Yoro und die Brettchen-Weberei

Für alle Handarbeiten die nirgends reinpassen.
Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4411
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Yoro » Mo 7. Mai 2018, 12:55

Es hat mir einfach keine Ruhe gelassen. Ist immer ganz schlimm mit mir, wenn mir etwas gefällt, muß ich es unbedingt auch selber ausprobieren.
Also einen Webrahmen entworfen, zusammen mit dem Holzwurm gebaut (dabei meinen ersten runden Griff selber gedrechselt!), schön klein und handlich, faßt voll aufgespannt etwa 2,2 m. Und nachdem ich die ganze letzte Woche Dank Küchenbau zu nichts gekommen bin, konnte ich gestern endlich ausführlich testen.
Es macht total Spaß, ist komplizierter als ich dachte und auch wenn ich noch keine Ahnung habe, wofür ich die gewebten Bänder dann brauche, mir gefallen die DInger, und für die Verwendung wird mir schon was einfallen.

Als nächstes brauche ich wohl auch solche Blanko-Plastikkarten, und ich liebäugele mit einem Buch zum Thema.

Das Muster sollte eigentlich ein Widderhorn werden, hat zumindest diese Schärung, aber irgendwas hab ich da wohl durcheinander gebracht. Immerhin schaut die Rückseite viel Widderhorn-mäßiger aus, mal sehen, ob es mit einem einfachen Umklappen getan ist. Wenn nicht auch wurscht, ich finde es so auch ziemlich toll.
... und mein Handy-Knips hat heute offenbar eine kochende Leidenschaft für Pastellfarben, fragt mich nicht warum. :nixweiss:

Ahja, und bitte die vergammelte Tischplatte zu entschuldigen, das ist der Arbeitstisch draußen auf der Terrasse.
Dateianhänge
myinkle1.jpg
myinkle2.jpg
myinkle2.jpg (54.28 KiB) 117 mal betrachtet
myinkle3.jpg
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

feechen
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 396
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 21:35
Interessen: Polymerclay clay, Papier, Stoff
Wohnort: Duisburg

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von feechen » Mo 7. Mai 2018, 13:06

Wie genial.... so schön... mir fehlen die Worte!
Nein, ich bin KEIN Bastelmessi... Ich leite ein Archiv für kunsthandwerkliche Materialien und Werkzeuge! :gg:

NerdGorgon
Viobär
Viobär
Beiträge: 240
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von NerdGorgon » Mo 7. Mai 2018, 13:20

Schick geworden! Als Lesezeichen, Borte auf Gewand, Schlüsselband oder Taschengriff macht sich das bestimmt gut, nur um mal ein paar Ideen in die Runde zu werfen.
Der Arbeitstisch sieht auf den Fotos gar nicht so schlimm aus, hat was Rustikales.
Bild Erschaffe selbst, was längst existieren sollte.

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9119
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, modellieren und zeichnen
Kontaktdaten:

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Ere » Mo 7. Mai 2018, 13:38

Wunderschön :inlove:
Bild Baumliebhabär

Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es nicht das Ende. - Oscar Wilde

Ich auf Pinterest

Lauser
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6334
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Lauser » Mo 7. Mai 2018, 14:52

Wunderschön :kugelraupe:
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest

Bild

Maruschka
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2673
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Maruschka » Mo 7. Mai 2018, 15:32

Sowohl das Band als auch der Webrahmen sind wunderschön. :kugelraupe:
Gürtel wäre auch eine Idee.

Sibylle
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Sibylle » Mo 7. Mai 2018, 21:52

:o Was für ein schöner Loom! :kugelraupe:
Und - wenn ich das richtig sehe, must Du das untere Brettchenpäcken ( :gacker: ) immer in die gleiche Richtung drehen - ich glaube, Du hast da auch einen 4/4-Rapport.

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10080
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von kibi » Di 8. Mai 2018, 06:39

ach du je, das sieht voll kompliziert aus :ohnm8: bis das alles vorbereitet ist :shock: aber ein tolles Teilchen und das Gewebte ist so schön :inlove:

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4411
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Yoro » Di 8. Mai 2018, 13:17

vielen Dank euch allen!

Das Muster ist entstanden, weil ich Doofie die Z- und S - Stellungen vertauscht hatte. Einmal alle Kärtchen umklappen und es hat funktioniert. Dafür hab ich das Band trotzdem versaut, weil mir gestern was dazwischenkam, ich dann nicht mehr wußte, wo genau im Rapport ich war, beim Herumprobieren irgendwas übelst verdreht hatte und so weiter. ok, blöd, aber beim allerersten Versuch darf sowas passieren, ich werds einfach nochmal versuchen.

Der Rahmen braucht noch eine kleine Modifizierung am Feststellhebel, ansonsten läuft er, wie er soll. Sibylle, der Rapport ist:
alle vorwärts, dann unten vor, oben zurück, dann unten zurück, oben vor und zum Schluß noch alle zurück, dann entsteht dieses beidseitige Horn, und alle ineinandergedrehten Fäden sind auch wieder entwurschtelt.

Kibi, du hast völlig recht, bis alles geschärt (= alle Brettchen aufgezogen sind) ist, dauert das eine längere Weile *g*.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Sibylle
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Sibylle » Di 8. Mai 2018, 16:48

Also ein Hoernchen linksrum - ein Hoernchen rechtsrum im Wechsel...wie bei meinem Zweitversuch die Baender 3, 4 und 5.
...und wenn Du den Scherbrief von Flinkhand und die dortigen Erklaerungen genutzt hast, dann hast nicht Du z und s verdreht, sondern Flinkhand hat das mal so, mal so gemacht - ich musste auch umklappen :nixweiss:

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 17967
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von keltoi » Di 8. Mai 2018, 19:19

Wow, das ist der mit Abstand schönste und praktischste und platzsparendste InkleLoom, den ich jemals gesehen hab :inlove:
Und das Band sieht trotzdem nicht schlecht aus - ich find auch immer wieder spannend, welche unterschiedlichsten Muster sich mit derselben Schärung erzeugen lassen!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Pet Cat
Himbär
Himbär
Beiträge: 4058
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Pet Cat » Di 8. Mai 2018, 23:06

Wow, das ist ja ein Mordsteil! Das könntet Ihr glatt ins Programm aufnehmen, so toll schaut's aus. Wie lang sind denn die Bänder maximal möglich?
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Pet Cat auf Facebook

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4411
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Yoro » Mi 9. Mai 2018, 17:13

Kelt & Pet, danke euch :liep: !

*hrmpfgrummel* irgendwie kriege ich das blöde Widderhorn nicht hin, ist wohl doch nicht so optimal, zwei verschiedene Anleitungen zu mischen. Immerhin bin ich jetzt dahintergestiegen, daß es sowohl eine S- und Z - Schärung, als auch eine S- und Z - Kartenstellung gibt, und sich jede natürlich anders auswirkt. Ich fürchte, ich hab da in Unkenntnis der Sachlage alles wild durcheinander gemixt.
Aber egal, irgendwann wird das schon, als nächstes will ich mal versuchen, Schnürbänder für meine heißgeliebten und deswegen schon etwas abgenutzten Espadrilles zu weben. Muß dafür aber noch Garn verzwirnen.

Pet, wenn ich hier voll aufspanne, ist der Faden etwa 2,2 m lang. Für das fertig gewebte Band muß man wohl ~ 50 cm abziehen. Ist nicht übermäßig lang, aber so Endlosbänder brauche ich eh nicht.
Und ins Programm aufnehmen - mal sehen, dazu muß ich das Teil erst noch ne Weile testen.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4411
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Yoro » Do 10. Mai 2018, 19:09

Inzwischen sind meine blanko-Karteikarten eingetrudelt, ich hab sie in Weiß und Metallicblau genommen. Davon heute je 12 Stück zu Brettchen umfunktioniert, es dauert etwas, aber es ist ohne weiteres und, vor allem, ohne größeres Pfoten-Aua zu machen (sagt eine mit ständigem Karpaltunnelsyndrom).

Wichtig ist ein Teppichmesser mit scharfer Spitze (wenns kein neues ist, einfach das oberste Segment abknipsen, dazu sind sie ja auch konzipiert).
Für die runden Ecken hab ich meinen Ecken-Abrunder bemüht, geht natürlich nicht durch, aber die Rundung wird schonmal schön eingedrückt und angezeigt. Den Rest bekommt man mit einer scharfen Schere, man sieht dann auch, wo man schneiden muß.

Hab sie bereits im Einsatz, Foto folgt.
Dateianhänge
brettchen.jpg
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9119
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, modellieren und zeichnen
Kontaktdaten:

Re: Yoro und die Brettchen-Weberei

Beitrag von Ere » Do 10. Mai 2018, 19:54

Schöne Karten!

Irgendwie kann das dann auch zur Sucht werden mit der großen Farbauswahl :gacker:
Bild Baumliebhabär

Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es nicht das Ende. - Oscar Wilde

Ich auf Pinterest

Antworten

Zurück zu „KrimsKrams“