Karamellikör

Moderator: Weazzy

Antworten
Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 4923
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Karamellikör

Beitrag von Sibylle » Fr 29. Nov 2019, 13:19

Man nehme
- 1 Büchse Milchmädchen (oder andere gezuckerte Kondensmilch)
Die stellt man in ein Wasserbad und lässt sie drei Stunden leicht vor sich hin köcheln. Keine Tuben nehmen! Darauf achten, daß die Büchse immer mit Wasser bedeckt ist! Abkühlen lassen!
- 1/2 Liter lecker Allohol - Rum oder Whisky oder Whiskey
Fein miteinander verrühren und in (mit kochendem Wasser gespülte) Flaschen füllen - zwei Tag durchhalten und dann verschlabbern :gg:

Varianten: Kakaopulver oder geschmolzene Zartbitterschokolade unterrühren - braucht dann mehr Alkohol, weil man's sonst nicht mehr aus der Flasche kriegt (aber mit Essstäbchen kriegt man's trotzdem raus - °hicks°).
Zimt, zerstoßene Nelke und Kardamom (oder halt Lebkuchengewürz) unterrühren (super für ein vorweihnachtliches Besäufnis).
Manche rühren auch noch Vanille mit rein - besonders lecker in Verbindung mit Rum (Vanille-Zucker finde ich persönlich grausig...)

Ich bewahre das Zeug im Kühlschrank auf, obwohl es bei den Zutaten nicht nötig sein sollte. Ob es schlecht werden kann? :nixweiss:

Virtre
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 684
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:33

Re: Karamellikör

Beitrag von Virtre » Fr 29. Nov 2019, 14:47

Muß ich ausprobieren :ja:

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16552
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Karamellikör

Beitrag von Kriss2167 » Fr 29. Nov 2019, 20:36

Bohh, das klingt aber lecker!

Deichkatze
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 968
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Re: Karamellikör

Beitrag von Deichkatze » So 1. Dez 2019, 14:08

Mach mich nicht fertig :gakker: :gakker: :gakker:

Das werde ich machen und zu Weihnachten verschenken. Alle Varianten. Nachbarn und Verwandte gibt's genug - prost! :gacker:
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

Lauser
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7195
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Karamellikör

Beitrag von Lauser » Mi 4. Dez 2019, 19:33

Ich habe das Rezept ausprobiert :)

Und ich hoffe, ich darf hier Fotos zeigen - aber was aus der Milchmädchen-Kondensmilch nach 3 Stunden in der Dose kochen wurde hat mich total fasziniert, daß ich es Euch zeigen möchte.

Karamellpudding
Karamellpudding
Ich habe das ganze dann mit 1/2 Liter Bacardi, etwas Zimt und Vanillepaste mit dem Zauberstab püriert.
Das Zeug riecht jetzt schon saulecker :) :)

k-IMG_1303.JPG
k-IMG_1303.JPG (13.85 KiB) 116 mal betrachtet

Trotzdem noch eine Frage: wie lange soll die Abkühlzeit eigentlich sein und ist mein "Pudding" normal?

Danke für dieses leckere Rezept :liep: Habe noch eine Dose Kondensmilch da ;)
Diese Milch soll es angeblich auch schon karamelisiert geben, dann fällt die doch lange Kochzeit weg.
Unser Rewe hat russische Produkte, da werde ich mal danach suchen.
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest
:sun:

Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 4923
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Karamellikör

Beitrag von Sibylle » Mi 4. Dez 2019, 19:57

Yup - "Pudding" ist normal. :gg:

Die Büchse steht durch das Erhitzen unter Druck - machste sie gleich auf, schießt Dir das Zeug raus und die Gefahr von Verbrennungen ist groß. Wenn Du die Büchse bequem anfassen kannst, ist die Gefahr gebannt.

Das russische Milchmädchen ist leicht karamellisiert - aber nicht so stark, als daß man direkt Karamellikör draus machen könnte...

Frohes Schlabbern!

Virtre
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 684
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:33

Re: Karamellikör

Beitrag von Virtre » Mi 4. Dez 2019, 23:38

Sieht das guuuut aus!

Pet Cat
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6064
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Karamellikör

Beitrag von Pet Cat » Do 5. Dez 2019, 12:36

Fertig gibt es solche "Karamelldosen" in Südamerika, als Dulce de leche. Ich habe mit selbstgekochten Dosen mal einen Karamellkuchen gemacht, hmmmm, der war lecker. Der Likör wäre was für meine Oma gewesen. Ich glaub, ich werde ihn als Weihnachtsgeschenk für meine Tante machen, in Erinnerung an die Oma.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11773
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Karamellikör

Beitrag von coga1 » Sa 7. Dez 2019, 10:47

Dulce di leche is gaaaanz böse. In Chile heißt das Zeug "Manjar"

Für gewöhnlich is bei dem Zeug was kaputt. Das is immer gleich leer.
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Lauser
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7195
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Karamellikör

Beitrag von Lauser » Sa 7. Dez 2019, 15:51

Heute habe ich probiert. Uuuui, der ist ganz schön stark geworden *hicks*
Aber aus diesen Waffelbechern mit dem Schokoüberzug schmeckt er ganz prima. Ich bin nachher bei einem Geburtstag, da nehme ich Becher und Likör mit und lasse probieren :)
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest
:sun:

Antworten

Zurück zu „Liquides“