Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Alles was bisher noch nirgendwo hinpasst;)
criollo
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1545
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 13:27
Interessen: Als MagentaWolf mache ich auch ab und an Videos für YouTube.

Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von criollo » Do 2. Jan 2020, 14:27

Hallo Schnugis!

Ich pack das mal hier rein, hoffe die Papierecke ist richtig dafür.
Schon länger hab ich mir überlegt mal wieder ein Fensterbild zu erstellen. Dachte dabei an Tonpapier und farbiges Pergamentpapier, so wie ich das früher in der Schule gemacht habe. Irgendwie war mir das aber zu aufwendig und ich hatte nie das Gefühl, den richtigen Zeitpunkt dafür zu erwischen.
Jetzt bin ich aber eine Idee gestossen, auf die ich eigentlich auch allein hätte kommen können. Die Technik mit dem Öl, um Papier transparent zu bekommen, kannte ich nämlich schon.

Hier mein erster Testversuch von heute.

Motiv auf normalem Druckerpapier ausdrucken, mit Wasserfarben colorieren und trocknen lassen. Anschliessend das Papier mit Öl einpinseln (ich hab Babyöl genommen, geht aber auch mit Pflanzenöl), abtrocknen und vollständig unter Küchenpapier trocken bügeln. Dann habe ich das Motiv ausgeschnitten und laminiert - fertig. Das Laminieren kann man auch weglassen, aber das Bild geht dann beim ablösen eventuell kaputt.

War ein erster Test, ich mach bestimmt noch mehr. Finde das mit den Wasserfarben fast noch besser als mit farbigem Pergamentpapier, da man auch Farbverläufe und Schattierungen erstellen kann.
Dateianhänge
2020-01-02_Fensterbild1.jpg
2020-01-02_Fensterbild1.jpg (52.91 KiB) 198 mal betrachtet
2020-01-02_Fensterbild2.jpg
2020-01-02_Fensterbild2.jpg (58.06 KiB) 198 mal betrachtet

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5288
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von Yoro » Do 2. Jan 2020, 17:29

geniale Idee, und es schaut auch richtig toll aus.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Janisx
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 4897
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 01:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von Janisx » Do 2. Jan 2020, 18:40

Tolle Idee und schaut super aus. :coga1:
Lg Jana und 5 pfiffige Ratten.

Meine HP Das Janisx Eckchen

Auch auf Pinterest sind meine, aber auch viele schöne Schnugi- und andere Werke, zu finden. :)

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18787
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von keltoi » Do 2. Jan 2020, 19:43

Wunderschön! :inlove: Gerade die Farbverläufe sind wirklich tausendmal schöner als mit Tonpapier! :addore:
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Virtre
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 765
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:33

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von Virtre » Do 2. Jan 2020, 20:11

Sieht super aus!
Muß ich mal mit den Jungs probieren!

Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5028
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von Sibylle » Do 2. Jan 2020, 20:37

Oh - schickschickschickschick...

...ob man noch mehr Transparenz erreicht, wenn man mit Transparentpapier startet? Und was passiert eigentlich, wenn man Polychromos statt Wasserfarben benutzt?
Ich versuch mal und häng mich dann morgen mal hier dran...

Ronja
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6786
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von Ronja » Do 2. Jan 2020, 23:16

Klasse Idee, das sieht wunderschön aus!
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

criollo
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1545
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 13:27
Interessen: Als MagentaWolf mache ich auch ab und an Videos für YouTube.

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von criollo » Fr 3. Jan 2020, 08:54

Danke :) Ich weiss nicht wie der Effekt auf Transparenzpapier wäre. Vielleicht sieht es ähnlich aus und man könnte dann vielleicht auch mit Alkoholmarkern colorieren. Aber den Schritt mit dem Öl kann man sich dann eventuell sparen. Würde das Papier das Öl überhaupt aufnehmen?

@Sibylle - bin gespannt auf deinen Versuch

indian_summer
Brombär
Brombär
Beiträge: 3412
Registriert: Di 21. Mai 2013, 16:25
Interessen: Bullis,Fimo,Filz,häkeln,sticken, stricken und vieles mehr
Wohnort: Saarland

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von indian_summer » Fr 3. Jan 2020, 13:26

Das gefällt mir sehr gut, eine prima Idee.
Vor allem hat man selten die richtigen Papierfarben oder nur noch kleine
Stücke von denen die man fürs Motiv braucht.
LG
Chris mit Robin und Maik
Tigger, Max und Bommel im Herzen
Bild
A friend told me that I have too much imagination. I almost fell from my Unicorn.

criollo
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1545
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 13:27
Interessen: Als MagentaWolf mache ich auch ab und an Videos für YouTube.

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von criollo » Fr 3. Jan 2020, 16:55

Danke :) Hab auch schon weitere Ideen. Ich könnte mir vorstellen dass man mit dieser Technik auch schöne Windlichter machen kann. Also altes Marmeladenglas o.ä. von aussen mit dem gestalteten Papier umwickeln und mit transparenter Klebefolie einigermassen Wetterdicht bekommen. Das sieht vielleicht auch ganz nett aus und kann dann auch raus auf die Fensterbank oder den Balkon.

Ronja
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6786
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von Ronja » Fr 3. Jan 2020, 17:57

Die Windlicht-Idee ist toll, ich würde es aber vielleicht mit Klarlack machen statt Klebefolie. Kommt drauf an, ob sich der Klarlack mit dem Öl verträgt....
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Allysonn
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2799
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 21:48
Interessen: Master of Desaster - born to be bunt
Wohnort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Kontaktdaten:

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von Allysonn » Fr 3. Jan 2020, 18:37

Was mich auch noch ziemlich intressiert: Wie (gut) hält die Lamentier-Föliö auf dem Scheibenglas???
Bild
Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

Pinterest a'la Allysonn

criollo
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1545
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 13:27
Interessen: Als MagentaWolf mache ich auch ab und an Videos für YouTube.

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von criollo » Fr 3. Jan 2020, 19:34

Das mit dem Klarlack wäre auch eine Idee. denke es würde auch halten, wenn das Öl komplett getrocknet ist oder trocken gebügelt wurde. Das Papier fühlt sich nicht mehr ölig an. Das mit der Folie würde ich probieren, damit ich das Bild wieder abnehmen kann, also so etwas wie eine Manschette erstellen. Dann kann ich die Motive austauschen und hab nicht zig Gläser rumstehen, da hab ich eh schon so viel von :verlegen:

Das laminierte Bild habe ich einfach mit Tesa an die Scheibe gebappt. Einen Streifen zu einer kleinen Rolle gedreht und in der Mitte der Blüte angeklebt. Sieht man am Fenster dann nicht, zumindest von Innen - Aussen hab ich noch nicht geprüft. Und dann gibt es ja auch noch die transparenten Klebestrips. Wenn man grössere Motive erstellt, sind die vielleicht auch eine Variante. Aber der Tesastreifen hält bisher super.

Ronja
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6786
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von Ronja » Sa 4. Jan 2020, 07:46

Ach so, als Manschette! Das hab ich schonmal gemacht mit laminierter Serviette. Also nur die oberste farbige Schicht laminiert und dann mit dem Locher die Ränder links und rechts gelocht, übereinander gelegt und mit Schnur verbunden. Ergibt eine Rolle, die von selbst steht. Wenn Du da dann ein Glas reinsteckst, hält das prima.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

criollo
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1545
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 13:27
Interessen: Als MagentaWolf mache ich auch ab und an Videos für YouTube.

Re: Fensterbild mit Wasserfarben und Öl

Beitrag von criollo » Sa 4. Jan 2020, 09:13

Ah, das klingt auch nach einer guten Variante! Danke :jap:

Antworten

Zurück zu „Diversikus der Papeterie-Ecke“