Blühender Glücksklee

Hier grünt's und blüht's

Moderator: Ronja

Pet Cat
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5367
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Blühender Glücksklee

Beitrag von Pet Cat » Sa 18. Mai 2019, 11:00

Marada hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 22:51
Tolles Foto!
Im Herbst machen die übrigens Wurzelverdickungen, "Rübchen", essbar und sehr lecker.
:-\ Kopfkino, beim nächsten Silvesterklee, den ich geschenkt bekomme, "Oh, da ist ja die fehlende Zutat für den Salat!" :teufelsche:

Wie schmecken die Rübchen denn? Müssen die gekocht werden, oder kann man die roh essen?
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Pet Cat auf Facebook

Marada
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 576
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 17:03

Re: Blühender Glücksklee

Beitrag von Marada » So 19. Mai 2019, 11:22

Roh, frisch und sehr lecker, ähnlich wie Kohlrabi. Oder gedünstet. Nur die Hauptwurzel nicht, die ist bitter. Essbar sind auch die Blätter, z. B. im Salat.

Pet Cat
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5367
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Blühender Glücksklee

Beitrag von Pet Cat » So 19. Mai 2019, 15:40

Danke, das ist mal einen Versuch wert. Allein wegen des Gesichts meines Göga, wenn ich sage, "heute gibt es Klee!"; hihi.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Pet Cat auf Facebook

Antworten

Zurück zu „Pflanzen“