Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Brauchst Du Hilfe? Brauchst Du bunten Mut? Wir sind für Dich da!

Moderator: Ronja

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4401
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von zimtzicke » Do 31. Mai 2018, 10:13

Hallo miteinander.
Bei der letzten Färberaktion ist mir doch tatsächlich das schöne 🍋 gelb von Sewocolor und fast auch das tolle türkis von denen ausgegangen.

Nun stelle ich mit Entsetzen fest Sewocolor gibt es scheinbar nicht mehr zu kaufen?!

Hat wer ne gute Alternative für mich?

Womit färbt ihr so Eure Wollen und wo kauft ihr das Färbezeugs ein?

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9939
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von Ere » Do 31. Mai 2018, 10:30

Ich hatte mal mit dem Zeug von Rossmann und co gefärbt. Weiß nur nicht wie das heißt. :nixweiss:
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4401
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von zimtzicke » Do 31. Mai 2018, 12:14

Hmm Simplicol Textilfarben, die gibt es glaube ich in den Läden so zu kaufen.

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9939
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von Ere » Do 31. Mai 2018, 14:55

Genau!
Ich vergesse den Namen immer.. :lol:
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7884
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von doro-patch » Do 31. Mai 2018, 15:39

Simplicol ist aber für Baumwolle und co.

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7884
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von doro-patch » Do 31. Mai 2018, 15:46

Kuck mal hier bei Barbaras Wollmobil in der Schweiz gibt es evtl. noch Sewo-Color. Auf ihrem Block schreibt sie, das Sie die Farben für den Versand ins Ausland in flache Beutel packt, damit Sie die mit Briefporto verschicken kann. (dürfte ja kein Problem sein, denn die Behälter hast Du ja noch)

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7884
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von doro-patch » Do 31. Mai 2018, 15:52

Alternativ gibt es noch Luvotex, Ashford und Landscapefarben.

Es gibt auch noch Farben, die sind zwar in erster Linie für die Färbung von Baumwolle u. ä. Fasern gedacht (die Färbung wird hier durch die Zugabe von Soda und Salz erreicht)
Gibt man eine saure Lösung (Essig oder Zitronensäure) dazu, dann kann man die Farben auch für die Färbung von Wolle und Seide verwenden.
Die Farben heißen Procion MX und es gibt sie von verschiedenen Firmen, z. B. als Procion MX, Jaquard Procion MX, usw.

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9939
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von Ere » Do 31. Mai 2018, 16:47

Ich hab mit Simplicol schon Wolle gefärbt. Da gibt's zwei Arten von denen
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4663
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von Yoro » Do 31. Mai 2018, 20:29

Ich färbe Wolle immer mit Luvotex und bin damit sehr zufrieden.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6371
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von Ronja » Fr 1. Jun 2018, 06:39

Yoro hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 20:29
Ich färbe Wolle immer mit Luvotex und bin damit sehr zufrieden.
:ja: ich auch!

Simplicol geht auch, da musst Du nur aufpassen, dass Du das richtige erwischt für Wolle und Seide. Und leider haben die meisten Drogeriemärkte nicht alle Farben da.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4401
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von zimtzicke » Fr 1. Jun 2018, 09:16

Habe gestern noch ein wenig rumgesucht .https://www.spinnertundgewollt.de/?lang ... l&cPath=26
Hat hier vielleicht schon mal jemand von Euch bestellt?
Luvotex ist da jetzt zwar nicht dabei aber einige andere Marken.

Sewocolor hatte ich vor Jahren bei Wollknoll bestellt,da haben die jetzt nur noch Ashford, das ist relativ teuer.

Habt ihr sonst gute Bezugsquellen für Färbemittel?

Keine Ahnung ob das wollmobil noch existiert, habe gelinst, genau die Farben, die ich auf jeden Fall nachkaufen würde,sind leider nicht dabei. Versand aus der Schweiz hierhin ist sicher"ordentlich".

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4663
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von Yoro » Fr 1. Jun 2018, 13:48

Das Luvotex bestelle ich hier, günstiger hab ichs nirgendwo sonst gefunden.
Ahja, und das Fixiersalz brauchst du da nicht, wenn du Wolle färbst, das ist für Seide.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4401
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von zimtzicke » Fr 1. Jun 2018, 21:50

Ah gut zu wissen, dass ich für Wolle gar kein Fixiersalz brauche.
Kann ich Luvotex denn auch wohl in der Mikro fixieren?
Werde mir den Shop mal abspeichern, so ne Kostprobe also das 10gr Set von denen ist ja wirklich nicht so teuer.
Eine Feinwaage habe ich von dem Seifel-und Kosmetikkrams eh hier.
Habe ich beim Wollefärben bisher nie benutzt, einfach immer so nach gut Dünken.

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4663
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von Yoro » Fr 1. Jun 2018, 22:31

klar, geht bestens. Nasse Wolle in Frischhaltefolie wickeln, mehrmals mit einer Nadel anpieksen (alternativ kann man auch die teure Mikrowellenfolie nehmen, die hat schon ganz feine Löcher), dann 15 min bei 500 - 600 W ab in die Welle.
Beim allerersten Versuch würde ich so alle 5 min mal einen Blick reinwerfen, daß die Wolle auch nicht zu trocken wird.

Mit Feinwaage arbeite ich da auch nie, ich hab einen ganz kleinen Meßlöffel, außerdem ist es da nicht so tragisch, wenn man mal ein paar Farbkristalle mehr oder weniger erwischt.
Du solltest aber unbedingt deine Arbeitsfläche großräumig mit Zeitung abdeckung, dieses Farbpulver färbt echt wie die :oink: . Und für die fertigen Farblösungen verwende ich Tropferflaschen aus dem Laborbedarf - Moment, Link raussuchen - aha, da isser ja.
Ich habe für die Grundfarben 6 Stück 500 ml - Flaschen plus eine für Essigwasser, und dann eine ganze Menge kleine in 250 ml für die diversen Mischungen.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4401
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Alternativen zu Sewocolor und Ostereierfarben?

Beitrag von zimtzicke » So 3. Jun 2018, 18:35

Ja die Mikrowellenfolie... :gacker:
Die hatte dafür gesorgt,dass bei Doro die gelb grün türkisen Knäuel auf einmal dunkle Stipsen hatten...
Sagte noch lieber sehr ähnliche Farben miteinander reingeben.

Mikrowelle ist meine bevorzugte Methode, wusste nur nicht ob das auch mit dieser Farbe geht.

Oh der Laborshop ist ja super, habe zwar auch so weiche Spritzflaschen hier,aber die tröpfeln auch aus dem Schraubdeckel Ding seitlich raus, ärgerlich wenn dann auf einmal Farbe ist, wo keine hinsoll.

So Minimesslöffel habe ich auch schon da.

Jetzt muss ich demnächst dann die Luvotex mal bestellen.
Juckt mir mächtig unter den Fingern die gebuntete Wolle zu verstricken. :;:

Antworten

Zurück zu „Wolle färben - Hiiilfe! “