Taanae's Sockenmarathon

Die Sockengalerie
Taanae
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 54
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 11:36
Interessen: Stricken, häkeln

Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Taanae » Di 10. Jul 2018, 22:26

Meine ersten Socken sind fertig! :freufreu:
Sie sind zwar noch nicht so, wie ich es gern hätte, aber es entwickelt sich, wie ich an meinen weiteren Versuchen sehen kann. Denn ich habe immer mehrere in Arbeit, damit mir nicht langweilig wird. Mir macht das Sockenstricken trotz des häufigen Ribbelns Spaß und ich bin gespannt, wie lange diese Phase andauert.

Ich habe schon 3 Paar fertig, muss nur noch die Fäden vernähen. Jetzt stelle ich euch erst mal die allerersten Socken mit Bumerangferse, Bandspitze und Kaffeebohnenmuster vor. Die Wolle ist von Butt und etwas weicher als meine neueren Knäuel und ich habe mit Nadel 3 gestrickt.

Seitdem ich das Sockenstricken entdeckt habe, wird mein Gestrick recht fest, und bei der Bumerangferse hatte ich einige Probleme mit der typischen Lochbildung. Ich mag beim Sockenstricken den fliegenden Wechsel: Bündchen oder Alternativen, Schaft mit oder ohne Muster, unterschiedliche Fersen und Spitzen. Die nächsten beiden Paare sind Stinos, ist die gleiche Wolle, nur in anderer Farbe. Vielleicht kann ich morgen Fotos davon machen. Inzwischen mag ich aber lieber Muster stricken.

Das sind sie:
Dateianhänge
Socken 1.jpg

Pet Cat
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4634
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Pet Cat » Di 10. Jul 2018, 23:41

Voll hübsch, das dunkel/pink Gestreifte. Und Löcher seh ich keine. :applaus:
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Pet Cat auf Facebook

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10338
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von kibi » Mi 11. Jul 2018, 07:10

super schöne Socken :inlove: und das Schaftmuster gefällt mir echt gut :jap:

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9285
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Kugelraupe » Mi 11. Jul 2018, 08:03

Sehr schön, bin gespannt auf weitere Exemplare.

Taanae
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 54
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 11:36
Interessen: Stricken, häkeln

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Taanae » Mi 11. Jul 2018, 22:46

Hier habe ich noch ein paar gestreifte Socken in blau-schwarz ... ist die gleiche Wolle wie zuvor, gestrickt wurde aber mit einem seitlichen Zopf. Hier habe ich keine Bumerangferse gestrickt, sondern mal eine Herzchenferse versucht. Ich hatte da eine Weile richtig Probleme mit der Aufteilung des Zopfes und habe es dann vereinfacht. Bei dieser dunklen Wolle gehen leider viele Muster unter, ich hab es dann aber so gelassen. Vielleicht hätte ich den Zopf über die Spitze weiter stricken sollen, war mir aber zu schwierig schien wegen der Bandspitze.

Und jetzt habe ich endlich ein fotografier(un)williges Opfer gefunden. :gacker: Mein Modell (Tochter) hat die Schuhgröße 40, die Socken sind aber für etwa Größe 41/42 ausgelegt.
Dateianhänge
Socken 2.jpg
Socken 2.jpg (145.54 KiB) 124 mal betrachtet

Taanae
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 54
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 11:36
Interessen: Stricken, häkeln

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Taanae » Mi 11. Jul 2018, 23:12

Die letzten fertigen Socken sind etwas bunter, gestrickt mit vierfädiger Wolle (wie immer) von Regia, aber diesmal habe ich mit einer dünneren Nadel (2,5) gearbeitet. Dadurch werden sie mir etwas zu stramm, geht aber gerade noch. Ich stricke grundsätzlich mit kurzen Rundstricknadeln (25 cm) und habe sicherheitshalber eine Nadel in 2,75 gekauft ... so als Kompromiss. Das Bündchen hätte ich mir sparen können, da der Schaft ja eh gerippt ist. Außerdem habe ich diesmal eine Sternchenspitze gestrickt, welche mir hier ganz gut gefällt, weil sie hier so unauffällig wirkt. Die Herzchenferse habe ich mal zur Abwechslung verstärkt.
Dateianhänge
Socken 3c.jpg
Socken 3c.jpg (152.41 KiB) 122 mal betrachtet

Pet Cat
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4634
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Pet Cat » Do 12. Jul 2018, 00:18

Schöne Modellfüße :jap: Und dass die Socken 1-2 Nummern größer sind, fällt gar nicht auf. Die Farben der unteren Socken gefallen mir gut. Toll, dass Du so viel ausprobierst. Welche Variante gefällt Dir denn beim Stricken am Besten und welche vom Ergebnis?
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Pet Cat auf Facebook

Taanae
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 54
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 11:36
Interessen: Stricken, häkeln

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Taanae » Do 12. Jul 2018, 18:50

Momentan mag ich gerne mit dem Bündchen anfangen, obwohl ich wohl bald Sommersneaker mit Baumwollanteil stricken möchte ... mal sehen, ob es mir liegt, sie Toe up zu stricken. Ich wollte erst mal einfacher anfangen, sonst komme ich gar nicht voran, weil ich bei einigen Versuchen immer wieder ribbeln musste.

Die Bumerangferse ist einfach zu stricken, da muss ich nicht so aufpassen, nur auf eventuelle Löcher achten, die ich aber gut wegmogeln kann. Es kommt halt auf das Muster etc. an, welche Ferse da gut passt. Ich stricke gerade Socken, bei der die Ferse die gleichen Rippen aufweist wie der Schaft. Ich habe auch mal eine verstärkte Bumerangferse probiert, war mir aber zu eng.

Als Spitze mag ich die Bandspitze nicht so gern, geht zwar einfach, ist von der Optik her aber nicht so toll. Bei Toe-up-Socken würde ich als Spitze die Bumerangferse vorziehen, weil ich den Maschenanschlag mit nur wenigen Maschen direkt ab Spitze noch nicht gut hin bekomme. Bei Wolle, bei der die Abnahmen nicht so auffallen, ziehe ich die Sternchenspitze vor. Jetzt habe ich etwas von Schleudersternspitze gelesen, was auch immer das sein soll, muss ich auch mal testen. Demnächst will ich aber die Schneckenspitze stricken. Favoriten habe also noch nicht so wirklich.

Jetzt bin ich gerade dabei, ein paar Stinos zu beenden. Es kommt mir nur immer wieder etwas dazwischen. Ganz langweilig, mit Bumerangferse und Bandspitze, aber bunt mit langem Farbverlauf. Nebenbei stricke ich noch Socken mit Rippenmuster ... diese Wolle dafür hat einen Baumwollanteil. Ach nee, da war ja noch was: auch was buntes mit Muster und Herzchenferse. Zu guter Letzt habe ich noch ein Paar angefangen, auch bunt, mit Baumwollanteil, Rippen- und Lochmuster. Bei diesen hatte ich aber ein Zählproblem, muss mal sehen, was draus wird ... wahrscheinlich wieder neu anfangen. Wie man sieht, bin ich von Socken umgeben. :rolleyes:

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4404
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von zimtzicke » Do 12. Jul 2018, 23:03

:gg: Der Sockenvirus hat Dich ja voll erwischt.
Genau richtig, alle möglichen Varianten ausprobieren und dann gucken was Dir am besten gefällt/liegt.

Klasse Ergebnisse sind hier schon zu bestaunen. :jap: :applaus:

Taanae
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 54
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 11:36
Interessen: Stricken, häkeln

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Taanae » Do 12. Jul 2018, 23:46

zimtzicke hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 23:03
:gg: Der Sockenvirus hat Dich ja voll erwischt.
Oja, hab nur Angst, dass ich wieder gesunde, bevor die Socken fertig sind. Deshalb beeile ich mich ja auch so. :gacker:
Klasse Ergebnisse sind hier schon zu bestaunen.
Danke, bin aber leider ein Perfektionist und weiß meistens genau, was ich falsch mache. Dennoch, mir ist es schon öfter passiert, dass ich eine Masche zu viel auf der Nadel hatte - nur woher? :nixweiss:

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4404
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von zimtzicke » Fr 13. Jul 2018, 08:32

Eine Masche zuviel, dafür gibt es etliche Möglichkeiten, irgendwo,z.b. beim Nadelwechsel versehentlich den Faden um die Nadel gelegt, bei nächster Runde als Masche angesehen und abgestrickt... passiert mir so manchmal. Dann ribbel ich es wieder auf oder stricke an unauffälliger Stelle 2 Maschen zusammen.

Mehr Sorgen würde ich mir um plötzlich zu wenig Maschen machen, da kann es dann sein,dass eine Masche nicht richtig abgestrickt wurde und sich von dannen macht,so à la Laufmasche. Da dann auch ribbeln bis zur flüchtenden Masche,oder mit einer Häkelnadel die Masche wieder hoch häkeln.

Ich habe die Angewohnheit oft die Maschenzahl auf der Nadel im Kopf mitzuzählen, auch wenn es nur ganz normale Socken, ohne irgendein Muster, sind... evtl ein wenig bekloppt, kann ich aber nur schwer abstellen. :gacker:

Taanae
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 54
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 11:36
Interessen: Stricken, häkeln

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Taanae » Fr 13. Jul 2018, 10:07

Die Masche zuviel könnte tatsächlich durch einen versehentlichen Umschlag kommen - habe ich schon mal bemerkt, dass ich dazu neige. Dies passiert mir bei mehreren Nadeln oder Nadelspiel ab und zu, falls keine Rundnadel zur Hand ist. Dies kannte ich zuvor beim Stricken anderer Dinge gar nicht. Wenn mir Maschen abhauen, nehme ich ne Häkelnadel - null problemo. Ich hab bei einer Socke auch schon 'ne lange Laufmasche extra fabriziert, um eine nicht richtig aufgenommene Maschen zu ändern. Das sah man aber danach bei glatt rechts, musste viel zurechtzupfen.

Ist aber 'ne gute Idee mitzuzählen, ab und zu wenigstens. Bei der letzten Socke hatte ich erst kurz vor der Bandspitze gezählt und die extra Masche dann auch gefunden, aber sie durfte bleiben, nix mehr ribbeln oder künstliche Laufmasche. Dann wird eben bei der Spitze eine Masche mehr abgenommen.

Taanae
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 54
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 11:36
Interessen: Stricken, häkeln

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von Taanae » Fr 13. Jul 2018, 18:44

Fertisch ... die Stinos.

Bunt, mit Bumerangferse und Bandspitze. Es ist wieder die gleiche Wolle wie zu Anfang, von Butt, aber mit anderem Farbverlauf.
Dateianhänge
Socken 4.jpg
Socken 4.jpg (36.77 KiB) 88 mal betrachtet

zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4404
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von zimtzicke » Fr 13. Jul 2018, 22:51

Oh sehr schöne Farbkombi . Gefallen mir sehr gut. :jap:

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7887
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Taanae's Sockenmarathon

Beitrag von doro-patch » Fr 13. Jul 2018, 23:09

Die letzten gefallen mir von der Farbe her sehr gut.

Strickst Du wirklich mit 25 cm langen Sockennadeln? Oder meinst Du die 15 cm langen. Die nehm ich, weil ich mit dern längeren von 20 cm dauernd in den Ärmeln hängengeblieben bin.

Wenn Du fest strickst und die Socke dadurch enger wird kannst Du auch die Maschenzahl um 4 erhöhen. Dann hast Du halt 68 statt 64 (oder eine andere Kombi) auf der Nadel. Wichtig ist, das das Gestrick die Festigkeit hat, die Du gerne haben möchtest. Ich mag es z. B. wenn die Socken etwas fester gestrickt sind, dann finde ich rutschen sie nicht so schnell und sitzen besser am Fuß. Andere haben die Socken lieber ein bischen weicher.

Antworten

Zurück zu „Sockenvitrine“