Crimpzange - wie geht's richtig?

Zangen, Quetschperlen und Kalotten: Alles rund um das wichtige Zubehör und Werkzeug
GlitziBlingBling
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 402
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von GlitziBlingBling » Mo 31. Dez 2018, 14:25

Quetschperle: check!
Crimpzange: check!
Zusammenquetschen in dem Dings das etwas wie ein Böhnchen aussieht: check!
Danach zusammendrücken: nö.
Bei mir öffnet sich die zusammengequetschte Quetschperle wieder und geht dann natürlich kaputt :motz: :viking: :hot: :helpp:

Manchmal habe ich lichte Momente, da geht's - aber das ist echt im Promillebereich :(
Gibt's einen Trick?
Bin ich einfach zu blöd und muss damit leben dass mich alle Crimpzangen hassen?
Ich hab' mal eine kaputtgemacht, vielleicht ist das ja sowas wie Quetschperlen-Crimpzangenrache oder so :dontknow:

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8633
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von adDraconia » Mo 31. Dez 2018, 16:01

Hmm..Alsoo..
Ich habe meine Quetschperlen bislang immer mit einer Flachzange plattgemacht, die keine Riffel in den Backen hat.
Klappt ganz gut, nur sehen platte Quetschperlen irgendwie doof aus.
Soll dass denn mit einer Crimpzange anders (ästhetischer) aussehen?
Ich nahm bislang an(aber ich bin ja auch ein bisschen dämlich manchmal :;: ), das Crimpzangen nur zum umbördeln genommen werden?
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16303
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von Kriss2167 » Mo 31. Dez 2018, 16:30

hmmmm.... ohne zu sehen, wie Du das machst, ist es schwierig zu sehen, was der Fehler ist.

adDranconia, die Perlencrimpzange ist tatsächlich dafür da, die Quetschperlen dann in eine "rundere" Form zu pressen.

Inzwischen mach ich da drei Schritte. Erst quetsche ich die Perle so richtig flach, damit der Draht da richtig fest drin steckt. Dann drück ich es erst in die Böhnchenform (mit dem Crimpteil) und dann dreh ich das Böhnchen so, das ich die beiden Spitzen vorn zusammendrück.

Und weil ich die Quetschperle so hässlich finde und sie kratzt, kommt zum Schluss eine Klappperle drüber.

Wenn Du möchtest, versuch ich mich mal in einer Fotoanleitung.

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6712
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von gomi » Mo 31. Dez 2018, 18:58

Ohja, Fotoanleitung wäre schön,
ich hab da so ein paar Dingse im Auge (psst)
Da könnte ich Quetschperlen quetschen
Lächeln ist die eleganteste Art, anderen Leute die Zähne zu zeigen
[Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller,* 02.05.1902, † 31.07.1978]

GlitziBlingBling
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 402
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von GlitziBlingBling » Mo 31. Dez 2018, 21:58

Danke Euch :kiss:
Anleitung ist immer gut - prinzipiell weiss ich wie's geht - ausser es geht anders als ich meine :sehnix: Ich schaffe es einfach enorm oft, beim zweiten Schritt die Quetschperle wieder zu öffnen :grrr:
Das Aussehen von den Dingern mag ich eh nicht, ich verstecke die sowieso - aber ich möcht's halt können können.

Das mit der Flachzange werde ich mal versuchen :jap: Danke :D:

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16303
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von Kriss2167 » Mo 31. Dez 2018, 22:25

ich werde mich mal der Tage ranmachen.....

Sibylle
Himbär
Himbär
Beiträge: 4139
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von Sibylle » Mo 31. Dez 2018, 22:34

Au ja - bei mir zerbroseln die Quetschperlen beim zusammenfalten immer :nixweiss:

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8633
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von adDraconia » Di 1. Jan 2019, 15:52

Aahh, vielen Dank für die Erklärung, Kriss.
Ich wusste nicht, dass es so ein Teil extra für Quetschperlen gibt.
Und ja, eine Anleitung wär schon toll.
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 4980
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von Yoro » Di 1. Jan 2019, 18:15

Bei Quetschperlen nehmt besser nicht die allerbilligsten, die zerbröseln schon, wenn man sie nur etwas genauer anschaut. Ansonsten gibts für die Quetschtechnik hier ein Youtube-Video, ist sogar auf Deutsch.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

GlitziBlingBling
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 402
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von GlitziBlingBling » Di 1. Jan 2019, 18:58

Mir passiert mit allen das selbe, ich hab welche aus Edelmetall (Gold und Platin), so wirklich billig sind die nun nicht - ich vermurks die genau so.
Ich mach's nicht anders als im Video, wie bereits gesagt: erst das Böhnchenförmige dingsquetsch, danach das andere.
Das andere jedoch öffnet meine Quetschperle wieder und dann geht sie kaputt.

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16303
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von Kriss2167 » Di 1. Jan 2019, 19:58

ok, ich mach es FAST genauso wie im Video, nur das ich ganz zu Anfang die Perle erst mal flach Qutsche, dann das Böhnchen mache und dann mit der dritten Stufe dann das abrunde. Also liegt bei mir der trick daran, es erst mal gut flachzuquetschen

GlitziBlingBling
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 402
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von GlitziBlingBling » Di 1. Jan 2019, 23:25

Das mache ich beim nächsten Mal auch :D:
Bin bis jetzt nicht dazugekommen aber ich bin wirklich sehr gespannt :D:

Guckt bei Euch die Einbuchtung zur Zange oder von der Zange weg?
Spielt das eine Rolle?
Eigentlich sollte das zweite Dingsda anders aussehen als es das tut in der Crimpzange :nixweiss:

Sibylle
Himbär
Himbär
Beiträge: 4139
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von Sibylle » Mi 2. Jan 2019, 12:36

hrmpf - Video gekuckt - mach ich auch so - Quetschperle kaput...

...ich versuch mal die erst-plätten-Methode...

Nasturtia
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4465
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von Nasturtia » Mi 2. Jan 2019, 12:53

Bei mir gehen die Perlen auch immer kaputt :sad: und ich mach es auch so, wie im Video gezeigt. Dachte immer, ich bin zu blöd dafür...

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 4980
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Crimpzange - wie geht's richtig?

Beitrag von Yoro » Mi 2. Jan 2019, 14:51

nee, ihr dürft die Dinger nicht so brutal zusammenquetschen, lieber vorsichtig und mit viel Gefüüüüühhhhl, und die Perle muß dabei auch nicht 0,00001 mm platt werden. Und drauf schauen, dass man die Perle beim ersten 'Quetsch' möglichst genau in der Mitte erwischt. Vorher etwas plattmachen ist ne geniale Idee!
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Antworten

Zurück zu „Schmuck, Draht & Perlen - Werkzeug und Zubehör“