Kartoffelsalate

Moderator: Weazzy

Antworten
Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5357
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Kartoffelsalate

Beitrag von Sibylle » Fr 8. Mai 2020, 21:49

...davon gibt's wahrscheinlich so viele, wie es Leute gibt, die ihn machen. Drum lasst uns sammeln:

BERLINER KARTOFFELSALAT (für zwei Portionen):

ca. 400g festkochende Kartoffeln kochen, pellen und abkühlen lassen
2 EL Majonäse
2 EL Joghurt
1 EL Gurkensaft (aus dem Gurkenglas)
1/2 TL Salz
etwas frisch gemahlenden Pfeffer zur Salatsoße zusammenrühren und mit bis zu
1 TL Essig nachsäuern.
1 kleine Zwiebel,
1 kleine Gurke (Gewürzgurke oder ähnliches nach persönlicher Vorliebe) und
1/3 eines säuerlich-würzigen Apfels in kleine Würfel schneiden und in die Soße rühren. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit der Soße vermengen. Am Schluß noch
2 hart gekochte, geachtelte Eier unterheben und aufessen.

Dieser Kartoffelsalat ist zum gleich essen gedacht - läßt man ihn ziehen, wird er zu trocken.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19075
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von keltoi » Fr 8. Mai 2020, 22:47

Kartoffelsalat mit Majo??? Und Joghurt??? Klingt... interessant...

So richtig ein Rezept hab ich nicht, ich mach ihn so, wie ich denke, dass meine Oma ihn in meiner Erinnerung immer ungefähr gemacht hat...

Kartoffeln nach dem Kochen noch warm schneiden.
Dazu ein kleines Bisschen geraspelte Salatgurke und sehr fein gehackte Zwiebeln, etwas Schnittlauch und/oder Petersilie (aber mehr fürs Auge als für den Gaumen von der Menge her)
Angemacht wird er mit Gemüse- oder Fleischbrühe (je nach dem, ob man ihn vegan oder mit Fleisch machen will), Essig, Öl und etwas Pfeffer, gerne aus der Mühle, notfalls auch aus der Dose.
Schatzi findet ihn sehr lecker, vor allen Dingen, wenn er noch lauwarm auf den Tisch kommt.
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Pet Cat
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6614
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von Pet Cat » Sa 9. Mai 2020, 00:03

Rheinischer Kartoffelsalat (für 2 Männer, 2 Frauen und 6 Portionen) :gg:
1,5 kg gekochte Pellkartoffeln vom Vortag (ich nehm die Bio vom Aldi)
1 Stück (Geflügel)fleischwurst , so ein halbes von dem Doppelpack
1 Glas Thomy Mayonnaise 80 %
1 gehäufter Eßl. mittelscharfen Senf
1 mittel- bis großes Glas Gewürzgurken (Wasser aufheben!)
4 - 6 hartgekochte Eier
1 - 2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer
Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, alle anderen festen Zutaten in Würfel schneiden. In eine große Schüssel geben. Die Majo mit den Gewürzen und dem Senf verrühren und unter die anderen Zutaten Schüssel mischen. Im Kühlschrank 1 Std. ziehen lassen. Vor dem Servieren mit dem Gurkenwasser und evtl. noch mal mit Gewürzen abschmecken. Das Gurkenwasser macht den Salat sämig. Wer auf die Kalorien achten will, nimmt die Joghurtmayonnaise oder macht die Soße aus Mayo und Joghurt nach eigenem Mischungsverhältnis und Gusto. Die Mengenangaben sind relativ vage, man kann auch mehr Wurst, Gurken, Zwiebeln und Eier nehmen- oder weniger. Für meinen Sohn lasse ich die Zwiebeln weg, schmeckt auch. Oder die Zwiebeln vorher in Wasser andünsten, dann sind sie bekömmlicher. Guten Appetit.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

Jolande
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 490
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von Jolande » Sa 9. Mai 2020, 07:42

Ihr habt richtig Rezepte mit Mengen?

Ich mache meinen Kartoffelsalat meistens so:

1 Topf voll Pellkartoffeln kochen, schälen, in Scheiben schneiden
3-5 Essiggurken in kleine Stückchen schneiden
1 hart gekochtes Ei kleinschneiden (wir haben einen Eierschneider) es können auch 2 sein
Kleingeschnittenen Speck kross anbraten (meistens die ganze Packung)
Etwa eine halbe Zwiebel kleinschneiden

Alles in eine Schüssel, reichlich salzen, dazu Pfeffer aus der Mühle und Mayonnaise (manchmal selbstgemachte)
Umrühren und möglichst noch warm genießen :D:

Meistens essen wir zweimal davon...
Im Sommer, wenn es heiß ist, auch manchmal mit Essig und Öl, weil Mayonnaise bei Hitze schneller verdirbt.

gomi
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8506
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von gomi » Sa 9. Mai 2020, 09:10

bei meiner Ma wurden alle Zutaten für den Kartoffelsalat gewürfelt
etwa 500g Pellkartoffeln oder die Reste vom Mittag
ein oder zwei Äpfel
etwa 500g Fleischwurst
etwa 3 dicke Gewürzgurken
etwa 5 EL Majo
Salz
Pfeffer
soviel Gurkenwasser, dass es gut rührbar wird
alles abschmecken und gut durchziehen lassen, am Besten am Vortag machen
Ma hat obenauf immer geviertelte oder gescheibte Eier gelegt, sie meinte, beim Unterrühren schmeckt sonst alles nach Ei

Pa mochte lieber einen Kartoffelsalat mit
Kartoffeln
Äpfel
Zwiebeln
Majo
Salz
Pfeffer
da Ma Zwiebeln nicht immer vertragen hat, gabs auch schon mal zwei Salate

ich mach auch schon mal in den oberen die Zwiebeln mit rein, ich mag sie und vertrag sie auch

Die Ma meiner Ma hat wohl ab und zu gesagt:
"Wir haben keinen Hering, wir können keinen Kartoffelsalat machen!"
das war in Schlesien

Edith hat mich noch an ein paar Einzelheiten erinnert
Zuletzt geändert von gomi am So 10. Mai 2020, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain) :jap: :huhuh:

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12068
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von coga1 » Sa 9. Mai 2020, 09:40

Speckige Krumpern in ausreichender Menge kochen, schälen, noch warm in Scheiben schneiden.
Roten Zwiebel in dazupassender Menge kleinwürfeln, Salz, Pfeffer, Essig, Wasser - stehen und ziehen lassen, später noch Öl dazu. Fertig.
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Allysonn
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2823
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 21:48
Interessen: Master of Desaster - born to be bunt
Wohnort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Kontaktdaten:

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von Allysonn » Sa 9. Mai 2020, 12:31

Ich kenns so:

Kartoffeln geskocht, gescheibelt
Grüne Gurke geraspelt
Fleischsalat (mit saurer Gurke / Fertigdings)
Zwiebeln (sehr kloin gehäckert)
Saure Gurke nach Bedarf
Bild
Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

Pinterest a'la Allysonn

Pet Cat
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6614
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von Pet Cat » So 10. Mai 2020, 16:07

coga1 hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 09:40
Speckige Krumpern in ausreichender Menge kochen, schälen, noch warm in Scheiben schneiden.
Roten Zwiebel in dazupassender Menge kleinwürfeln, Salz, Pfeffer, Essig, Wasser - stehen und ziehen lassen, später noch Öl dazu. Fertig.
Krumpern sind Kartoffeln, aber was sind speckige Krumpern?
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

Sibylle
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5357
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von Sibylle » So 10. Mai 2020, 19:56

festkochende...
Mein Schatz - von Pforzheim weg stammend - hat früher auch was von speckigen Krumbieren erzählt...

Deichkatze
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1160
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Re: Kartoffelsalate

Beitrag von Deichkatze » Mo 1. Jun 2020, 13:49

Bei uns geht Kartoffelsalat so - und es gibt ihn nur als Party-Portion :gg:

1,5 kg Kartoffeln kochen, in Scheiben schneiden.

500 g Joghurt und 1/2 Glas Mayonnaise vermischen. 1 Zwiebel kleinwürfeln und untermischen. Mit 2 EL Zucker, 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer würzen. Spezialität für den Suchtfaktor: 1 TL gemahlenen Bockshornklee reinmischen.
Nach Belieben mit Petersilie würzen, dann die Kartoffel dazugeben und alles gut verrühren.
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

Antworten

Zurück zu „Salate“