » Di 10. Jan 2017, 10:54

Stelle ich mir auch ganz toll vor :kugelraupe:
Und es sieht so lecker aus :ja:

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4442
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von zimtzicke » Di 10. Jan 2017, 11:21

Tolle Creme, dolle duften muss ja auch nicht immer sein. :jap: :applaus:

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10470
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von kibi » Di 10. Jan 2017, 15:01

Handcreme im Winter, ein unbedingtes muss auch bei mir. Da wird dick vor dem Schlafen gehen Vaseline drauf geschmiert. Aber dein Cremechen hört sich da viiiiiiiel. besser an von den Eigenschaften her :ja:

Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7083
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Kyu » Di 10. Jan 2017, 19:37

Danke ihr Lieben!

Ich find die Farbe auch lecker. :D:
Die selbstgemachte Ringelblumensalbe fand ich nicht so appetitlich. Die ging eher in Richtung, na ja, Ohrenschmalz :gg:. Die hier ist ganz dezent gelb und es hat auch nichts ausgeflockt oder wurde grisselig. Sie ist nur recht fest, auch weil sie im Kühlschrank steht. Aber man soll das Zeugs ja eh mit einem Spatel aus dem Töpfchen nehmen (wegen der Hygiene) und das geht ganz gut. Bei Körpertemperatur schmilzt sie sofort.

Es war gar nicht so viel Aufwand, wie ich anfangs dachte. Bei der nächsten Ladung mache ich Fotos und schreib ein Rezept dazu.
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4442
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von zimtzicke » Di 10. Jan 2017, 20:29

Oh ja bitte, direkt ersten Tag nach dem Urlaub sehen meine Fingerknöchel schon wieder zum fürchten aus.
Ich muss eben sehr oft Hände waschen.

Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7083
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von Kyu » Di 17. Jan 2017, 19:32

Die Creme ist sehr ergiebig und hält wohl noch eine Weile. Ich schreib jetzt so eine Anleitung und verzichte dann auf Bilder von der Herstellung. Da gibt es eh nicht viel zu zeigen.

Dabei bin ich nochmal über Thema Haltbarkeit gestolpert und hab gemerkt, dass ich falsch gelesen hatte. Cremes auf Ölbasis sind bis zu 6 Monaten haltbar und die auf Wasserbasis nur für 7 - 8 Tage. Deswegen ist die Woche, die ich oben genannt habe, Quatsch.

Voraussetzung ist dabei allerdings, dass die verwendeten Materialien sind noch so lange haltbar sind und man einigermaßen sauber gearbeitet hat.
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4442
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Handcreme mit Shea- und Kakaobutter

Beitrag von zimtzicke » Mi 18. Jan 2017, 08:42

Klar ohne Wasser drin hält die sich viel länger, hatte ich vorher überlesen.
Wenn Du die Creme in einem kleineren Töpfchen hast, dann muss die auch nicht unbedingt in den Kühlschrank, weil ja schneller verbraucht.
Nicht grade auf die Heizung stellen. ;)
Nur mit sauberen Fingern rein, oder sogar mit nem Spatel entnehmen, dann geht das schon. :jap:

Als meine Mutts noch war, hab ich immer Sheasahnecreme gemacht, eine Pflegerin, war soo begeistert, die hat dann als es ans eincremen ging die Handschuhe weggelassen.
"Dann hab ich auch was von der tollen Creme", sagte sie. :gacker:
Dafür waren einer anderen meine selbstgemachten Cremes und Seifen sehr suspekt und hat öfter rumgemault, hats aber auf mein Bitten hin trotzdem benutzt. Die fand auch die selbstgestrickten Socken irgendwie blöd, gekauft wäre doch alles viel besser... :kopfkratz:

Antworten

Zurück zu „Hautpflege nach dem wässern (BeautyParade)“