Haferplinsen

Brutzeln, braten und verkohlen lassen - bitte hier entlang.

Moderator: Weazzy

Sibylle
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4618
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Haferplinsen

Beitrag von Sibylle » Do 19. Sep 2019, 09:34

für 2 Personen:
2 mittelgroße Möhren - schälen und durch 'ne grobe Reibe jagen. Mit
2 Eiern und mindestens
2 EL Haferflocken (die zarten) vermanschen. Dabei an
Salz und Pfeffer denken - Salz darf ein gestrichener Teelöffel voll sein, Möhren sind süß. Man kann auch Petersilie dazu tun.

Unter Umständen muß man mehr Haferflocken nehmen; wenn die Möhren sehr frisch sind, haben sie viel Saft, der durch die Haferflocken gebunden werden sollte. Das ist auch der Grund, aus dem Vollkornhaferflocken nicht so geeignet sind - die nehmen nicht genug Flüssigkeit auf. Nach und nach mehr Haferflocken untermanschen bis die Flocken die Masse klebrig genug gemacht haben; Buletten (kleine Laiberl, Frikadellen, flache Bollen) formen und bei milder Hitze ausbraten. Ich nehm dafür gerne Olivenöl. Dauert so um die zehn Minuten - fünf pro Seite.
Sind beide Seiten gebräunt, sind sie fertig und können verschnabuliert werden. Z.B. mit Gemüsen in heller oder Sahnesoße (Paprika oder Champignons zerstückeln, anbraten, salzen, Sahne drauf und leicht einkochen lassen - feddich). Man kann sie auch kalt essen, also z.B. in ein Bento packen.

Guten Appetit

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16472
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Haferplinsen

Beitrag von Kriss2167 » Do 19. Sep 2019, 10:26

Das klingt interessant. Muss ich echt mal machen. Sind ja alles sehr gesunde Sachen

gomi
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7418
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Haferplinsen

Beitrag von gomi » Do 19. Sep 2019, 15:37

Ui, das klingt deutlich nach "MAG ICH"
Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. :D:
Werner Finck -- deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller -- * 02.05.1902, † 31.07.1978

Virtre
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 388
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:33

Re: Haferplinsen

Beitrag von Virtre » Do 19. Sep 2019, 21:25

Meine Oma macht sowas ähnliches mit Kohlrabi, Feta, Haferflocken und Eiern.
Auch sehr lecker :ja:

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18453
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Haferplinsen

Beitrag von keltoi » Do 19. Sep 2019, 21:52

Boah, das klingt superlecker! Muss ich unbedingt auch mal ausprobieren!!!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

gomi
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7418
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Haferplinsen

Beitrag von gomi » Fr 20. Sep 2019, 06:17

Daher heißen sie vermutlich HAFERplinsen
Das bleibt gleich
das Gemüse variiert
Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. :D:
Werner Finck -- deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller -- * 02.05.1902, † 31.07.1978

criollo
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1497
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 13:27

Re: Haferplinsen

Beitrag von criollo » Fr 20. Sep 2019, 10:15

Klingt gut :jap:

Pet Cat
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5807
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Haferplinsen

Beitrag von Pet Cat » Fr 20. Sep 2019, 22:19

Danke schön für's Rezept, das speicher ich mir für meinen nächsten Veggietag.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

Allysonn
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2785
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 21:48
Interessen: Master of Desaster - born to be bunt
Wohnort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Kontaktdaten:

Re: Haferplinsen

Beitrag von Allysonn » Sa 21. Sep 2019, 07:29

Pet Cat hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 22:19
Danke schön für's Rezept, das speicher ich mir für meinen nächsten Veggietag.
Eier sind abba nech Veggie! *zu bedenken geb*

Klingt leggor!
Bild
Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

Pinterest a'la Allysonn

doro-patch
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8354
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Haferplinsen

Beitrag von doro-patch » Sa 21. Sep 2019, 08:54

Eier sind ovo-lakto-veggie.

Und ich find es immer noch besser Eier zu verwenden als dann nur Vegetarisch/vegan zu essen, aber dann auf vegane Wurst, Käse und Co zurückzugreifen - das sind alles stark verarbeitete Lebensmittel. Da zweifel ich an, das die wirklich so gesund sind wie die tun.

NerdGorgon
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1248
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Haferplinsen

Beitrag von NerdGorgon » Sa 21. Sep 2019, 11:03

Seh ich genauso wie Doro. Manche der veganen Fertig- und Ersatzdinger sind erstaunlich fetthaltig verglichen mit dem Originalprodukt, und die Liste an Zusatzstoffen fast dreimal so lang. Da sind diese Haferplinsen sicher gesünder und schmackhafter. :jap:
Bild Erschaffe selbst, was längst existieren sollte.

Pet Cat
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5807
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Haferplinsen

Beitrag von Pet Cat » Sa 21. Sep 2019, 16:38

Veggie ist für mich wie doro schrieb, mit Milchprodukten (lakto), Eiern(ovo) und Fisch(pesco). Ohne alles ist vegan, das sollen andere machen. Fertigprodukte hol ich möglichst keine.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

Deichkatze
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 899
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Re: Haferplinsen

Beitrag von Deichkatze » Mi 25. Sep 2019, 12:59

Liest sich sehr lecker - nach dem Urlaub werde ich es ausprobieren! :D:
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

doro-patch
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8354
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Haferplinsen

Beitrag von doro-patch » Mi 25. Sep 2019, 22:11

Hab alle Zutaten da - bis auf die Möhrchen - aber die hole ich mir lieber ganz frisch. Denn brutzeln will ich die unbedingt auch mal. Das Rezept läßt sich ja halbieren so daß es für eine Person funzt.

Sibylle
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4618
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Haferplinsen

Beitrag von Sibylle » Do 26. Sep 2019, 08:38

Eben. Aber selbst, wenn nicht - die Teile schmecken auch kalt lecker. :ja:

Antworten

Zurück zu „Kochstudio“