Sibylle versucht Mützen

Mützen, Handschuhe, Stulpen, Pulswärmer....

Moderator: Yoro

Antworten
Sibylle
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4328
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Sibylle versucht Mützen

Beitrag von Sibylle » Fr 24. Mai 2019, 13:35

Mein Herzallerliebster wünschte sich zu Weihnachten eine Mütze.
Ich kann stricken, in meinem schönen Musterbuch ist eine Mütze, Wolle ist da - also was kann schon schief gehen?

Und so kramte ich das Musterbuch raus und vereinfachte erstmal das Muster - soviel verschlungenes Gestrick würde er eh nie tragen -, nadelte frohgemut los und Weihnachten verging, noch bevor ich fertig wurde :verlegen: Dann war die Wolle alle, ich strickte die fertige Mütze ab und dachte mir so: "Jupp - das passt!"...
...tat es nicht, die Mütze ist zu klein. "Und außerdem", sprach mein Schatz, "hat sie das selbe Problem, wie alle Mützen: es zieht durch."
OK - diese Mütze war also nicht, was er wollte
2018_12.jpg
Sie ist übrigens schilfgrün - ich weiß nicht, was meine Fotofine schon wieder für ein Problem hat...

Nun ist mein Schatz Steinbock und so kam der nächste Versuch gleich hinterher. Mehr Wolle gekauft, wunschgemäß in schwarz. Nach Stoff zum Füttern gesucht (Baumwolle, schwarz, winddicht aber nicht zu dick - 40,-€ lfm - haben die 'n Vogel?) Ein Sweatshirt mit grauslichem Aufdruck im Laden entdeckt - exakt das gewünschte Material, 7,-€, passt. Neues Muster zusammengesucht, mehr Maschen, losgenadelt, der Geburtstag vergeht :verlegen: , fertig genadelt, Futtermütze genäht, beides zusammengefügt - FERTIG!
Und glücklicherweise war es auch im Februar noch oft genug kalt, daß er seine schöne neue Mütze probetragen und sich von ihren wärmenden Qualitäten überzeugen konnte :ja:
2019_01_schwarze_Mütze.jpg
...und, wie gesagt, fein gefüttert
2019_01_schwarze_Mütze_Futter.jpg
(und meine Fotofine treibt irgendwie Schabernack: die Mütze ist eindeutig schwarz und liegt auf dem gelichen Platz, wie die schilfgrüne... :nixweiss: )

Nun ist mein Schatz zufrieden mit seiner schönen, warmen, passenden Mütze...

GlitziBlingBling
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 419
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von GlitziBlingBling » Fr 24. Mai 2019, 16:31

Wow, Dein Mützchen sind super! :applaus: :applaus: :applaus:
...schilfgrün ist bei mir keine am Bildschirm angekommen, alle sind beigefarben :D:
Egal, ich finde sie wundervoll! :inlove:

Jolande
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 126
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von Jolande » Fr 24. Mai 2019, 21:49

Das sind nicht nur schöne Mützen, das ist auch klasse erzählt :D:
Die Idee mit dem fertigen Futterstoff aus einem Sweat-Shirt finde ich auch klasse.

Nur mit den Farben :gakker: bei mir sind die beige und braun :gakker:

Sibylle
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4328
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von Sibylle » Sa 25. Mai 2019, 10:22

Echt ey - die Fotofine...
...erst verschwindet sie wochenlang und dann macht sie komische Farben...
...vermutlich war sie auf Sauftour...

Und: dankeschön.

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16386
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von Kriss2167 » Sa 25. Mai 2019, 11:00

Ich finde beide Mützen toll. Die Idee sie zu füttern, war eine gute und eine noch bessere, dafür ein Sweatshirt herzunehmen.

Bei mir kommen die Farben als beige und grau rüber (wobei ich eine braun Schwäche habe und viele brauntöne als grau sehe)

Deine Fotofine ist echt aus dem Gleichgewicht. Ihre innere Einstellung ist nicht mehr mit der Realität kompatibel. Vielleicht braucht
sie etwas Zuwendung? Eine Therapie?

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8232
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von doro-patch » Sa 25. Mai 2019, 11:42

Sieht so aus, als hätte die Fotofine einmal geblitzt und einmal nicht.

Die Schilfgrüne Mütze ist bei mir grün und die Schwarze kommt grau raus. Aber dadurch sieht man das Muster auch besser.

Auf Bildschirmen kommen die Farben ja bei jedem eh etwas anders raus.

Auf jeden Fall gefallen sie mir beide. Und die Idee mit dem Füttern finde ich auch gut. (Wobei ich 40 Euronen für einen Meter Stoff schon sehr happig finde. Zumal wenn es Baumwolle ist.)

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6983
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von gomi » Sa 25. Mai 2019, 13:00

Mir gefallen beide Mützen, die olivfarbene und die dunkelgraue, auch die hellgraue gefütterte ;-)))
schon witzig, was Fotofinen so anstellen
Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. :D:
Werner Finck -- deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller -- * 02.05.1902, † 31.07.1978

creadiva59
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1852
Registriert: Di 16. Aug 2011, 20:56
Wohnort: Hilden

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von creadiva59 » Sa 25. Mai 2019, 17:30

Ich mag die Mützen. :applaus:

Bei mir sind sie olivgrün, bzw. grau zu sehen.

Sibylle
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4328
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von Sibylle » Sa 25. Mai 2019, 22:04

doro-patch hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 11:42
Auf jeden Fall gefallen sie mir beide. Und die Idee mit dem Füttern finde ich auch gut. (Wobei ich 40 Euronen für einen Meter Stoff schon sehr happig finde. Zumal wenn es Baumwolle ist.)
Fand ich auch - zumal die auch noch meinten, daß ich mindestens einen halben Meter nehmen müßte und das Zeug nur 90 cm breit lag... Von dem Shirt brauchte ich nur einen Ärmel, kann also noch mehr Mützenfutter nehen :gacker:
creadiva59 hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 17:30
Bei mir sind sie olivgrün, bzw. grau zu sehen.
Olivgrün kommt ungefähr hin - grau nicht :gg:

@all: ich danke Euch *knicks-mach*

Allysonn
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2768
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 21:48
Interessen: Master of Desaster - born to be bunt
Wohnort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Kontaktdaten:

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von Allysonn » So 26. Mai 2019, 10:00

Ich sehe zwei wunderschöne Mützis, die obere in Oliv (oder ich würds Khaki nennen) und die untere in einem mittleren Grau.

Gefüttert wäre mir so ein Teil allerdings viel zu warm. Ich tät wahrscheinlich maximal den unteren Rand füttern, der über die Öhrchen geht...
Bild
Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

Pinterest a'la Allysonn

Manu
Rosabär
Rosabär
Beiträge: 43
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 20:21

Re: Sibylle versucht Mützen

Beitrag von Manu » Di 2. Jul 2019, 10:03

Tolle Mützen

Antworten

Zurück zu „Kleinteile“