Masken

Unser allgemeines Nähforum

Moderator: Allysonn

Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5357
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Masken

Beitrag von Sibylle » Sa 18. Apr 2020, 14:01

Na, dann starte ich doch mal...

Die berühmt-berüchtigte Hong-Kong-Maske von dieser Seite: https://diymask.site/

Außen schwarzer Hemdstoff, innen weiße Bluse:
Bild
Bild
(Bilder von Draci)

Die, die ich für den Schatz und mich gemacht habe, sind in beige - ehemalige Arbeitshemden des Herzallerliebsten, davon hab ich 'n ziemlichen Berg und sie sind dicht gewebt. Der Blusenstoff für die Innenseite ist nicht ganz so dicht gewebt, aber dafür weicher. Wenn ich es schaffe, mach ich auch noch ein Tragefoto.

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8795
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Masken

Beitrag von adDraconia » Sa 18. Apr 2020, 14:33

Ja, die Maske von dir ist toll, Sibylle :)

Mittlerweile, wie bereits im Tagesthread erwähnt, nähe ich auch welche. Aber da ich ganz oft höre, dass die Gummis an den Ohren wehtun, mache ich die Masken nur mit Bindebändern.
Dabei habe ich ein wenig gemischt:
Ich nehme die Faltung vom Deutschen Hausärzteverband Niedersachsen, das ist eine Art "Buchrückenfaltung".
Auf der Seite etwas weiter runterscrollen, bei den PDF-Links ist der Mundschutz dabei.
Ich nehme allerdings auch zwei Stoffstücke a 20x20cm, falte und bügle die und fasse sie dann mit zwei 90cm Stücken Schrägband bzw. selbstgefaltetem Schrägband ein. Dadurch erhält man die Bindebänder.
Vorher natürlich oben und unten die Kanten einschlagen und oben das Drahtstück einnähen.

Das sind z.B. vier von meinen:
Dateianhänge
Masken die erste.jpg
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5511
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Masken

Beitrag von Yoro » Sa 18. Apr 2020, 19:42

klasse Idee, der Thread, und auch eure Werke. Ich denke, da werd ich auch mal meine Stoffkiste nach brauchbarem Material durchforsten.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19075
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Masken

Beitrag von keltoi » Sa 18. Apr 2020, 23:40

Ich bin dabei, mir was aus einer alten kaputten Hose zusammenzuschustern...
Allerdings fehlt mir noch die zündende Idee für die Bändel. Und nähen mit der Nähnadel ist ätzend. Ok, mit der Nähmaschine auch, deshalb wohnt die ja jetzt bei Schwi-Mu, die sie genauso nicht nutzt wie ich :gakker:
Dateianhänge
Maske ohne Bändel.jpg
Maske ohne Bändel.jpg (48.02 KiB) 318 mal betrachtet
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8795
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Masken

Beitrag von adDraconia » So 19. Apr 2020, 00:34

Wenn du die "Ohrgummis" nicht magst, Sibylle hat das sehr charmant gelöst. Schau mal das erste Bild an.
Da ist quasi ein "Tunnel" an den Seiten eingenäht, durch den sie ganz einfach Satinbänder (normale Bänder) gezogen hat.
Die können zum waschen rausgezogen werden und wieder eingefädelt werden, wenn die Maske trocken ist.
Das kannst du bei deiner Maske auch so machen, setze einfach einen breiteren Stoffstreifen an den Seiten an, oben und unten nicht ganz zunähen und Band (Kordel, Schnürsenkel, etc. ) durchziehen..fertig :;:
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

NerdGorgon
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1743
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Masken

Beitrag von NerdGorgon » So 19. Apr 2020, 10:21

Und wer eine fertige Maske mit Ohrgummis bekommen hat, die aber doof findet, macht sich einfach noch einen zusätzlichen breiten Streifen für den Hinterkopf. Rechts und links an den Streifen kommen jeweils Knöpfe oder Schlaufen, wo man die Ohrgummis einhaken kann. Nimmt etwas Druck von hinter den Ohren weg und scheuert nicht mehr so doll.
Bild Erschaffe selbst, was längst existieren sollte.

doro-patch
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8877
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Masken

Beitrag von doro-patch » So 19. Apr 2020, 12:43

Viele machen auch Jerseynudeln. Das sind Streifen vom Jerseystoff entweder vom Stoff einmal über die Länge einen schmalen Streifen (so 3 - 4 cm breit) abgeschnitten oder von einem alten T-Shirt. Zieht man an so einem Streifen dann rollt er sich ein und der Streifen sieht aus wie eine Nudel. Diese Bänder sind leicht elastisch und geben etwas beim Tragen nach.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19075
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Masken

Beitrag von keltoi » So 19. Apr 2020, 12:48

Ich glaube nicht, dass ich es schaffe, per Hand einen Tunnel zu nähen. Der Plan ist, irgendwo ein etwas breiteres Stoffband aufzutreiben und es einfach zusammenzuklappen und da dran zu nähen, so ähnlich wie bei Draci nur dass ich es dann nicht auf der ganzen Länge nähen will sondern nur direkt an der Maske. Dann ist es zwar etwas breiter, aber das ist mir wurst, hauptsache, ich muss so wenige Stiche wie nötig machen. Ich HASSE nähen! Wie die Pest!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5357
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Masken

Beitrag von Sibylle » So 19. Apr 2020, 13:17

Ich saaach nur: Geschenkband

Lauser
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7443
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Masken

Beitrag von Lauser » So 19. Apr 2020, 13:18

Das sind meine

Lauser.JPG
Lauser.JPG (29.02 KiB) 278 mal betrachtet
Lauserjunior.JPG
Lauserjunior.JPG (26.98 KiB) 278 mal betrachtet
Lausermann.JPG
Lausermann.JPG (29.56 KiB) 278 mal betrachtet
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest
:sun:

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19075
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Masken

Beitrag von keltoi » So 19. Apr 2020, 16:25

Ich hab jetzt einfach meine Ahle genommen, Löcher gepiekst und einen Bändel dran gehäkelt. Sieht zwar nicht sonderlich sauber aus, aber es hält und somit kann die Maskenpflicht kommen, bin gerüstet und muss hoffentlich allzu bald keine Nähnadel mehr anfassen :gakker:

Die Lauserjunior-Maske ist ja goldig, das wird das Masketragen zum Vergnügen!
Dateianhänge
Maske mit Bändel.jpg
Maske mit Bändel.jpg (34.04 KiB) 266 mal betrachtet
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Jolande
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 490
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Masken

Beitrag von Jolande » So 19. Apr 2020, 20:41

Das sind meine:
Die erste ist besser geworden. Sie sind beide gefüttert und mit Draht (vom Schnellhefter) für die Nase (ginge auch nicht anders, ohne dass die Brille beschlägt).
image8280.jpg
image8279.jpg
Bei mir drücken die Gummis auch etwas, mal sehen, ob ich noch etwas anderes hinkriege.

Eigentlich wollte ich die 2. Maske nach der Version von Draci machen - die finde ich nämlich schön, ebenso wie die von Lauser.
Aber ich habe es nicht hinbekommen. Für diese hier hab ich die Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Sibylle in einem anderen Thread gepostet hat.

Ansonsten - Fragen über Fragen: :kopfkratz:

Warum Satinband zum Waschen entfernen?
Wie macht man Schrägband selbst?
Ist Nahtband Schrägband?
Was sind Jerseynudeln?
NerdGorgon hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 10:21
noch einen zusätzlichen breiten Streifen für den Hinterkopf.
Was meinst du? :sehnix:

Nähen ist nicht so meins :verlegen: , auch wenn ich tatsächlich schon Röcke genäht habe (ich hab sie auch getragen).

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8795
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Masken

Beitrag von adDraconia » So 19. Apr 2020, 20:55

Aalso..mal schauen, ob ich ein wenig Licht ins Dunkel bringen kann :;:

1. Satinband bzw. Geschenkband ist nicht kochfest. Die Masken sollten ja möglichst aus kochfester Baumwolle sein, damit sie sehr heiss auswaschbar sind. So ein Band aus Kunstfasern würde das nicht überleben.

2. Schrägband selbstmachen..
Ich schneide dazu einen Stoffstreifen aus Baumwolle, etwa 4cm breit zu (über die Stofflänge, bzw. die Länge, die der Streifen haben soll). Dann falte ich nach und nach die langen Seiten zur Mitte und bügle hinterher. Falten, bügeln, aufpassen, nicht die Finger verbrennen.
Ist das auf der ganzen Streifenlänge geschehen, den Streifen nochmal längs in der Mitte falten (lange Kante auf lange Kante) und ebenfalls hinterher bügeln. Langwierig, aber es geht halt auch ohne Schrägbandformer.

3. Nein, Nahtband ist, soweit ich weiß, kein Schrägband. Aber da ich nur hobbymässig nähe, weiss ich das auch nicht so genau :verlegen:

4. Jerseynudeln hat Doro oben schon sehr schön beschrieben. Einfach lange, dünne Streifen aus Jerseystoff geschnitten. Jersey hat die liebenswerte Tendenz, sich einzurollen. Für solche Vorhaben ganz praktisch.

Ich werde morgen wieder Masken nähen..evtl kann ich ja nebenbei ein paar meiner Arbeitsschritte knipsen (zeigen und erläutern), wenn ihr mögt?
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5357
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Masken

Beitrag von Sibylle » So 19. Apr 2020, 20:57

Jolande hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 20:41
Warum Satinband zum Waschen entfernen?
Das Material (Hemd und Bluse aus Baumwolle, Wäschegummi) ist kochfest und man kann es auf höchster Stufe Bügeln - kannste mit Satinband machen, sieht dann aber hinerher nicht mehr aus, wie Satinband...
...nicht mal mehr, wie Band
(außerdem musste dann das geschmolzene Plastik irgendwie wieder vom Bügeleisen kriegen...)
Jolande hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 20:41
Wie macht man Schrägband selbst?
Stoff im 45°-Winkel zu Schuß und Kette in Streifen schneiden. Längs mittig falten und so bügeln. dann die Außenkanten in die Mitte falten und wieder bügeln. Aus vier Zentimeter breiten Streifen entsteht so ein ein Zentimeter breites Band, das man um Kanten legen und feststeppen kann. Dadurch, daß es schräg zugeschnitten ist, kann es sich um Kurven schmiegen und bleibt leicht elastisch.
Jolande hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 20:41
Ist Nahtband Schrägband?
Ich glaube nicht. Nahtband ist dafür da, daß sich Nähte nicht dehnen, sondern schön formstabil bleiben - Schrägband bleibt leicht elastisch.
Jolande hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 20:41
Was sind Jerseynudeln?
Hat Doro oben geschrieben: in Streifen geschnittenes T-Shirt wird nudelig, wenn man dran zieht

Edit meint: da hätte ich wohl schneller tippen sollen... nu - doppelt hält besser... :gg:

Jolande
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 490
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Masken

Beitrag von Jolande » So 19. Apr 2020, 21:28

Oh, dankeschön euch beiden für die Erläuterungen! Doppelt hält wirklich besser :D: Ihr habt euch auch gut ergänzt.

Ich hab meine Maske bei 30 Grad gewaschen und danach gebügelt. Hätte ich Satinband genommen, hätte ich es bestimt mitgebügelt :rolleyes:
adDraconia hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 20:55
Ich werde morgen wieder Masken nähen..evtl kann ich ja nebenbei ein paar meiner Arbeitsschritte knipsen (zeigen und erläutern), wenn ihr mögt?
Das wäre toll!
Wenn Anleitungen nicht so kompliziert sind, kann ich ihnen folgen, vor allem, wenn es Bilder gibt. :ja:

Antworten

Zurück zu „Nähen“