Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18834
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von keltoi » Do 16. Jan 2020, 22:38

...können wir ja hier gemeinsam sammeln :)

Drauf gebracht hat mich Jolande, die bei der Januar-Challenge gefragt hatte:
Jolande hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 19:25

Keltoi, ist das untere eine gefärbte Prägeschablone? Ich habe auch solche Prägedinger, aber ich weiß noch nicht recht, was ich damit anfangen kann, außer sie einfach als Hintergrund zu verwenden. Wie hast du das zweifarbige gemacht?
(Die Karte, um die es ging, war die hier)
Bild

Tja und da dachte ich, es ist doch mal Zeit, das Thema Prägeschablonen mal wieder etwas genauer zu beleuchten (zumal es mir da großteils eigentlich ganz genau wie Jolande geht und ich mich oft frage, was ich mit den Dingern eigentlich anstellen soll... :pscht: ) :gg:

Ja klar, damit kann man zum einen Papier erst mal nur prägen. Dann hat man ein einfarbiges geprägtes Papier, das man wunderbar als Hintergrund verwenden kann. Könnte aber evtl auch etwas langweilig werden...

Also kommt im nächsten Schritt halt bissl Farbe ins Spiel. Super funktionieren z.B. Wachsmalstifte - damit kann man dann auch schon mal schwarzes Papier weiß machen (so geschehen in meiner Karte für die Challenge) Aber auch Stempelfarbe mit Schwämmchen aufgetragen sieht unter Umständen recht hübsch aus:
Praegehintergrund_klassisch.jpg
Praegehintergrund_klassisch.jpg (26.92 KiB) 334 mal betrachtet
Was passiert denn aber, wenn man die Prägeschablone selbst anmalt, bevor man das Papier da rein legt?
Naja, wenn man etwas zu viel Wachsmaler aufträgt erst mal nichts Schönes. Im zweiten Durchgang wars dann bissl besser, aber noch nicht super. Der Rest Farbe, der dann immernoch in der Schablone hing, wurde dann mit etwas Wasser eingesprüht und nochmal ein Papier durchgenudelt. Damit war ich dann ziemlich zufrieden. Die anderen beiden sind aber nicht verloren, da ich ja wasserlösliche Farben genommen habe. Bei Bedarf werde ich den Hintergründen also evtl mit etwas Wasser zuleibe rücken. Ach ja, zeigen sollt ich sie vielleicht auch...:
Praegeschablone_eingefaerbt.jpg
Praegeschablone_eingefaerbt.jpg (39.08 KiB) 334 mal betrachtet
Man kann nach dem Einfärben auch noch das Papier etwas anfeuchten und das Kurbelchen nutzen, um das Ganze wieder platt zu machen (Bügeln ginge sicher auch, aber ich hab ja das Kurbelchen eh da stehen und zwei Lagen Küchenpapier und die zugeklappte Stanzschablone machen genau den richtigen Abstand...
Praegehintergrund_gepresst.jpg
Praegehintergrund_gepresst.jpg (15.21 KiB) 334 mal betrachtet
Hier nochmal
Praegehintergrund_gepresst2.jpg
Praegehintergrund_gepresst2.jpg (25.82 KiB) 334 mal betrachtet
Sieht aus, als wär das Ganze immer noch erhaben. Aber von der Seite im Detail kann man es erahnen...
Praegehintergrund_gepresst2-detail.jpg
Praegehintergrund_gepresst2-detail.jpg (14.34 KiB) 334 mal betrachtet
Das finde ich auf jeden Fall ausbaufähig... Vielleicht press ich die oberen, bei denen ich die Schablone gebuntet hab, auch noch...

Und dann kam mir meine Grundschulzeit wieder in den Sinn, wo wir alle möglichen Gegenstände abgerubbelt haben... Das geht doch auch mit Prägeschablonen. Und da die eine positive und eine negative Seite haben, gibts gleich zwei unterschiedliche Hintergründe. Benutzt hab ich hier einfach Buntstifte:
Praegeschablone_durchgerubbelt.jpg
Praegeschablone_durchgerubbelt.jpg (52.94 KiB) 334 mal betrachtet
Das mag ich grad irgendwie auch total gern...

Na, Jolande, was meinst Du? Sind Prägeschablonen wirklich so einseitig, wie Du dachtest?

Übrigens kann man auch toll ein Loch rein stanzen und das Ausgestanzte als eine Art Passepartout benutzen. Hab ich bei einer Osterkarte so gemacht.
Guck:
Bild

Und Ihr restlichen Schnugis, habt Ihr auch noch tolle Tipps und Tricks für Stanzschablonen? Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch hier gleich mit einklinken würdet und wir eine hübsche Ideensammlung zusammen bekämen!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5321
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Yoro » Do 16. Jan 2020, 23:18

ganz tolle Testserie, ich hätte gar nicht gedacht, wie viele Möglichkeiten sich da ergeben.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Jolande
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 383
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Jolande » Do 16. Jan 2020, 23:23

Oh, ist das klasse :flowiblue: Man kann hier einfach eine Frage stellen und bekommt schon einen ganzen Thread serviert! :kiss:
Prägestanzen als Hintergrund hab ich schon ausprobiert und es stimmt, das fand ich auf Dauer langweilig. Es müsste ja noch mehr geben, was man mit ihnen machen kann, warum sollte man sonst Prägestanzen haben :nixweiss:

Dann habe ich eine mit Stempelfarbe gefärbt, das sah nur mißlungen aus (Foto kann ich machen, wenn ich wieder wach bin).

Für die anderen Versionen hab ich wohl noch zu wenig Erfahrung, deswegen finde ich es prima, dass du zeigst, was du schon ausprobiert hast.
Ich muss wohl auch mehr probieren.

Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5076
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Sibylle » Fr 17. Jan 2020, 10:22

Hier nochmal ein Beispiel für
- Loch reingestanzt
- geprägt
- mit Farbschwämmchen Prägung betont und
- sowohl als Passpartout, als auch als Hintergrund genutzt
Bild

...und es gibt auch keinen Grund, die ganze Karte zu prägen, ein Teil geht auch:
Bild

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18834
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von keltoi » Fr 17. Jan 2020, 12:15

Stimmt, das mit dem "nur einen Teil prägen" hatte ich ganz vergessen! Und das, wo das doch so hübsch aussieht! Ich mag Deine Schneeflocken+Schnörkel-Stanze übrigens sehr :inlove:

Heute hab ich mich mal über meine eher ungeliebte Geburtstags-Prägeschablone her gemacht. Beziehungsweise über ein damit geprägtes Stück Papier...
So weit so gut.jpg
So weit so gut.jpg (39.96 KiB) 303 mal betrachtet
Ich hab jetzt einfach mal ein paar Dingsis ausgestanzt. Die werden dann bei Gelegenheit verkartelt :gg:
Ausbeute.jpg
Ausbeute.jpg (33.88 KiB) 303 mal betrachtet
Das lilane Stück hat sich dazugemogelt. Es kommt aus derselben Schablone, war aber ein Stück Resteschnipsel, der auch schon verwurstet ist.
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Miezi
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 543
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:03
Interessen: fummeln, basteln, werkeln, lesen, Computer...., manchmal bissel Sport
Wohnort: Weimar

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Miezi » Fr 17. Jan 2020, 15:40

hast du auch schon mal mit dem Stempelkissen die Prägeschablone gefärbt und dann geprägt?
Das mit den Wachsmalstiften probier ich vielleicht nachher mal - sowas hab ich rumkullern - wollten vor gefühlten 100 Jahren die "Enkelz" nicht - so durfte ich sie behalten - da sieht man mal, wofür doch so Sammelleidenschaft gut ist :huhuh: :gacker:
Liebe Grüße aus der grünen Mitte Deutschlands :huguall:

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18834
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von keltoi » Fr 17. Jan 2020, 18:12

Ja, mit Stempelfarben hab ich das auch schon probiert. Hat mir aber genauso wenig gefallen wie mit den Wachsmalstiften.
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Jolande
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 383
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Jolande » Fr 17. Jan 2020, 21:34

Die Einzelteile der Geburtstagsschablone finde ich schön. :ja:

Auch die Karten von Sibylle gefallen mir gut. :ja:

Ich hoffe, dass ich morgen Zeit habe, mal etwas auszuprobieren. Ich habe zwar schon etwas geprägt, aber zum Weitermachen hatte ich dann leider keine Zeit mehr.

Maruschka
Brombär
Brombär
Beiträge: 3367
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Maruschka » Sa 18. Jan 2020, 11:06

Da kann man ja schon eine Menge damit anstellen :jap:
Danke für´s Testen :*:
Ich nehme die Prägedinger für´s Fimo, da ich nicht viel mit Papier mache.
Die Schablone mit der die Sibylle die "Frohes Fest" Karte gemacht hat, habe ich auch.
Habe die auch schon mit Fimo benutzt, kommt auch gut.

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5321
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Yoro » Sa 18. Jan 2020, 16:03

Fimo ist auch ne gute Idee, dann aber nie vergessen, die Schablonen hinterher sehr gründlich zu säubern. Anderenfalls können die im Fimo enthaltenen Weichmacher die Schablone in Pudding verwandeln.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Maruschka
Brombär
Brombär
Beiträge: 3367
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Maruschka » Sa 18. Jan 2020, 17:24

Ich lege Klarsichtfolie auf das Fimo.

Ronja
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6871
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Ronja » Mo 20. Jan 2020, 06:29

:mosh: :mosh: :mosh:
Die Prägefolder vom Action funzen auch mit Leder!
War jetzt nur ein kleines Teststück....
Dateianhänge
20200120_062657-453x604.jpg
20200120_062649-453x604.jpg
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Jolande
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 383
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Jolande » Mo 20. Jan 2020, 08:41

Ooh! Schön :inlove:
Ich habe auch Leder - ich muss doch mal was damit probieren :D:

Miezi
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 543
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:03
Interessen: fummeln, basteln, werkeln, lesen, Computer...., manchmal bissel Sport
Wohnort: Weimar

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von Miezi » Mo 20. Jan 2020, 10:30

cool :applaus: - was so alles geht :jap:
Liebe Grüße aus der grünen Mitte Deutschlands :huguall:

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18834
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was man so alles mit Prägeschablonen anstellen kann...

Beitrag von keltoi » Mo 20. Jan 2020, 20:47

Boah! Hätt ich nicht gedacht, dass das einfach so seine Form behält! Hattest Du es vorher nass gemacht?
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Antworten

Zurück zu „Karten“